Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

RTL2 22.6.14 17 Uhr schau dich schlau

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • RTL2 22.6.14 17 Uhr schau dich schlau

    in der Sendung schau dich schlau auf RTL2 soll laut Vorschau auch ein Bericht über Rohköstler sein
    Angehängte Dateien

  • #2
    Mist, das habe ich verpasst.
    Es ist zwar in der Mediathek aber das kann man sich gar nicht anschauen , so viel Werbung bringen die da.
    http://rtl2now.rtl2.de/schau-dich-sc...yer=1&season=0

    Naja die übliche Gourmet-Rohkost-Orgie.

    Kommentar


    • #3
      Trash TV macht mich krank

      Kommentar


      • #4
        Och, ich fand's ganz nett. Dass das TV im Moment nicht über Gourmet-Rohkost hinaus kommt, wundert mich auch gar nicht. Ich finde: immerhin!

        Viel schlimmer fand ich dann den Test von den neuen Foodtrends. Pizza am Stiel: fanden die zwei Damen nicht lecker. "Aber ich kann mir vorstellen, so für kleine Kinder vielleicht ganz gut".
        LG Zoe

        Kommentar


        • #5
          Zoe, besser war noch die Aussage zu dem Mischgetränk aus Cola und Orangensaft: "Für Kinder bis Kleinkinder ist das sicher gut. Denen schmeckt das" Oder sowas in der Art.

          Den Beitrag zur Rohkost fand ich ganz nett.

          Kommentar


          • #6
            Ja, hin und wieder Rohkost ist ok. Aber aufgrund der langen Zubereitungszeit ist das nichts für jeden Tag.

            So in etwa der Schlusssatz.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
              Ja, hin und wieder Rohkost ist ok. Aber aufgrund der langen Zubereitungszeit ist das nichts für jeden Tag.

              So in etwa der Schlusssatz.
              Ja, genau, Kiwi!!! Ich brauch auch immer mindestens 5 Sekunden, bis ich meine Banane geschält habe. Schlimmer sind noch z.B. Papayas. Halbieren UND Kerne halbwegs rauskratzen. Das kann schon mal 20 Sekunden meiner kostbaren Zeit beanspruchen!!! Geht GAR nicht!



              LG Zoe

              Kommentar


              • #8
                Zitat von mirabelle Beitrag anzeigen
                Zoe, besser war noch die Aussage zu dem Mischgetränk aus Cola und Orangensaft: "Für Kinder bis Kleinkinder ist das sicher gut. Denen schmeckt das" Oder sowas in der Art.
                Ja, ich erinnere mich... So ein Blödsinn.

                Ich weiß übrigens noch, dass ich als Kind alles mit Kohlensäure verabscheut habe. Mir tat das Sprudeln immer total weh im Hals. Zum Glück gab's so was sowieso nur sehr selten zu Hause. Meine Mutter hat zwar eher gutbürgerlich gekocht, dafür aber einfach und frisch und so neumodischen Kram wie Cola gab's nicht.

                LG Zoe

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Zoe Beitrag anzeigen
                  Ich brauch auch immer mindestens 5 Sekunden, bis ich meine Banane geschält habe.
                  [MENTION=116]Zoe[/MENTION] - wenn du geschälte Bananen kaufst dann bräuchtest du nur noch ca 2 Sekunden um die dünne Plastikfolie der Verpackung aufzureißen. Und dann hast du gleich ca. 3 geschälte Bananen vor dir liegen. Das wären dann nur noch 0,666666 Sekunden "Zubereitungszeit" pro Banane.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: make every second count.jpg
Ansichten: 1
Größe: 27,4 KB
ID: 27468

                  http://www.sueddeutsche.de/leben/auf...fang-1.1477146

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: tumult-billabananen.jpg
Ansichten: 1
Größe: 85,9 KB
ID: 27469

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Banana Joe Beitrag anzeigen
                    @Zoe - wenn du geschälte Bananen kaufst dann bräuchtest du nur noch ca 2 Sekunden um die dünne Plastikfolie der Verpackung aufzureißen. Und dann hast du gleich ca. 3 geschälte Bananen vor dir liegen. Das wären dann nur noch 0,666666 Sekunden "Zubereitungszeit" pro Banane.
                    Boah, suuuper, BananaJoe! Danke für den Tipp!
                    LG Zoe

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
                      Ja, hin und wieder Rohkost ist ok. Aber aufgrund der langen Zubereitungszeit ist das nichts für jeden Tag.

                      So in etwa der Schlusssatz.
                      Seeeehr seltsam. Ich wundere mich immer darüber, wie lange meine Frau braucht, die gekochte Mischkost ... oder war es die gemischte Kochtkost ... vorzubereiten ... da bin ich mit der Auswahl (und ev. dem Waschen) meiner Lebensmittel deutlich schneller. Und das Zerlegen einer Durian oder einer Jackfrucht zähle ich nicht als "Zubereitungszeit", sondern das passiert am Tisch - während des Essens - Segment für Segment - Stück für Stück ...

                      Ich könnte mir eher folgende Aussage vorstellen: Aufgrund der deutlich verlängerten Mahlzeiten nichts für jeden Tag. Denn: Ich esse im allgemeinen deutlich länger als die KKler, die ihre hochkonzentrierte, vorverdaute Nahrung ja ohne weiteres in Rekordzeit verschlingen können.

                      Alles Liebe,
                      Ralph
                      instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X