Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was isst ein rohköstliches Kind?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was isst ein rohköstliches Kind?

    WAS ISST EIN VEGANES ROHKÖSTLICHES KIND? Private Videoeinblicke was meine Tochter und ich so an einem Tag essen…
    Viele haben mich gefragt was wir , ich und meine Tochter ( 2 Jahre ) denn so den ganzen Tag essen…. Die Tage sind immer unterschiedlich, manchmal mache ich mehr Aufwand mit Gourmet-Rohkost, aber meistens geht es bei mir schnell und ich bleibe bei einfachen puren Dingen/Rezepten die innerhalb von maximal 10-15 Minuten fertig sind.Manchmal haben wir 95-100% Rohkosttage, manchmal, wie auch in diesem Video, ist der Kochkostanteil etwas hoeher….
    http://myhealthyspirit.com/essenvonveganemkind




    Ich bin ja Anhänger der Zwei-Mahlzeiten-Ernährung, aber Kinder brauchen auf jeden Fall mehr als zwei Mahlzeiten. Die haben einen ganze anderen Verdauungsrhytmus als Erwachsene.


    Ich finde es bestimmt nicht schlimm wenn sie auch Nudeln mit Tomatensauce und gekochte Linsen isst. Aber die Überschrift ihres Videos war - "Was isst ein veganes Rohköstliches Kind?", von daher ist die Satz schon etwas übertrieben. Aber ich finde es verantwortlich von dieser Frau dass sie bei einer roh-veganen Ernährung dem Kind auch gekochte Linsen und gekochten Buchweizen gibt. Ich denke dass ist wichtig.

  • #2
    Ich sehe gerade, Silke hat zeitgleich folgendes Video zu dem Thema gemacht:
    Roh- vegane Ernährung für einen Tag! So sieht das mit Kindern bei uns aus




    Aber man merkt dass roh-vegane Mütter intuitiv spüren dass ihr Kind bei dieser Ernährung auch was anderes braucht. Silke gibt ihren Kindern hier gebackene Cracker aus Reismehl, Hirsemehl und Buchweizenmehl. (minute 7:00)

    Kommentar


    • #3
      Hm. Also diese Art der roh-veganen Ernährung ist mir irgendwie echt suspekt... (beide Arten sind ja ähnlich: mit grünen Säften, Chiapuddings, raw Brötchen, Wraps etc). Sorry.
      Haha, aber warten wir's ab, wie das bei uns irgendwann wird: bei Mama gibt's Longans und Lachs und bei Papa Brot mit Fleischwurst und Marmelade. Also bin ich mal lieber .
      LG Zoe

      Kommentar


      • #4
        Was mich hier wirklich auf die Palme bringt, ist die Bezeichnung roh-vegan, wenn man gar nicht roh ist. Ist das nicht einfach nur lächerlich?

        Und ein gesundes Selbstbewusstsein bekommt das Kind so auch nicht, da es nicht selbst aus der vollen Lebensmittelpalette wählen kann / darf ...

        Also was soll diese Augenwischerei? Man ist weiter dabei, mit dem Verstand zu entscheiden, was und wieviel gegessen wird - und man verwirrt den Instinkt oder trickst ihn aus - entweder durch Mischen und Würzen, oder durch einen KK-Anteil.

        Tut mir leid, aber dafür kann ich nur begrenzt Verständnis aufbringen.

        Alles Liebe,
        Ralph
        instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

        Kommentar


        • #5

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ernährung kinder 1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 648,7 KB
ID: 27427 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ernährung kinder 2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 706,3 KB
ID: 27428


          In dem Text steht:
          Später spüren Jung und Alt nach einer Kur selbst bei der Rückkehr in die traditionelle Ernährung, was ihnen guttut und was nicht.
          ...so können sie über die Vorteile ihres wiedererweckten Nahrungsinstinktes verfügen..
          Das kann ich bestätigen. Bin ja früher oft wieder in den Kochkostmodus gewechselt.

          Kommentar


          • #6
            Das hier finde ich gut. Man sollte Gurkenreste für die Gesichtspflege nicht einfach wegschmeißen, sondern sie versuchen weiterzuverwenden.

            Kommentar

            Lädt...
            X