Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was mich heute am Leben gefreut hat ☼

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was mich heute am Leben gefreut hat ☼

    Hallo liebe Teilnehmer,



    dieses Thema hier fiel mir gerade ein, weil ich manchmal einfach Erlebnisse habe und mir denke:

    Schön auf der Welt zu sein, um das erleben zu können!

    Und manchmal möchte man so etwas auch aufschreiben.

    Vorhin hatte ich mal wieder so ein Erlebnis.

    Das Wetter war ungefähr so:



    Wie ein kleines Kind
    bin ich dann runter, bin ohne Mütze und dergleichen und nur mit einer Regenjacke raus, und es tat sooowas von gut! - Ich bin ein bisschen herum gehopst wie das meine kleine Tochter immer macht, hab den Wind an meinen Hals ran gelassen, es stellte sich irgendwann mein Stoffwechsel um, und ich war einfach glücklich, draußen zu sein.



    Ich traf eine total fitte ältere Frau die über die Straße wollte, lachte und lustig drauf war...

    Die Kälte kann auch Genuss sein.

    Ich hab mir das Wasser angehört und angesehen, das in die Gullis floss, hab mir Regenrinnen angesehen die Löcher hatten und aus denen Wasser heraus kam. Ich hab mir Autos angesehen, die vorbei fuhren, hab die Schneeflocken gespürt, wie sie an mir aufgetaut sind und nass wurden...

    Es lief dann noch ein Läufer vorbei mit angeschlagener Brille, der wohl fast gar nichts gesehen hat und der auch eher gestresst aussah. Ohhh, das erinnerte mich an früher. Ich hatte auch oft eine Brille beim Radfahren auf und irgendwann hielt ich es nicht mehr aus damit. Seitdem bin ich immer ohne Brille unterwegs - es geht auch ohne und macht viel mehr Spaß!!!



    Am besten war der Himmel heute. Farblich so hellblau / türkis und dann auch orange Töne. Wahnsinn!

    Letztens war ich mit der bezaubernden @Mandarine in München auf einem etwas höheren Haus der Technischen Universität. Da war der Himmel auch so schön im Norden. Ich finde, das tut total gut in den Augen, wenn man da länger hinein sieht. Für mich als jemanden, der sonst viel vor dem Computer macht, ist das alles wie Heilung.
    Als Radkurier früher fand ich das auch immer so durchdringend wohltuend und habe jeden bedauert, der in Räumen arbeiten muss, obwohl ich oft wirklich gefroren hatte im Winter. Mir war das Frieren lieber!

    ...

    Wenn ihr auch mal ein tolles Erlebnis hattet, das euch irgendwie sehr nahe gegangen ist, egal welcher Art, schreibt doch einfach auch was dazu!

    Schöne Grüße
    Markus

  • #2
    Ich bin ein bisschen herum gehopst wie das meine kleine Tochter immer macht, hab den Wind an meinen Hals ran gelassen, es stellte sich irgendwann mein Stoffwechsel um, und ich war einfach glücklich, draußen zu sein.Ich hab mir das Wasser angehört und angesehen, das in die Gullis floss, hab mir Regenrinnen angesehen die Löcher hatten und aus denen Wasser heraus kam. Ich hab mir Autos angesehen, die vorbei fuhren, hab die Schneeflocken gespürt, wie sie an mir aufgetaut sind und nass wurden...

    181Zu derselben Stunde traten die Jünger zu Jesus und fragten: Wer ist doch der Größte im Himmelreich?
    2Jesus rief ein Kind zu sich und stellte es mitten unter sie
    3und sprach: Wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr nicht umkehrt und werdet wie die Kinder, so werdet ihr nicht ins Himmelreich kommen.
    4Wer nun sich selbst erniedrigt und wird wie dies Kind, der ist der Größte im Himmelreich.
    5Und wer ein solches Kind aufnimmt in meinem Namen, der nimmt mich auf.

    6Wer aber einen dieser Kleinen, die an mich glauben, zum Abfall verführt, für den wäre es besser, dass ein Mühlstein an seinen Hals gehängt und er ersäuft würde im Meer, wo es am tiefsten ist.
    7Weh der Welt der Verführungen wegen! Es müssen ja Verführungen kommen; doch weh dem Menschen, der zum Abfall verführt!



    Vom verlorenen Schaf

    Letztens war ich mit der bezaubernden @Mandarine in München auf einem etwas höheren Haus der Technischen Universität.
    Viele liebe Grüße an Mandarine ....

    Wenn ihr auch mal ein tolles Erlebnis hattet, das euch irgendwie sehr nahe gegangen ist, egal welcher Art, schreibt doch einfach auch was dazu!
    Au ja, das bringt Spaß. Gute Idee!!lg

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Morgan le Fay Beitrag anzeigen
      1Zu derselben Stunde traten die Jünger zu Jesus und fragten: Wer ist doch der Größte im Himmelreich?
      2Jesus rief ein Kind zu sich und stellte es mitten unter sie
      3und sprach: Wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr nicht umkehrt und werdet wie die Kinder, so werdet ihr nicht ins Himmelreich kommen.
      4Wer nun sich selbst erniedrigt und wird wie dies Kind, der ist der Größte im Himmelreich.
      5Und wer ein solches Kind aufnimmt in meinem Namen, der nimmt mich auf.
      @Morgan: Hier ist der "missing link" ... 5. ... lies genau! Jesus und Gott sind eins, richtig (Vater+Sohn+Heiliger Geist=Gott)? - Und hier steht sinngemäß: Kinder und Jesus (Jesus hat erkannt, dass er eins ist mit allem, was ist - dass nicht nur Mensch, sondern auch Gott ist) sind eins ...

      Alles Liebe,
      Ralph
      instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

      Kommentar

      Lädt...
      X