Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Studie: "Überdosis" an Essensbildern kann den Appetit verderben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Studie: "Überdosis" an Essensbildern kann den Appetit verderben

    Hätte ich fast vergessen zu posten:

    Letztens wurde in diversen Online-Magazinen über eine Studie geschrieben, nach der man sich durch das bloße Betrachten von Essensbildern (über-)sättigen können soll.

    Ich zitiere mal von Onmeda:

    Zitat von Onmeda
    Die Wissenschaftler befassten sich mit Essensbildern, die sich auf Internet-Netzwerken wie Facebook, Instagram und Pinterest finden. Nutzer stellen dort Mahlzeiten von sich online. Die "optische Überdosis" durch das Betrachten vieler Fotos von Speisen einer bestimmten Geschmacksrichtung habe einen Effekt auf das Hirn, als habe es diese Mahlzeit bereits gehabt, sagen die Wissenschaftler.
    Ein paar Links zu Seiten, auf denen die Meldung herum ging:


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Ausrufezeichen-48-48.png
Ansichten: 1
Größe: 2,8 KB
ID: 28648 Somit wäre das exzessive Konsumieren von z.B. Rohkost-Rezeptbildern, womit man erfahrungsgemäß bei Facebook dauerberieselt wird bei entsprechender Freundesliste, für die Betrachter sogar eher schädlich, denn dann essen sie so etwas erst recht nicht mehr.



    Besser: Man beschränkt es gezielt auf einige wenige Appetizer-Bilder!

    ... denn dann können Bilder auch den Appetit anregen, liest man z.B. auch bei Science ORF.at -> Gutes essen zu sehen macht Appetit


    Fazit

    Lieber sich selektiv von wenigen netten Sachen inspirieren und anregen lassen, als sich 24 Stunden lang bei Facebook und co. alle 17.346 verschiedenen Rohkost-Seiten und Gourmet-Freaks als Abo rein zu holen... und sich dann letztlich mit Schweine-Krustenbraten zu überfressen, weil man es irgendwann einfach nicht mehr sehen konnte...


    In diesem Sinne einen gesunden Appetit und schöne Grüße



    Markus


    P.S.: Ich selber habe mich von Facebook letztens auch wieder abgemeldet. Die Gruppe 'Abenteuer-Rohkost' hat gerade ein weiterer junger engagierter und offener Rohköstler übernommen, der obendrein auch etwas rezeptekritisch eingestellt ist, wie er schrieb. So kann ich mich besser auf diese Plattform hier in der freien Zeit konzentrieren.
Lädt...
X