Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schlafbedürfnis

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    [MENTION=7]Kiwi[/MENTION]

    Je nachdem. Ist halt sowas wie Raubbau am Körper würde ich sagen. Vor allem kann man von Unterzucker Panikattacken und Halluzinationen bekommen, wenn man Pech hat. Die Träume verändern sich auch, wie du gemerkt hast :-D Außerdem schläfst du dann womöglich zu wenig.

    Vielleicht hast du ja insgesamt ein Problem mit der Blutzuckerregulation, so wie ich früher. Ich bekam das mit vielen Supplements (vor allem Pyridoxal 5 Phosphat) letztendlich zufriedenstellend in den Griff. Am besten kauft man sich ein Blutzuckermessgerät und misst erstmal regelmäßig.

    Hast du ansonsten viel Heißhunger auf Süßes?

    Kommentar


    • #17
      Bei bisherigen Messungen war mein Blutzucker immer super.

      Heißhunger auf Süßes hatte ich früher mal. Aber vermutlich nicht viel anders als beim Durchschnitt.

      Heute esse ich fast gar nichts süßes mehr.

      Auch ohne Zucker in meiner Ernährung (was aber nicht meine Normalität darstellt) kann ich recht gut leben.

      Kommentar


      • #18
        Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
        Ich bin für mich zu dem Ergebnis gekommen, dass sich für mich maximal ein zusätzlicher Mittagsschlaf lohnt.

        Es ist zwar definitiv möglich, alle 3 Stunden 20 Minuten zu schlafen und damit längere Zeit fit zu sein. Aber es nimmt dem Schlaf sehr viel Qualität.

        Ich habe außerdem Zweifel daran, dass es auf Dauer gesund ist komplett auf die Tiefschlafphasen zu verzichten. Meine Gedächtnisleistung wurde vom Gefühl her eher schlechter.

        Ein zusätzlicher Schlafzyklus hingegen macht sich sehr gut!

        Bin jetzt noch einmal intensiver in die Sache eingestiegen.

        Nach zwei Wochen wurde der Rhythmus angenehm. Bin den ganzen Tag ausgeschlafen und sehr wach.
        Gedächtnis ist wieder top.
        Komme aktuell auf 6x 30 min Schlaf pro Tag.
        Manchmal nur 5x, da ich am frühen Abend schlecht einschlafen kann.
        Fühlt sich dennoch meist gut.

        Kommentar


        • #19
          Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
          Bin jetzt noch einmal intensiver in die Sache eingestiegen.

          Nach zwei Wochen wurde der Rhythmus angenehm. Bin den ganzen Tag ausgeschlafen und sehr wach.
          Gedächtnis ist wieder top.
          Komme aktuell auf 6x 30 min Schlaf pro Tag.
          Manchmal nur 5x, da ich am frühen Abend schlecht einschlafen kann.
          Fühlt sich dennoch meist gut.
          Also du machst tagsüber 5-6 Mal ein "Nickerchen" à 30 Min.?
          Und nachts dann?

          Gelassenheit, Zufriedenheit, Wertschätzung, Frieden, Freiheit, Geborgenheit, gesundes Essen, im Einklang mit der Natur,... Und manche Menschen nennen sie primitiv.
          (Quelle unbekannt)

          Kommentar


          • #20
            Zitat von Mela Beitrag anzeigen
            Also du machst tagsüber 5-6 Mal ein "Nickerchen" à 30 Min.?
            Und nachts dann?
            Das ist der komplette Schlaf.
            Brauche damit statt 9 Stunden nur 3 Stunden.

            Kommentar


            • #21
              Zitat von Kiwi
              Das ist der komplette Schlaf.
              Brauche damit statt 9 Stunden nur 3 Stunden.
              Verstehe. Was machst du dann die ganze Nacht?

              Gelassenheit, Zufriedenheit, Wertschätzung, Frieden, Freiheit, Geborgenheit, gesundes Essen, im Einklang mit der Natur,... Und manche Menschen nennen sie primitiv.
              (Quelle unbekannt)

              Kommentar


              • #22
                Das ist dabei das größte Problem. Es funktioniert nur sehr gut, wenn ich wirklich gut ausgelastet bin.

                Mache alles Mögliche.
                Hausarbeit. Lernen. Computerspiele. Filme schauen. Arbeiten. Anderweitig meine Interessen verfolgen...

                Kommentar


                • #23
                  Zitat von Kiwi
                  ...Arbeiten...
                  Was machst du beruflich, wenn ich fragen darf?

                  Gelassenheit, Zufriedenheit, Wertschätzung, Frieden, Freiheit, Geborgenheit, gesundes Essen, im Einklang mit der Natur,... Und manche Menschen nennen sie primitiv.
                  (Quelle unbekannt)

                  Kommentar


                  • #24
                    Zitat von Mela Beitrag anzeigen
                    Was machst du beruflich, wenn ich fragen darf?
                    Hauptberuflich bin ich Student.
                    Nebenbei arbeite ich an Projekten als Programmierer mit und gebe allgemeinen IT Support.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X