Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schlechte Luft in der Stadt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schlechte Luft in der Stadt

    Hi,

    vorhin bin ich nach laanger Zeit mal wieder auf ein Bike gestiegen hier im Münchner Norden.

    Lustigerweise ist hier in der Reha ein ehemaliger "Kurierkollege" von mir, der ebenfalls einige Jahre Radlkurier in München war, und für die selben Firmen fuhr wie ich. Total cool! der repariert hier die Bikes und ich hab mir gleich mal eines ausgeliehen.

    Erstens einmal fühlte ich mich wieder total in meinem Element, obwohl es schon so lange her war das letzte Mal, ABER:

    Die Luft in der Stadt ist schon wirklich übel. Also da merke ich, dass es mir absolut keinen Spaß mehr macht. Ich denke hin und wieder an meinen Kurierjob zurück, weil ich manchmal wieder total den Drive habe, es mal wieder zu machen - es ist wie eine tiefe innere Sucht - aber NO-GO! - Mir war richtig übel heute nach Zeit, ich wollte nur noch durch die Nase einatmen, und sogar das fühlte sich nicht mehr gut an. Ja, wie früher... irgendwann machte mir der Job keinen Spaß mehr. Man entgiftet gleich noch viel mehr wie ohne diese schlechte Luft.

    So fahre ich mit dem Bike hier vielleicht mal kurz ums Eck, aber weitere Strecken in der Stadt nicht mehr. Das habe ich ja eigentlich auch lange genug gemacht...

    Aber schön war es teils dennoch.

    Ich bin zur Isar gefahren, und da war die Luft ok. Ich hab mich kurz mit Fischer unterhalten, die Fische umgesiedelt haben, es waren Störche im Fluss, viele Läufer waren unterwegs, Manche sonnten sich schon, und Vieles mehr.



    Ich werde wieder öfter Sport machen ab jetzt. Durch die City fahre ich halt langsam, und ich bin relativ schnell im Wald an der Isar wenn ich den kürzesten Weg fahre. Das passt.

    Ein schönes Foto habe ich auch noch gemacht. Schon traumhaft ein bisschen:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: muenchen-isar-nord.jpg
Ansichten: 1
Größe: 372,3 KB
ID: 28674

    Dabei hatte ich Mandarinen zum essen - jetzt hab ich noch Äpfel.
    Mittags gab es unten Kartoffelpüree mit einem Krautwickerl - das schmeckte gut, aber lag mir schon stark im Magen.
    Nur Rohkost mit dem Bike ist schon viel besser - da sind einfach mehr Vitamine drin...
    Ich brauche die Säure zum Biken (Orangen, etc.) - da läuft das eindeutig am besten...

    Liebe Grüße aus dem Münchner Norden
    Markus
Lädt...
X