Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Das geht Dich nichts an!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Das geht Dich nichts an!

    Hallo allerseits,

    gestern wurde ich mit dem im Titel zitierten Ausspruch konfrontiert - und war erst mal sprachlos.

    Woher will mein Gegenüber wissen, was mich etwas angeht? Wieso gelingt es ihm nicht, bei sich zu bleiben?

    Dabei wäre eine Antwort im Sinne der gewaltfreien Kommunikation so einfach - hier ein paar Beispiele:
    1. Darüber möchte ich jetzt nicht sprechen.
    2. Ich habe kein Bedürfnis, jetzt darüber zu sprechen.
    3. Die Information ist zur Zeit vertraulich
    4. Die Information möchte ich zum gegenwärtigen Zeitpunkt vertraulich behandeln.
    5. Darüber darf ich jetzt mit Dir nicht sprechen.
    6. Das unterliegt gegenwärtig der Geheimhaltung.

    Alles Liebe,
    Ralph
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

  • #2
    Das wortwörtlich zu nehmen halt ich für schwierig.

    Das ist für mich mehr eine Floskel, welche stark mit Emotionen verbunden ist, welche im laufe des Lebens erworben wurden.


    Ich benutze diese Aussage zum Beispiel intuitiv in Zusammenhängen, in denen mein ideales Selbstbild von meinem realen Selbstbild abweicht, und ich diese Differenz nicht nach außen hin zeigen möchte.
    Ich kann mir jedoch auch andere sehr individuelle Gründe vorstellen, in denen andere Personen diese Aussage auf ganz andere Art und Weise benutzen.

    Die Sprache ist leider nicht logisch. Zu sehr nach der Emotionalität der jeweiligen Kultur und des jeweiligen Individuums geprägt.


    Höchstens du kannst dich bemühen wahrhaftig klare Aussagen zu treffen. Aber eigentlich ist das Kulturell sehr speziell. Was sich aus der Sprache rein logisch ergibt ist oft nicht so gemeint.
    Je nach Kultur.

    Kommentar


    • #3
      Ich habe Ralph gestern über Skype mit diesem Ausdruck konfrontiert, einschließlich eines -Smilies.

      Seine Antwort darauf war: "lol"
      Und nun wird daraus eine philosophische Grundsatzdiskussion gemacht.


      Kommentar


      • #4
        Herrlich... aber drüber reden finde ich gut. Von mir aus auch philosophieren.
        Da Susanne jetzt aber den Kreis schließt, fühlt es sich für mich danach an: Das geht dich (Anouk) nichts an.

        Kommentar


        • #5
          Hm ich würde mal sagen das ist jemand der dich einfach über gewisse Sachen nicht informieren will. Und damit erst keine Diskussionen aufkommen wird dann eine solche Antwort gewählt. Alleine die Tatsache das du das hier zur Diskussion stellst zeigt jadiese harte Haltung dir gegenüber wohl gerechtfertigt ist wenn man über bestimmte Sachen nicht reden will.

          Kommentar

          Lädt...
          X