Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rohkost in Animes und Videospielen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rohkost in Animes und Videospielen

    Sammelthema für Rohkost in Animes und Videospielen:

  • #2
    Ich kenne keinen Rohkost Anime. Und ich kenne viele. o.o
    Oder zählen auch Animes, in denen es um Vampire geht?

    Kommentar


    • #3
      Ich meine nicht explizit reine Rohkostfilme und Spiele, so was gibts es ja wohl eher nicht, sondern Andeutungen und Darstellungen in selbigen. Es ist erstaunlich wie man manches erst versteht wenn man sich selber so ernährt. Ich fange mal an mit Fairy Tale:

      Fisch! Fisch!
      (Fisch wird befeuert und thermisch denaturiert) Der sieht lecker aus!
      Wie konntest du nur?
      Fisch schmeckt doch roh am besten!
      Nein, Nein! Ich will ihn roh essen!
      Boah das hat gut geschmeckt!
      Unsere Freundschaft ist zu Ende!

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: rawfish1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 208,8 KB
ID: 27896

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: rawfish2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 272,2 KB
ID: 27897

      Kommentar


      • #4
        Professor Layton und der Ruf des Phantoms (Nintendo DS 2011):


        Auf dem Marktplatz gibts wieder frischen Fisch aber die Protagonisten haben keine Möglichkeiten zum zubereiten, deswegen schlägt die Verkäuferin vor ihn roh zu essen.

        Du meinst, ich soll ihn... roh essen?


        Na, Sie sind doch eine mutige Frau, oder? Das mit dem Zitronensaft drauf können wir uns aber sparen...

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Laytonraw1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 294,1 KB
ID: 27899

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Laytonraw2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 317,6 KB
ID: 27900

        Kommentar


        • #5
          Offtoptic - mit Animes kenne ich mich nicht aus, aber mit Filmen. In Herr der Ringe isst Smeagul auch einen rohen Fisch:



          Und hier isst er einen rohen Hasen. Samwise Gamgee nimmt ihn ihm aber weg und kocht ihn im Kochtopf.




          Aber Smeagul ist jetzt kein gutes Beispiel für Rohkost. Er wird als Kreatur dargestellt.
          Sméagol zieht gekränkt und verletzt davon, lebt von rohem Fisch und beginnt, seine Umwelt zu hassen. Nichts kann er mehr ertragen, auch die Sonne und den Mond hasst er. Er folgt einem Fluss bis zu seiner Quelle tief unter dem Nebelgebirge und lebt dort in Stollen und Höhlen, geschützt vor der Sonne, die er nun „gelbe Fratze“ nennt. Dort bleibt er fast 500 Jahre, denn der Ring verlängert sein Leben auf unnatürliche Weise.
          http://de.wikipedia.org/wiki/Figuren...2FSm.C3.A9agol
          Herr der Ringe greift tief ins Unterbewusstsein der Menschheit. Am besten finde ich die Schlussrede von Sam im zweiten Teil. (ab Minute 2)
          https://www.youtube.com/watch?v=Q4n2AhAshZI
          Hier im Original in englisch:
          https://www.youtube.com/watch?v=Soe8ayi3ScE

          Zufällig wiederholt Sat 1 heute abend Herr der Ringe - die zwei Türme

          Kommentar


          • #6
            Haha, der Thread ist so absurd, dass ich gerade schon sehr lachen muss. Rohkost ist für normale Menschen nix neues, von denen isst lediglich keiner so viel davon.

            Aber andererseits ist die Autistenquote bei Rohköstlern extrem hoch, weil Rohkost ein sehr autistisches Thema sein kann. Autisten sind oft leidenschaftliche Zocker bzw. schauen gerne Animes. Nicht umsonst wurde ein Gen, das mit Autismus in Verbindung gebracht wurde nach Sonic the Hedgehog benannt.

            :-)

            Kommentar

            Lädt...
            X