Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warm / heiß essen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warm / heiß essen?

    Mal eine interessante Anmerkung zur Rohkost: Warm essen überlastet den Magen häufig - evolutionär ist er es auch nicht gewohnt.
    Er muss nicht weniger, sondern mehr Aufwand betrieben, um die Nahrung zu verdauen. Außerdem entstehen freie Radikale. Japaner
    haben überdurchschnittlich häufig Magenkrebs. Es wird vermutet, dass dem hohen Verzehr warmen bis heißer Speisen
    zusammenhängt.

  • #2
    Zitat von Dani90 Beitrag anzeigen
    Mal eine interessante Anmerkung zur Rohkost: Warm essen überlastet den Magen häufig - evolutionär ist er es auch nicht gewohnt.
    Er muss nicht weniger, sondern mehr Aufwand betrieben, um die Nahrung zu verdauen. Außerdem entstehen freie Radikale. Japaner
    haben überdurchschnittlich häufig Magenkrebs. Es wird vermutet, dass dem hohen Verzehr warmen bis heißer Speisen
    zusammenhängt.
    Interessehalber: Woher beziehst du denn dein Wissen?

    Gelassenheit, Zufriedenheit, Wertschätzung, Frieden, Freiheit, Geborgenheit, gesundes Essen, im Einklang mit der Natur,... Und manche Menschen nennen sie primitiv.
    (Quelle unbekannt)

    Kommentar


    • #3
      Liebe Mela,

      aus unterschiedlichen Quellen. Besonders interessant fand ich eine Doku zum Thema Bedeutung der Ernährung. Ging nach meiner Erinnerung u.a. ums Thema
      Vitamine, die angeblich nicht in zu hohen Dosen zu sich genommen werden dürfen, was wissenschaftlich nicht haltbar scheint. Dort wurde auch von warmen
      Speisen gesprochen, die befremdlich auf den Magen wirken und die Verdauung erschweren. Wenn du dich dafür interessiert, kann ich heraussuchen wie die
      Doku hieß. Hier noch ein paar Infos:

      http://www.qimeda.de/lexikon/krankhe...-magenkarzinom (Magenkrebs)

      http://www.springermedizin.at/artike...-viel-zu-heiss

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Dani90 Beitrag anzeigen
        Liebe Mela,

        aus unterschiedlichen Quellen. Besonders interessant fand ich eine Doku zum Thema Bedeutung der Ernährung. Ging nach meiner Erinnerung u.a. ums Thema
        Vitamine, die angeblich nicht in zu hohen Dosen zu sich genommen werden dürfen, was wissenschaftlich nicht haltbar scheint. Dort wurde auch von warmen
        Speisen gesprochen, die befremdlich auf den Magen wirken und die Verdauung erschweren. Wenn du dich dafür interessiert, kann ich heraussuchen wie die
        Doku hieß. Hier noch ein paar Infos:

        http://www.qimeda.de/lexikon/krankhe...-magenkarzinom (Magenkrebs)

        http://www.springermedizin.at/artike...-viel-zu-heiss
        Zitat von aus dem 1. Link
        Ursachen

        Wenn auch die Ursachen einer Entstehung von Magenkrebs nicht eindeutig geklärt sind, so kennt man doch einige Risikofaktoren, die beteiligt sind:

        - Infektion und Entzündung durch das Bakterium Helicobacter pylori: Das Bakterium greift die Magenschleimhaut an und führt zur chronischen Entzündung. Mit weiteren Faktoren ist das Risiko für Magenkrebs erhöht.
        - Ernährung und Umwelt: Gepökelte und gesalzene Nahrungsmittel, zu heißes Essen sowie Protein- und Vitamin-mangel fördern die Krebsentstehung.
        Hier ist vom HEISSEN ESSEN die Rede und von VitaminMANGEL, du hast aber von "zu viel" aufgenommenen Vitaminen (also genau das Gegenteil) und warmen Essen. Warm ist aber nicht gleich heiß.

        Gelassenheit, Zufriedenheit, Wertschätzung, Frieden, Freiheit, Geborgenheit, gesundes Essen, im Einklang mit der Natur,... Und manche Menschen nennen sie primitiv.
        (Quelle unbekannt)

        Kommentar


        • #5
          Und auch der zweite Link handelt von heißem Essen bzw. dem Verzehr von Speisen, die bis 70 Grad (!!!) heiß sind!

          Gelassenheit, Zufriedenheit, Wertschätzung, Frieden, Freiheit, Geborgenheit, gesundes Essen, im Einklang mit der Natur,... Und manche Menschen nennen sie primitiv.
          (Quelle unbekannt)

          Kommentar


          • #6
            Ja, meine Aussagen gelten sowohl für warme als auch für heiße Speisen. Natürlich reagiert die Verdauung noch empfindlicher,
            wenn es nicht nur warm, sondern auch heiß ist. Die Links dienen nur als ersten Anhaltspunkt für dich. Man muss sich da weiter
            reinlesen. Und wie gesagt, ich kann auch mal schauen wie die Doku von damals hieß. Da war schlichtweg nur von warmen Essen
            die Rede.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Dani90 Beitrag anzeigen
              Ja, meine Aussagen gelten sowohl für warme als auch für heiße Speisen.
              Speisen klingt so verdächtig nach Kochkost ...

              Zitat von Dani90 Beitrag anzeigen
              Natürlich reagiert die Verdauung noch empfindlicher,
              wenn es nicht nur warm, sondern auch heiß ist.
              Nach dieser Theorie sind also dann kalte Speisen ideal? Möglichst nahe am absoluten Nullpunkt? Oder liegt das Optimum anderswo?

              Ich habe grad zimmerwarme Mangos gegessen - zuvor eine zimmerwarme Ananas - muss ich mir jetzt Sorgen machen?

              Zitat von Dani90 Beitrag anzeigen
              Die Links dienen nur als ersten Anhaltspunkt für dich. Man muss sich da weiter
              reinlesen. Und wie gesagt, ich kann auch mal schauen wie die Doku von damals hieß. Da war schlichtweg nur von warmen Essen
              die Rede.
              Kann mir nicht Vorstellen, dass es in dieser Doku um Rohkost ging ... bin schon gespannt!

              LG, Ralph
              instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

              Kommentar

              Lädt...
              X