Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

march against monsanto berlin mai 2014

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • march against monsanto berlin mai 2014

    http://www.youtube.com/watch?v=BK1rs...?v=QPuEHdcyRJw
    Angehängte Dateien

  • #2
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: i_love_monsanto_portugal_postcards-r8c319f705d214013bbaad4a4d4d4f811_vgbaq_8byvr_512.jpg
Ansichten: 1
Größe: 74,3 KB
ID: 27264

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
      [ATTACH=CONFIG]1518[/ATTACH]
      Da fehlt aber jetzt irgendwie das *Ironie an* Tag, oder?

      Alles Liebe,
      Ralph
      instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

      Kommentar


      • #4
        Ja, so n SarcMark wär sicher ganz praktisch - aber nicht hier.



        Verstehe nicht, wie Monsanto immer wieder angeprangert wird. Verblendete nachäffende Ökofaschisten.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
          Ökofaschisten.
          Was soll den das sein?

          Naja dem Konzern wird es nicht um die Bekämpfung des Welthungers gehen, sondern eher um Abhängigkeit und damit Kohle!
          Und es ist ja nicht so, dass man die Folgen nur annähernd abschätzen oder kontrollieren könnte.
          Ich kann nicht verstehen wie jemand wie man das nicht sehen kann?

          Kommentar


          • #6
            Wir leben in einer marktwirtschaftlich geprägten Welt.
            Die Entscheidung hierzu haben wir, speziell auch wir in Deutschland, sehr eindeutig selbst getroffen indem wir uns gegen ein sozialistisches System entschlossen haben, welches planwirtschaftlich aufgebaut war.
            Es ist also nicht anstößig Geld verdienen zu wollen. Vielmehr ist es eine Tugend und auch notwendig für jeden einzelnen.

            Die Wahl des Wortes Faschismus war durchaus etwas überzogen. Das vorgehen der Monsantogegner weist nur einige Merkmale des Faschismus auf. Nicht alle.

            Niemand wird gezwungen Saatgut von der Firma Monsanto und anderen Firmen zu kaufen, welche ähnliche Technologien nutzen.
            Jedem Landwirt ist dies selbst überlassen.
            Die Marktherrschaft dieser Saatgutprodukte ist darauf zurückzuführen, dass sie höhere Erträge und leichter zu hegende Pflanzen hervorbringen.
            Was es aufgrund des Konkurrenzdrucks auf den Märkten notwendig macht dieses Saatgut zu benutzen. Von Zwang an sich keine Rede.
            Ohne wäre es nie möglich gewesen die sich in Massen auf dem Planeten ausbreitende Menschheit mit solcher Sicherheit zu ernähren.

            Dort wo die Menschen hungern gibt es meist auch politische Gründe, warum nicht genügend Nahrung vorhanden ist.
            Durch modernes Saatgut werden erstmals ertragreiche Ernten auch in Regionen möglich, die nicht optimale Bedienungen für den Anbau bieten.

            Neuste Entwicklungen der verteufelten Firma sind Saatgutprodukte, welche keine zusätzlichen Pflanzenschutzmittel mehr benötigen. Was die angebotenen Pflanzen noch einmal wirtschaftlicher werden lässt (damit natürlich auch die Macht des Konzerns steigert).
            Was zudem sehr zuträglich für die Qualität der Lebensmittel ist.
            Dies ist möglich durch neue Methoden das Erbgut der Pflanzen zu manipulieren, welche weit effektivere und gezieltere Eingriffe ermöglichen als herkömmliche Züchtung.
            Die Abschätzung, welche Auswirkungen auf die Umwelt eine neue Züchtung haben wird, mit tausenden Manipulationen, ist wesentlich schwieriger als die Auswirkung einer einzelnen gezielten Manipulation.

            Das ist die Welt in der wir leben. Die wir zusammen aufbauen. Jeden Tag aufs neue.
            Ohne die bewussten Entscheidungen und Handlungen jedes einzelnen wäre dies nicht möglich.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
              Niemand wird gezwungen Saatgut von der Firma Monsanto und anderen Firmen zu kaufen, welche ähnliche Technologien nutzen.
              Jedem Landwirt ist dies selbst überlassen.
              Man könnte fast meinen Du stehst bei denen auf der Gehaltsliste ... so in etwa lesen sich vermutlich auch deren Presseerklärungen ...



              Alles Liebe,
              Ralph
              instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
                Man könnte fast meinen Du stehst bei denen auf der Gehaltsliste ... so in etwa lesen sich vermutlich auch deren Presseerklärungen ...



                Alles Liebe,
                Ralph
                Lese ich da dein Ego raus Ralph? (;

                Kommentar

                Lädt...
                X