Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Haare waschen mit Shikakai-Pulver

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haare waschen mit Shikakai-Pulver

    Hallo zusammen!


    Ich habe zum Haarewaschen eine schöne Alternative zu Ton-/Lavaerde gefunden: Shikakai-Pulver, das aus den Früchten der Pflanze Acacia concinna hergestellt wird.


    Positiv:
    - Keine fliegenden Haare mehr, die ich nach dem Waschen mit Tonerde hatte (war sehr nervig bei mir)
    - Super Pflegewirkung --> leicht kämmbare, glänzende Haare
    - Gute Reinigung (vergleichbar mit Ton-/Lavaerde)
    - 100% natürlich, nur dieses Pflanzenpulver ist enthalten


    Negativ:
    - Bei der Anwendung entsteht schon eine kleine Sauerei. Das Pulver ist fast schwarz und krümelig, ähnlich wie Kaffeesatz. Lässt sich aber alles leicht wieder aus der Dusche wegputzen.


    Ich habe es vom Hersteller Khadi. Kaufen kann man es dort im Onlineshop oder auch z.B. bei Amazon. Gibt aber auch noch bei anderen Herstellern, zum Teil glaube ich auch zu einem günstigeren Preis.


    LG Zoe

  • #2
    Zitat von Zoe Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen!


    Ich habe zum Haarewaschen eine schöne Alternative zu Ton-/Lavaerde gefunden: Shikakai-Pulver, das aus den Früchten der Pflanze Acacia concinna hergestellt wird.


    Positiv:
    - Keine fliegenden Haare mehr, die ich nach dem Waschen mit Tonerde hatte (war sehr nervig bei mir)
    - Super Pflegewirkung --> leicht kämmbare, glänzende Haare
    - Gute Reinigung (vergleichbar mit Ton-/Lavaerde)
    - 100% natürlich, nur dieses Pflanzenpulver ist enthalten


    Negativ:
    - Bei der Anwendung entsteht schon eine kleine Sauerei. Das Pulver ist fast schwarz und krümelig, ähnlich wie Kaffeesatz. Lässt sich aber alles leicht wieder aus der Dusche wegputzen.


    Ich habe es vom Hersteller Khadi. Kaufen kann man es dort im Onlineshop oder auch z.B. bei Amazon. Gibt aber auch noch bei anderen Herstellern, zum Teil glaube ich auch zu einem günstigeren Preis.


    LG Zoe
    Hallo Zoe,

    das hört sich interessant an. Wie viel braucht man von dem Pulver?

    Hast du unter die Lavaerde schon mal Öl gemischt? Das verhindert bei mir die elektrostatische Aufladung.

    Kommentar


    • #3
      Bei der Überschrift habe ich zuerst an "Haare wachsen mit.." gedacht.

      Ebenfalls eines meiner Interessengebiete. (;

      Gibt es da auch Vermutungen hinsichtlich des Shikakai Pulvers?

      Kommentar


      • #4
        Hi!

        @ Ralph: Könntest du bitte bei Gelegenheit meinen Rechtschreibfehler korrigieren, ich bekomme das nicht hin. Haare wachen = Haare waschen Dankeschön!

        @Kiwi: Ich habe schulterlange Haare und nehme 2 gute Esslöffel voll plus natürlich Wasser.

        Lavaerde mit Öl zu mischen, das habe ich mich nicht getraut, da ich befürchtet habe, dass meine Haare davon fettig werden, wenn ich das Öl nicht richtig rauswasche. Aber es scheint nicht so zu sein?! Ich habe noch Lavaerde da, könnte also mal einen Versuch machen.

        Bezüglich des Haarwachstums: tststs, hast du also meine Links nicht durchgelesen:
        Das Haarwachstum wird angeregt und das Haar wird gestärkt und läßt sich leicht kämmen.
        steht auf http://www.indien-produkte.de/produc...ai-Pulver.html. Das ist aber jetzt purer Zufall, dass mein Tippfehler gar nicht so verkehrt war. Ooooder meintest du Haare wachsen von Wachs wie Kerzenwachs??? Puh, nu wird's kompliziert!
        LG Zoe

        Kommentar


        • #5
          Das hier soll auch gut sein für die Haare: Bio Haar-Mayonnaise.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Hair mayonnaise.png
Ansichten: 1
Größe: 505,4 KB
ID: 27424

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Banana Joe Beitrag anzeigen
            Das hier soll auch gut sein für die Haare: Bio Haar-Mayonnaise.
            Hmmmm, ja, früher hieß es, dass man auch Eier als Haarkur verwenden kann...
            LG Zoe

            Kommentar

            Lädt...
            X