Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eigene Lebensweise durchsetzen und die Bewusste Lebensweise anderer zu erwecken

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eigene Lebensweise durchsetzen und die Bewusste Lebensweise anderer zu erwecken

    Wie geht ihr mit Bekannten und Verwandten um die eure Lebensweise nicht verstehen? auch bei Erklärungsversuche oder Aufklärungsversuche

    Mir ist es schon oft passiert, dass Menschen ( Verwandte, Bekannte ) mich komisch angucken oder irgendwelche Sprüche sagen wenn es um sagen wir mal nicht so Verbreitete Ernährungsweisen geht.
    Auch wenn es um andere Themen geht.
    Was es mir schon sehr oft erschwert hat mein Leben anders zu führen als es mir meistens vorgegeben, aufgesagt oder erklärt wurde.
    Bei nett gemeinten Erklärungs oder Aufklärungsversuchen bin ich dann oft auf Widerstand gestoßen.

    Ich frag mich wie geht ihr mit damit um?

    Vielleicht sind hier ja ein paar Tipps dabei wie man dafür sorgen kann das andere Menschen im Umfeld dazu bringt auch Bewusster zu leben und zu denken.

  • #2
    Hi Fuchs1979,

    missionieren bringt gar nichts - man kann's ansprechen, viel mehr ist jedoch nicht möglich ... das Interesse muss von der anderen Seite kommen.

    Andererseits ist es mir völlig gleich, was andere für eine Meinung zu meiner Ernährung und meiner Lebensweise haben - insofern ruhe ich in mir selbst ... bei meiner physischen und psychischen Konstitution fällt mir das auch recht leicht - ich kenne nicht viele in meinem Alter, die deutlich besser dastehen.

    Letztlich kann ja jeder seine Meinung und seine Ansichten haben - leben und leben lassen ist an dieser Stelle angesagt. Mag jeder nach seiner Façon glücklich werden!

    Selbstredend ist es nicht leicht, zuzusehen, wie andern sich zugrunde richten, insb. wenn es sich um einem nahe stehende Menschen handelt. Aber wer bin ich denn, mir anzumaßen besser zu wissen, was gut für den anderen ist? Wenn sich seine Seele für diesen Lebenszyklus entschieden hat herauszufinden, was es mit Zivilisationskrankheiten bis hin zum metabolischen Syndrom oder zu Krebs auf sich hat, dann ist es nicht an mir, sie davon abzubringen.

    Wirklich den Nachweis zu erbringen, dass unsere Ernährung / Lebensweise die erfolgversprechendere ist, gelingt nun mal nicht innerhalb der kurzen zur Verfügung stehenden Zeit - dafür müsste man das Experiment über mehrere Generationen laufen lassen (siehe hierzu Potengers Katzenexperimente):
    Es erfordert etwa vier Generationen, um zu einem Zustand der normalen Regeneration der Gesundheit zu kommen.
    LG, Ralph
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

    Kommentar

    Lädt...
    X