Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum macht ihr Rohkost?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum macht ihr Rohkost?

    Hallo,

    ich weis nicht, ob's so einen Thread schon einmal gab, aber warum ernährt ich euch auf diese Art und Weise. Oder allgemeiner, warum legt ihr großen Wert auf eure Ernährung, indem ihr mehr Zeit und/oder mehr Geld hierin investiert als der Durchschnitt?


    Ich möchte..
    • .. länger Leben.
    • .. optisch langsamer Altern.
    • .. nicht krank werden.
    • .. meine tägliche Lebensqualität maximieren.
    • .. mir Vorteile gegenüber dem Durchschnitt verschaffen, indem mein Körper und Geist besser funktionieren.
    • .. Umwelteinflüssen trotzen, die mich Außerhalb der Ernährung treffen.
    • .. besser aussehen, besser riechen und mich besser anfühlen als der Durchschnitt.
    • .. weniger Zeit mit der Bekämpfung von Symptomen einer schlechten Ernährung verbringen (Pickel, .. ).
    • .. meinen Charakter bilden.


    Ich möchte nicht ..
    • ein Vorbild sein.

  • #2
    ...
    • mich möglichst natürlich / naturnah ernähren.
    • statt einer verstandes-gesteuerten Ernährung die Lebensmittel-Auswahl meinem Körper überlassen.


    Alles Liebe,
    Ralph
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

    Kommentar


    • #3
      • Ich habe keine Spülmaschine und ich spüle nicht gerne Töpfe ab.
      • Rohe Sachen sind Fertiggerichte. Sie brauchen keine Zeit der Zubereitung.
      • weil es billig ist.
      • Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: hofer.jpg
Ansichten: 1
Größe: 73,4 KB
ID: 26814

      Kommentar


      • #4
        unter Anderem weil ich die Umwelt schonen will:
        - man muss weniger Abspülen, man braucht kein oder kaum Spülmittel, abspülen geht dann auch mit kaltem Wasser
        - Rohkost ist unverarbeitet, es wurde also weniger Energie zur Herstellung verbraucht
        - Rohkost ist auch ohne Plastikverpackungen, Dosen etc. erhältlich
        - keine chemischen Zusätze, die industriell zu Lasten der Umwelt hergestellt wurden
        - wenn man bio kauft, keine Pestizid-Belastung im Boden und Grundwasser
        - kauft man vermehrt Regionales, haben die Lebensmittel einen kurzen Transportweg
        - die Abfälle, die anfallen, werden schnell abgebaut und können im Garten weiter verwendet werden
        - man spart die Energie zum Kochen, Backen etc. ein

        Kommentar


        • #5
          Anfangs hatte mich die Rohkost als eine Art Survival-Nahrung interessiert. Ohne dem Interesse für Überlebenstraining wäre ich nie so weit eingestiegen in das Thema Rohkost mit ausgiebigen Selbstversuchen, und und und. Mir ging es gar nicht darum, unbedingt eine optimale Ernährung zu haben oder zu finden oder toll auszusehen oder sowas, sondern ich wollte mich einfach auf verschiedenste Weise fordern. Mir war überwiegende Kochkost an einem Punkt einfach mal zu langweilig.

          Also warum ich u.a. gerne Rohkost esse:
          • weil Rohkost herausfordert
          • weil Rohkost spannend ist
          • weil Rohkost vielseitig ist
          • weil Rohkost Spaß macht - Kirschkerne durch die Lüfte spucken, Äpfel selber pflücken, die Bäume umarmen usw.


          Kommentar


          • #6
            Über die Illusion von der Natur als Paradies
            ??
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: doctor.jpg
Ansichten: 1
Größe: 51,9 KB
ID: 26821

            Kommentar

            Lädt...
            X