Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Macht Rohkost unsexy?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Macht Rohkost unsexy?

    Wo wir gerade beim großen Rohkost-Bashing sind, hier das nächste Thema.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: the dark side of raw food living.jpg
Ansichten: 1
Größe: 45,6 KB
ID: 28687


    Endogene Erregung (gerade mit Weizen) wird zwar immer als etwas unnatürliches abgetan, aber ich habe mich auf jeden Fall dabei als ziemlich lebendig empfunden. Geil ist nun mal geil.

  • #2
    Ja, ja, auch die eigene Geilheit kann zur Sucht werden ... nennt sich ja nicht umsonst "Trieb".

    Ich fühle mich mit einer gedämpften Libido weitaus freier ... dieses schwanzgesteuerte Verhalten während der KK war manchmal schon gar nicht mehr feierlich ...

    Alles Liebe,
    Ralph
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

    Kommentar


    • #3
      Klar macht Rohkost sexy! Man schaut jünger aus, ist fitter und einfach auch attraktiver. Nur die Essgewohnheiten sind für manche potenzielle Partner doch sehr abschreckend…
      Also eigentlich macht Rohkost im Gesamten einen wirklich unsexy. Oder auch doch nicht, manche stehen total auf unkonventionelles.

      Meine Libido ist seit ich mich roh ernähre ziemlich verschwunden… Ich vermisse die aber nicht wirklich. Himmlischer Genuss und Gesundheit sind viel besser.

      LG
      Patyha

      Kommentar


      • #4
        Inwiefern ist der vermehrte Trieb, wissenschaftlich gesehen, bei Getreideernährung zu erklären?


        Ich kann nur Folgendes sagen dazu:
        Getreide macht mich träge und müde, auch ist recht schnell ein Eisenmangel zu erwarten.
        Orgasmus-Qualität ist ziemlich bescheiden...
        insofern weniger Lust.

        Alles Liebe,

        Morgana

        Kommentar


        • #5
          Mir ist noch was eingefallen. Nach ein längeren Rohkostperiode habe ich eines Nachmittags 4 TUC-Kekse gegessen. Kurze Zeit später rief mich eine Bekannte an, mit der ich bisher aber wenig Kontakt hatte, und sagte dass heute Vereinigungstag wäre. Ich setze mich natürlich sofort in mein Auto und düste zu ihr. Danach war ich auf der Bettkante gesessen und die Energie zirkulierte in meinem Körper in einer Intensität wie ich sie bisher noch nie wahrgenommen habe.

          Danke liebe TUC-Kekse. - heiliger Weizen -

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: debeukelaer_tuc_classic.jpg
Ansichten: 1
Größe: 153,1 KB
ID: 26992

          Kommentar


          • #6
            Gluten in Getreide kann auf verschiedene Arten geiler machen:

            - Sobald man allergisch drauf ist, wird nach dem Verzehr Histamin freigesetzt, was zu mehr Erregung führt. Die höchste Erregung erreichte ich persönlich mit Vitamin B3, da war ich wirklich Notgeil. Das setzt aber auch echt verdammt viel Histamin frei.

            - Sobald Gluten durch das Gliadin opiatisch wirkt (passiert nur bei anfälligen Menschen, nicht aber bei allen!!!), dann hat man erst weniger Lust, aber dann beim Entzug, der oft Nachts passiert, kann man schon teils ganz schön erregt aufwachen.

            Krankhafte hohe Erregung gibt es in der Tat. Ungewöhnlich niedrige ebenso.

            FAZIT:
            Nicht jeder wird bei Weizen geiler!

            Kommentar


            • #7
              Sobald man allergisch drauf ist, wird nach dem Verzehr Histamin freigesetzt, was zu mehr Erregung führt.
              Also könnte man nun schlicht und ergreifend behaupten, alle Allergiker sind sexuell aktiver?

              Die höchste Erregung erreichte ich persönlich mit Vitamin B3,
              Wieso das? Verstehe ich nicht. Was löst Vitamin B 3 aus?

              Kommentar


              • #8
                Kurze Zeit später rief mich eine Bekannte an, mit der ich bisher aber wenig Kontakt hatte, und sagte dass heute Vereinigungstag wäre.


                Öh, was hast du denn für Bekannte? Bist du in einer Sekte? Das habe ich ja noch nie gehört.

                Kommentar


                • #9
                  SO SEXY IST DIE ROHKOST
                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: So-sexy-ist-die-Rohkost_Cover.jpg
Ansichten: 1
Größe: 202,6 KB
ID: 27058

                  http://www.rohkost1x1.de/so-sexy-ist-die-rohkost/

                  Kommentar


                  • #10
                    Könnt' da mal jemand die Schminke abwaschen - das ist ja unnatürlich ... fast wie bei einer Puppe.

                    Alles Liebe,
                    Ralph
                    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

                    Kommentar


                    • #11
                      Mir ist ein ganz interessantes Video über den "Trieb" von Männern mit und ohne Rohkost über den Weg gelaufen:

                      https://www.youtube.com/watch?v=mlPZ...ature=youtu.be

                      LG Zoe

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Zoe Beitrag anzeigen
                        Mir ist ein ganz interessantes Video über den "Trieb" von Männern mit und ohne Rohkost über den Weg gelaufen:

                        https://www.youtube.com/watch?v=mlPZ...ature=youtu.be

                        LG Zoe
                        Kann ich bestätigen ...

                        Alles Liebe,
                        Ralph

                        PS: Naja, den Teil mit dem wieder gekocht Essen eher nicht, auch nicht dass es schwierig ist 100% RK zu essen, auch nicht das mit dem Frühstück (;
                        instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

                        Kommentar


                        • #13
                          Guten Morgen!

                          Mehr als die Tatsache, wie der Trieb durch die Rohkost zurück zu gehen scheint, finde ich bemerkenswert, wie stark der männliche Trieb bei "gekochten" Männern sein soll. Als Frau bin ich da wohl naiver als ich dachte... Und: es wird von dem Sprecher als "Erleichterung" empfunden, dass die ständige Geilheit (um es mal sehr krass auszudrücken) weg ist. Ich frage mich: wenn ich einem "gekochten" Mann, der an Rohkost interessiert ist, erzählen würde, dass der Trieb bei Rohkost schwächer wird: würde ihn das tatsächlich zu Rohkost motivieren oder ihn nicht abschrecken/verängstigen?

                          LG Zoe

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Zoe Beitrag anzeigen
                            Guten Morgen!

                            Mehr als die Tatsache, wie der Trieb durch die Rohkost zurück zu gehen scheint, finde ich bemerkenswert, wie stark der männliche Trieb bei "gekochten" Männern sein soll. Als Frau bin ich da wohl naiver als ich dachte... Und: es wird von dem Sprecher als "Erleichterung" empfunden, dass die ständige Geilheit (um es mal sehr krass auszudrücken) weg ist. Ich frage mich: wenn ich einem "gekochten" Mann, der an Rohkost interessiert ist, erzählen würde, dass der Trieb bei Rohkost schwächer wird: würde ihn das tatsächlich zu Rohkost motivieren oder ihn nicht abschrecken/verängstigen?

                            LG Zoe
                            Diese "Schwanzgesteuertheit" kann schon zur Plage werden ... wenn man mehrfach täglich onaniert um einigermaßen entspannt zu bleiben, und bei jeder halbwegs nackten Rundung die Gedanken nur um ein Thema kreisen ...

                            Alles Liebe,
                            Ralph
                            instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

                            Kommentar


                            • #15
                              Wenn mir eine Frau entgegenkommt dann scanne ich automatisch ihren ganzen Körper. Aber es ist ein bisschen eine andere Energie. Aber Frauen mögen das scheinbar. Es scheint so als dass sie sich in ihrer ganzen Weiblichkeit wahrgenommen fühlen.

                              Aber man hat die ganzen ersten Jahre immer wieder Rückkopplungen, gerade durch Weizenentgiftung zum Beispiel. Und somit hat man auch öfters etwas endogene Erregung.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X