Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Körpergewicht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Körpergewicht

    Gewichtsabnahme


  • #2
    Hallo zusammen und guten Morgen!

    Dieser Link hier
    enthält einige Tipps zum Thema Gewichtszunahme (im Rahmen von Instincto). Er ist auf französisch, deswegen habe ich mich als Übersetzerin angeboten. Dass ich den Text übersetze, heißt natürlich nicht automatisch, dass ich selber die Tipps und Thesen teile. Aber vielleicht ist er eine interessante Diskussionsvorlage für's Forum.

    Da in dem Link sehr viel Text steht, werde ich manches nur sinngemäß oder zusammenfassend übersetzen.

    _________________________________

    Frage:

    Die 23-jährige Fanny macht seit 2 Wochen Instincto. Vor allem hofft sie, durch Instincto schnell Gewicht zuzunehmen und Muskeln und Energie aufzubauen. Im Moment wiegt sie 26,5 kg bei 1,53 m Körpergröße.

    So sieht ihr Tag aus:
    Morgens Wasser und Kassia
    Mittags (13h) frische Früchte (etwa 700gr)
    16h Pollen
    Abends Avocado oder Oliven ODER Ölsaaten ODER etwas tierisches, meist Fisch oder Eier. Dann Gemüse.

    Ihre Frage: was denkt ihr davon?

    So hätte sie ja nicht viele Kalorien, aber mehrere Instinctos sagten ihr, dass weniger die Kalorien zählen als die Nährstoffe, also eher die Qualität als die Quantität.

    Ihre Frage: Seid ihr auch dieser Meinung? Denn: wie soll man Gewicht zulegen ohne Kalorien?

    Sie stellt sich auch Fragen bez. der Menge von Früchten, die sie am Tag zu sich nehmen kann (vor Instincto war sie 5 Monate Fructarierin mit ca. 2kg Früchten pro Tag). Heute kommt sie mit Mühe auf 1kg.

    Sie riecht immer an ihren Nahrungsmitteln, aber sie hat Probleme, die Sperre zu fühlen und sie isst meist, bis ihr Bauch voll ist (einige Instincto-Freunde sagten ihr, um Gewicht zuzulegen soll sie die Mengen forcieren).

    Früher hat sie die Pollen mittags vor den Früchten gegessen, dann um 16h Avocado oder Oliven mit Gemüse, aber ein Instincto hat ihr gesagt, es ist besser, pro Tag nur eine Mahlzeit mit Tierischem oder Ölfrüchten zu machen (abends), da dies sich besser verdaut. Sie sagt, es sei dann bei ihr tatsächlich so, dass mit Pollen statt Ölfrüchten um 16h verdaut sie besser und hat abends mehr Hunger.

    Sie fragt: was ist eure Meinung dazu?
    Sie hätte wirklich Hilfe und Rat nötig, wie sie ihre Mahlzeiten
    gestalten soll und schnell Gewicht zulegen kann.

    _______________________________

    Puh, zum Glück sind da nicht viele schwere Vokabeln drin.

    LG Zoe

    Kommentar


    • #3
      So, weiter geht’s.


      Ich verstehe Fannys zweiten Post (12. Februar 11:43) nicht so ganz und worauf sie da eingeht. Sie antwortet dort nur wenige Minuten nach ihrem eigenen Eingangspost quasi sich selber. Aber nun gut. Ich bin nur die Übersetzerin.

      ________________________




      Jedenfalls erzählt sie, dass sie 1 kg in einer Woche verloren hat. Sie hat in der Woche vor allem Tierisches gegessen (2 x Fleisch, 2x Eier, 3x Fisch). Sie meint, dass Tierisches dann wohl nicht das richtige sei, also nicht das, wonach ihr Körper am meisten Bedarf hat, um wieder in die Gänge zu kommen (sie schreibt „se débloquer“). Auf jeden Fall nimmt sie mit Tierischem nicht zu und das schwächt sie.
      Also will sie jetzt für einige Tage aufhören, Tierisches zu essen und stattdessen Ölfrüchte und Avocados essen, um dann den Unterschied festzustellen in Bezug auf ihre Gewichtsentwicklung, ihre Fitness und ihre Verdauung. Sie will versuchen, nur 2-3 mal die Woche Tierisches zu essen. So hat sie auch mit Instincto angefangen und da war ihr Gewicht noch stabil. Jetzt gerade hat sie das Gefühl, je mehr Tierisches sie isst, desto mehr magert sie ab und desto mehr schwächt sie sich.
      Sie meint, sie muss einfach ihr Schlüssel-Nahrungsmittel finden. Offensichtlich ist dies für sie weder Fleisch, noch Fisch, noch Eier.
      Wenn sie den Genuss beim Essen vergleicht, schätzt sie auch viel mehr Ölfrüchte und Avocados als Tierisches.
      Also will sie dem Gesetz des Genusses („loi du plaisir“) folgen. Sie will es also so probieren:
      • morgens Wasser und Kassia
      • mittags Früchte und Ölfrüchte
      • 16h Pollen
      • Abends: Ölfrüchte ODER Avokados ODER Fisch (diesen nur 2-3 mal pro Woche)


        _____________________

        LG Zoe

      Kommentar


      • #4
        Guten Morgen,


        jetzt geht’s hier endlich weiter...

        ______________________________________

        Nun schreibt ein gewisser Serge:
        Erst mal gibt er zu, ihr vermutlich nicht groß helfen zu können und erkundigt sich, ob sie nicht eigentlich ein Fall von Magersucht sei.
        Bezüglich qualitativ hochwertiger Kalorien, sagt er, brauche sie ganz sicher mindestens 1000 cal täglich.
        Er weist darauf hin, dass, so wie sie den Tag beginnt (fastend: mit Wasser und Kassia) sei das eher etwas für Leute mit normalem Gewicht. Ihr empfiehlt er aber, nur lauwarmes Wasser auf nüchternen Magen zu trinken. Ohne Kassia, um jeglichen Verdauungsvorgang zu vermeiden. Fünf oder zehn Minuten später (solange eben, bis das lauwarme Wasser braucht, um den Magen zu verlassen), könne sie eine Ölfrucht essen. Wenn ihr Appetit und ihre Verdauungskraft eher gering seien, solle sie eher drei Mahlzeiten zu sich nehmen, als zwei (Zoes Anmerkung: zwei werden ja normalerweise bei Instincto empfohlen).
        Als super Nahrungsmittel empfiehlt er ihr Sesam. Dies seien kleine, zähe, nicht kaubare Körner. Daher der Ausdruck: Sesam, öffne dich! Man finde Sesampaste in Reformhäusern unter dem Namen „Tahin“. Die Marke Lima hätte auch eine rohe, ungewürzte Version im Angebot. In 100 g seien 25 g Eiweiß, 57 g Fett, 4 g Kohlenhydrate (625 kcal).

        Fanny darauf:
        Sie sei nicht magersüchtig. Sie habe allmählich viel Gewicht verloren, als sie erst vegan, dann roh, dann nur Früchte und nun Instincto gegessen habe. Tahin kenne sie, sie weist aber darauf hin, dies sei ja kein natürliches Nahrungsmittel.

        Jetzt darauf GCB:
        Serge bittet er, keine Ratschläge ohne die nötige Erfahrung zu geben. So sehe es jedenfalls laut seinem Post aus. Er bittet ihn, vorsichtig zu sein, denn er könne leicht Probleme/Ärger mit unbedachten Ratschlägen verursachen.

        Kommentar

        Lädt...
        X