Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Graue Haare...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Graue Haare...

    Hallo zusammen,
    wie sieht es auf euren Köpfen aus? Habt ihr schon graue Haare? Sind es viele? Werden es mit RK immer noch mehr oder konntet ihr das Ergrauen stoppen?
    Also bei mir werden es immer mehr graue Haare. Es stört und ärgert mich ehrlich gesagt. Und irgendwie hätte ich auch gehofft, dass RK das Ergrauen stoppt. Aber nö.
    LG Zoe

  • #2
    Zitat von Zoe Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    wie sieht es auf euren Köpfen aus? Habt ihr schon graue Haare? Sind es viele? Werden es mit RK immer noch mehr oder konntet ihr das Ergrauen stoppen?
    Also bei mir werden es immer mehr graue Haare. Es stört und ärgert mich ehrlich gesagt. Und irgendwie hätte ich auch gehofft, dass RK das Ergrauen stoppt. Aber nö.
    LG Zoe

    Bei mir gibt's einige graue Stellen im Bart ...

    LG, Ralph
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
      Bei mir gibt's einige graue Stellen im Bart ...

      LG, Ralph
      bei mir auch (im Bart), es hat vor ca. 3 Jahren angefangen mit ein paar grauen Stoppeln (also so mit ca. 51) und bislang sind es nicht sonderlich mehr geworden.

      Mein Friseur meinte allerdings bei letzten Mal (war Anfang März), dass er nun auch die ersten grauen Haare im Haupthaar bei mir entdeckt hätte ...

      LG Harry

      Kommentar


      • #4
        Ab und an taucht auf meiner linken Kopfseite in meinen Haaren auch mal ein graues Haar auf... (es waren auch schon einmal 2-3! ;-)

        Das passiert dann, wenn meine Rohkost-Produkte oder -Praxis schlecht sind/ist. Korrigiere ich die Missstände, "verschwindet" das graue Haar wieder -> ich denke entweder fällt es aus, oder es nimmt wieder seine ursprüngliche, dunkelbraune Farbe an :-)

        Fazit: Rohkost kann alles, auch das Ergrauen der Haare umkehren, oder nichts - und macht dazu noch die Haare grau ;-P

        Kommentar


        • #5
          Ich habe mit meinen 55,5 Jahren zahlreiche graue Haare auf dem Kopf und ebenso zahlreiche Falten im Gesicht. Da hat die Rohkost bisher nichts an der familiären Veranlagung ändern können. Aber wer weiß, ob ich als Kochköstlerin überhaupt noch Haare auf dem Kopf hätte.


          Kommentar


          • #6
            25 Jahr und noch kein graues Haar
            Jedenfalls ist mir und meinen Mitmenschen noch nichts aufgefallen.
            Aber das wird vermutlich schon noch kommen und ich freu mich drauf.
            Graue Haare sind ja ein Zeichen von Weißheit

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Christian Beitrag anzeigen
              25 Jahr und noch kein graues Haar
              Jedenfalls ist mir und meinen Mitmenschen noch nichts aufgefallen.
              Aber das wird vermutlich schon noch kommen und ich freu mich drauf.
              Graue Haare sind ja ein Zeichen von Weißheit
              Du bist 25 Jahre jung?

              Gelassenheit, Zufriedenheit, Wertschätzung, Frieden, Freiheit, Geborgenheit, gesundes Essen, im Einklang mit der Natur,... Und manche Menschen nennen sie primitiv.
              (Quelle unbekannt)

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Susanne Beitrag anzeigen
                Da hat die Rohkost bisher nichts an der familiären Veranlagung ändern können.
                Jaja, ich glaub, ich hab's von meiner Mutter. Die ist Anfang 60 und ganz grau. Mein Vater ist etwas älter und hat kaum graue Haare.

                Zitat von Susanne Beitrag anzeigen
                Aber wer weiß, ob ich als Kochköstlerin überhaupt noch Haare auf dem Kopf hätte.
                Das stimmt, man macht oft den Fehler, sich mit anderen Menschen zu vergleichen anstatt quasi mit sich selbst. Auch wenn's in diesem Fall nur theoretisch möglich ist.

                LG Zoe

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Christian Beitrag anzeigen
                  25 Jahr und noch kein graues Haar
                  Ich bin erst 33. Das blöde ist auch, dass ich braune Haare habe und man die grauen sehr gut sieht.
                  LG Zoe

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Zoe Beitrag anzeigen
                    Ich bin erst 33. Das blöde ist auch, dass ich braune Haare habe und man die grauen sehr gut sieht.
                    LG Zoe
                    Was stört Dich denn an den paar grauen Haaren?

                    Anders gefragt: Warum liebst Du sie nicht genau so wie den Rest von Dir?

                    Ändere doch einfach Deine Sichtweise und sei stolz auf die paar grauen Haare - hat schließlich nicht jeder.


                    Wenn Du mal alle Vorstellungen, wie etwas sein sollte, über Bord wirfst, kannst Du sicher auch mit den paar grauen Haaren ganz entspannt leben.


                    Alles Liebe,
                    Ralph
                    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich habe schon seit über 10 Jahren einige graue Haare. Im Jahr 2004 hatte ich meine Rohkost so gut im Griff, daß sie farbig nachwuchsen. Später kamen wieder graue, weil meine Rohkost-Praxis nicht mehr so gut war wie ich dachte.
                      Zitat von Zoe Beitrag anzeigen
                      Und irgendwie hätte ich auch gehofft, dass RK das Ergrauen stoppt. Aber nö.
                      Rohkost stoppt das Ergrauen und macht es rückgängig. Dazu muß es aber eine sehr gute Rohkost sein.
                      instinktive Rohkost seit 07/1993 - Vorstellung

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Stefan
                        Rohkost stoppt das Ergrauen und macht es rückgängig.
                        Kennst du jemanden, dem es gelungen ist, das Ergrauen mit Hilfe der Rohkost rückgängig zu machen?

                        Zitat von Stefan
                        Dazu muß es aber eine sehr gute Rohkost sein.
                        Bliebe noch zu klären, was man unter "sehr guter Rohkost" versteht.
                        Davon abgesehen: Es gibt sicherlich außer der Ernährung noch weitere Faktoren, die das Ergrauen der Haare beeinflussen. Ich erinnere hier gerne wieder einmal an das Thema Zahnfüllungen.


                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Susanne Beitrag anzeigen
                          Bliebe noch zu klären, was man unter "sehr guter Rohkost" versteht.
                          Eine Praxis, die alle hier genannten Punkte beachtet: Vom Schüler zum Meister der Rohkost.
                          instinktive Rohkost seit 07/1993 - Vorstellung

                          Kommentar


                          • #14
                            Mit 34 die ersten silbernen Haare im Schläfenbereich aufgetaucht. Jetzt mit über 43 immer noch nur etwa 5-6 auf beiden Seiten in Erscheinung tretend.
                            Barthaare nach wie vor schwarz.
                            Rohkostpraxis aber in den letzten Jahren immer besser werdend

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
                              Im Jahr 2004 hatte ich meine Rohkost so gut im Griff, daß sie farbig nachwuchsen.
                              Gibt es dazu eine Foto-Dokumentation?
                              instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X