Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zur Entstehung des Menschen ....

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zur Entstehung des Menschen ....

    Dieses Thema hatten wir in jüngerer Zeit immer mal wieder ... hier mal eine weitere These:

    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

  • #2
    Danke Ralph.

    Das ist eines der Themen, die mich auch immer wieder stark interessieren. Ich bin seit meiner Lehrzeit um 1996-1999 herum darüber immer wieder am grübeln. Meine erste Internetseite die ich erstellte, sollte über UFOs sein. So lernte ich nebenbei HTML usw... Gäbe es die Geschichte mit den UFOs nicht, wäre ich wohl hier jetzt nicht Admin in diesem Forum... weil ich dann mit Internet gar nicht so gut umgehen könnte. Die Seite selber ging dann aber nie online aus verschiedenen Gründen, z.B.:

    - Ich hätte Bilder und Videos einfach im Netz kopieren wollen, um sie in einer Art Online-Archiv zu sammeln, doch da ist dann das Problem mit dem Urheberrecht. Zudem sind viele Bilder unglaubwürdig und unseriös wollte ich niemals dastehen. Da hatte ich immer zu viel Angst um Imageverlust - außerdem ärgerte es mich, dass es so viele Fälschungen gab und ich als Laie wollte mich damit auch nicht lächerlich machen. Ich weiß nicht, ob es überhaupt echte Fotos gibt. Mich überzeugt das bis jetzt nicht wirklich. Letztlich gab es dann auch bereits umfangreiche Internetseiten zu dem Thema von Vereinen und Teams und ich wusste nicht recht, wie ich da für andere was Neues beisteuern sollte.

    Ich wollte zu dem ganzen Thema auch erst noch mehr Reife aufbauen, um keinen Schund zu veröffentlichen... Das ganze Thema ist ja letztlich viel riesiger wie man erst dachte. Es ist ein sehr großes Kapitel.

    ...

    Zum Thema noch:

    Gewisse Sachen sind einfach weiterhin nicht von der Hand zu weisen und dermaßen unglaublich, dass ich stutzig geblieben bin die ganze Zeit über:

    Pyramiden von Gizeh, Peru, die Osterinseln usw.

    Mir kam mal der Gedanke, dass Getreideanbau "nicht von dieser Welt" ist, weil ich die Sache mit Getreide dermaßen seltsam finde, dass sie einfach nicht in mein Weltbild passt irgendwie. Es ist doch mehr als auffällig, dass der Getreideanbau laut gängiger Lehrmeinung mit diesen ganzen altertümlichen rätselhaften riesigen Bauten auf der ganzen Welt zur selben Zeit auf die Erde kam.

    Nachdem ich keinem frühzeitlichen normalen Menschen diese großen Bauten zutraue, und darüber gibt es ja auch viele Videos - relativ neu z.B. das hier:



    ... ist Getreideanbau m.E. womöglich außerirdischen Ursprungs. Es wurde den Menschen hier beigebracht, bzw. sie schauten es sich ab.

    Ich hab mir erst gestern wieder viele Videos über Menschheitsgeschichte angesehen und irgendwie passt da einfach Vieles nicht.

    Ralph, diese Sache ist auch ein Grund, warum ich manchmal nicht an Rohkost festhalte zu 100 %. Ich meditiere da manchmal mit diversen Versuchen in mich hinein in der Hoffnung, neue Erkenntnisse zu gewinnen. Damit begann es bei mir auch mit dem Radkurierjob. Irgendwann hatte ich einen Geistesblitz und ich musste an Mais und dergleichen denken.

    Ja, woher kommen diese Pflanzen denn überhaupt alle, die hier wachsen? - Weiß man das zweifellos? - Gibt es gewisse Früchte oder Pflanzen, die nicht hier auf der Erde entstanden sind, sondern von jemandem mitgebracht wurden?

    Usw. usw.

    Solche Sachen interessieren mich.

    In den letzten Tagen hatte ich mir wieder mal unzählige Videos über Neandertaler angesehen, z.B. dieses hier:



    Laut den Forschern und DNA-Analysen sind wir eine Kreuzung zwischen Neanderthalern und Homo Sapiens. Die Neandertaler entwickelten sich in Europa, brauchten angeblich 4000 kcal. am Tag und ernährten sich so ziemlich wie Wölfe fast nur von Fleisch. Ein kleiner Prozentteil unserer Genetik stammt vom Neandertaler...

    Bei Afrikanern fand man diesen Neandertaler-Geneinfluss jedoch nicht.

    In der Wikipedia findet man dann z.B. noch dieses Schaubild hier:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Homo-Stammbaum,_Version_Stringer.jpg
Ansichten: 1
Größe: 113,7 KB
ID: 26617
    Bild: "Stammbaum der Gattung Homo von Chris Stringer"

    Die Herkunft von diesem Homo florensis ist unbekannt... die starben aber aus. Finde ich auch bemerkenswert.

    Und dann ist da rechts oben zwischen heidelbergensis und homo sapiens noch ein unbekannter Einfluss, der mit in unserem Gengut mit drin ist..., siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Neander...u_Homo_sapiens

    Zitat:

    Rechts außen deutet Stringer an, dass in Afrika einige genetische Auffälligkeiten nachgewiesen wurden, die auf einen dritten Genfluss von einer bislang ungeklärten Vormenschen-Population zum anatomisch modernen Menschen hinzuweisen scheinen.
    Menschheitsgeschichte ist so rätselhaft noch oft, dass ich es weiterhin spannend finde.

    Euch mal ein schönes Wochenende
    Markus

    Kommentar


    • #3
      Zu den Riesenmenschen:

      Ich persönlich glaube an die Erdexpansion - die Erde war früher viel kleiner und die Kontinente hingen alle zusammen -> http://de.wikipedia.org/wiki/Expansionstheorie

      Es passt einfach wie die Faust aufs Auge!

      Gerne hätte ich dazu jetzt ein ganz bestimmtes sehr anschauliches Video von Heinz Haber eingebettet, doch ich finde es bei youtube nicht mehr.

      Daher kurz dieses hier:



      Hier das ganze ARTE-Video: Erdexpansion - Und sie dreht sich doch!

      Da kommt Haber auch kurz vor.


      Demnach meinen manche Wissenschaftler, dass früher die Erdgravitation deutlich kleiner war und deswegen war es auch möglich, dass die Dinosaurier so riesig werden konnten. Ansonsten bei der jetzigen Gravitation hätten ihre Knochen das Gewicht gar nicht tragen können.

      Nun gibt es noch weitere Leute die meinen, dass es auch zu Zeiten mit niedrigerer Erdgravitation schon Menschen gab und diese viel größer waren wie heute.... die sog. Riesen.

      ...

      Über das Thema über die "nutzlosen Körperteile" habe ich erfahren, dass der Mensch wohl auch eine reptile Phase hinter sich hat. Wo unsere jetzigen Halswirbel sind, waren wohl früher einmal auch Rippen darüber -> http://de.wikipedia.org/wiki/Halsrippensyndrom

      So wie bei diesem Plateosaurus z.B:

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Plateosaurus_skull.jpg
Ansichten: 1
Größe: 202,5 KB
ID: 26618
      Bild von Wikipedia, Urheber Eva K.

      ->
      http://de.wikipedia.org/wiki/Halsrippe


      So wäre es doch denkbar, dass wir sogar auch irgendwie von den Dinosauriern abstammen.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Markus Beitrag anzeigen
        Zu den Riesenmenschen:

        Ich persönlich glaube an die Erdexpansion - die Erde war früher viel kleiner und die Kontinente hingen alle zusammen -> http://de.wikipedia.org/wiki/Expansionstheorie

        [...]

        Demnach meinen manche Wissenschaftler, dass früher die Erdgravitation deutlich kleiner war und deswegen war es auch möglich, dass die Dinosaurier so riesig werden konnten. Ansonsten bei der jetzigen Gravitation hätten ihre Knochen das Gewicht gar nicht tragen können.

        Nun gibt es noch weitere Leute die meinen, dass es auch zu Zeiten mit niedrigerer Erdgravitation schon Menschen gab und diese viel größer waren wie heute.... die sog. Riesen.
        Lt. Wikipedia wäre doch aber die Erdgravitation bei geringerem Erddurchmesser (und gleicher Erdmasse) größer:

        Wie A. D. Stewart anmerkte, würde ein geringerer Erdradius bei gleicher Masse dazu führen, dass aufgrund des Gravitationsgesetzes in der Vergangenheit die Schwerkraft an der Oberfläche 4 Mal so groß wie heute war. Das ist mit der Größe der damals lebenden Dinosaurier nur in Einklang zu bringen, wenn vorausgesetzt wird, dass diese im Wasser lebten.
        Alles Liebe,
        Ralph
        instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

        Kommentar


        • #5
          Da gibt es anscheinend verschiedene Meinungen.

          In dem Video sagte jemand auch was dazu, der der Meinung ist, dass die Erde auch immer mehr an Masse gewinnt...

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Markus Beitrag anzeigen
            Da gibt es anscheinend verschiedene Meinungen.

            In dem Video sagte jemand auch was dazu, der der Meinung ist, dass die Erde auch immer mehr an Masse gewinnt...
            Richtig, die These der Ausdehnung durch Massenzunahme gibt es auch. Allerdings stellt sich dann die Frage, woher diese Masse kommen soll.

            Alles Liebe,
            Ralph
            instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

            Kommentar


            • #7
              Riesen

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Markus Beitrag anzeigen
                Ich persönlich glaube an die Erdexpansion - die Erde war früher viel kleiner und die Kontinente hingen alle zusammen -> http://de.wikipedia.org/wiki/Expansionstheorie

                Es passt einfach wie die Faust aufs Auge!
                Die Widerlegungen der Erdexpansion sind für Dich nicht stichhaltig?

                Alles Liebe,
                Ralph
                instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

                Kommentar


                • #9


                  Hidden Human History Movie - original

                  Kommentar


                  • #10
                    Stolpersteine für die Evolution

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X