Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

FullyRaw Food Combining

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • FullyRaw Food Combining

    Kristina hat ein Video gemacht wo sie zeigt wie sie die Nahrungsmittel kombiniert.



    Siehe auch das Schaubild das Markus neulich eingestellt hat:
    http://www.abenteuer-rohkost.net/alb...tachmentid=668


    -Sie meint Melonen sollen für sich alleine gegessen werden. Ja , da sind sich glaube ich alle Rohkostrichtungen einig.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: melons.jpg
Ansichten: 1
Größe: 26,7 KB
ID: 28639
    -Zu den süßen Früchten zählt sie Bananen, Datteln und die tropischen Früchte. Süße Früchte haben wenig Wassergehalt und mehr Kalorien. Diese Früchte vertragen sich ihrer Meinung nach nicht mit sauren Früchten.
    Wenn man die zusammen isst können Verdauungsstörungen auftreten, Sodbrennen (acid reflux) oder Gasbildung.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: orangen mit bananen.jpg
Ansichten: 1
Größe: 67,1 KB
ID: 28640

  • #2
    Interessant - vielen Dank!

    Könnte es sein, dass meine Verdauungsprobleme der letzten Tage daher rühren, dass ich Grünzeug und Gemüse vor dem Obst esse, und sich zwischenzeitlich der Gemüseanteil erhöht hat?

    Letztlich ist das ja auch nicht so ganz instinktiv ... im allgemeinen sind die Früchte ja deutlich attraktiver in Geruch und Geschmack als das Gemüse oder das Grünzeug. Habe ich mich da von der hier häufig praktizierten Vorgehensweise zu sehr beeinflussen lassen? Ich werde demnächst jedenfalls mal etwas damit herumspielen ... Grünzeug (Blätter) bei Bedarf zum Obst essen und Gemüse eventuell danach ...

    Alles Liebe,
    Ralph
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

    Kommentar


    • #3
      Gemüse und Obst habe ich bisher noch nie kurz hintereinander essen können, ohne Beschwerden.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Morgan le Fay Beitrag anzeigen
        Gemüse und Obst habe ich bisher noch nie kurz hintereinander essen können, ohne Beschwerden.
        Mein "Problem": Zu Obst passt Gemüse letztlich genau so wenig wie zu Fleisch. Allerdings bin ich von einer reinen Gemüsemahlzeit bisher nur selten zufrieden gewesen - irgendwann reicht mir das Gemüse und ich bin immer noch Unzufrieden. Danach würden noch Stärke- oder Fettfrüchte passen - aber darauf hab' ich nur selten Bock.

        Mischen und Würzen, um die Attraktivität (und damit die mit Genuss verzehrbare Menge) zu steigern, kommen für mich nicht in Frage.

        Alles Liebe,
        Ralph
        instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Morgan le Fay Beitrag anzeigen
          Gemüse und Obst habe ich bisher noch nie kurz hintereinander essen können, ohne Beschwerden.
          Ich auch nicht.

          - Allgemein esse ich Obst immer nur alleine - meist sogar mono, komplett ohne zu mischen. Mit Grünzeug mische ich nie.
          - Melone esse ich für sich alleine.
          - Bananen esse ich ebenfalls für sich alleine und mische sie nie.
          - Gemüse esse ich i.d.R. ebenfalls für sich alleine.
          - Zu Fleisch esse ich schon ein bisschen Gemüse oder Grünzeug manchmal...

          Wenn ich roh esse, halte ich mich normal schon strikt an Regeln. Tue ich dies nicht, habe ich echt deftig Probleme. Angefangen über Bauchschmerzen, Blähungen, Schwindel und Vieles mehr.

          Kurz dachte ich mal, dass es auch wieder ohne die Kombinationsregeln geht, doch dies war ein Irrtum. Mich wirft ein Smoothie, in dem Banane mit anderen Früchten gemixt ist, völlig aus der Bahn. Danach will ich meist von Rohkost zwei Wochen lang nichts mehr wissen. Das ist mir letztens mal passiert, als ich in München in einem mir unbekannten Laden kurz vor Ladenschluss noch schnell einen Smoothie abgestaubt habe. Davor einen Rohkostkuchen und das war dann der Abschuss...

          Ich muss mich tunlichst an Kombinationsregeln halten oder es wird ein Desaster.

          Leider bringt es nichts, wenn man sowas selber zeitweise nicht so richtig wahrhaben will.



          Man muss es einfach akzeptieren, wenn es so ist.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
            Mein "Problem": Zu Obst passt Gemüse letztlich genau so wenig wie zu Fleisch.
            Ralph, du findest, dass Gemüse nicht zu Fleisch passt?

            Hmmm.

            Kommentar


            • #7
              Ja, ohne strikte Reihenfolge beim Essen geht's bei mir auch nicht.
              Kriege Blähungen, oder fühle mich unwohl und voll.

              Habe hin und wieder den Gedanken, dass man hier mit einer 'gesunden Darmflora' gegensteuern könnte. Nur weiß ich nicht was das ist, und wie man das kriegt (Oder ob das überhaupt relevant hier ist).

              In der richtigen Reihenfolge haut's aber super hin. Dazu gehört Disziplin. So wirklich nach meinem 'Instinkt' darf ich da nicht auswählen.

              Bei low Carb Rohkost im übrigen eigentlich nie ein Problem. Bei dir [MENTION=21]Morgan le Fay[/MENTION]?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Markus Beitrag anzeigen
                Ralph, du findest, dass Gemüse nicht zu Fleisch passt?

                Hmmm.
                Schlechte Nahrungs-Kombinationen:

                • Nahrungsgruppe 6 und Nahrungsgruppe 2, 3, 4, 5

                Alles Liebe,
                Ralph
                instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
                  Schlechte Nahrungs-Kombinationen:
                  • Nahrungsgruppe 6 und Nahrungsgruppe 2, 3, 4, 5

                  Alles Liebe,
                  Ralph
                  Also nur mit Blattgemüsen mischen evtl. -> Nahrungsgruppe 1.

                  Ok gut.

                  Kommentar


                  • #10
                    Da sieht man auch, dass Obst (3) letztlich ebenfalls nur mit (1) kombiniert zu empfehlen ist.

                    Alles Liebe,
                    Ralph
                    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
                      Da sieht man auch, dass Obst (3) letztlich ebenfalls nur mit (1) kombiniert zu empfehlen ist.
                      Ah genau, das ist das, bei dem ich anderer Meinung bin.

                      Auch Rondholz, Konz und co. empfehlen diese Mischungen: Erst das Grünzeug und dann die Banane hinterher.

                      Die Mischung finde ich aber eklig ;-)

                      Ich hab mal mit der Saftmaschine Zitrusfrüchte und Grünzeug entsaftet. Was dabei herauskommt.... da würgt es mich.



                      Also diesbezüglich bin ich noch purer eingestellt sogar...

                      Kommentar


                      • #12
                        Naja, musst es ja nicht gleich auf die Spitze treiben und es derart extrem mischen.

                        Nacheinander geht das bei mir schon ... ev. mit 'ner kleinen Pause dazwischen ... erst Feldsalat, Postelein, Eichblattsalat etc. und danach Obst war bisher bei mir unproblematisch. Jetzt hab ich aber eben noch mit Gemüse (Möhre, Kohlrabi, Rotkohl, Fenchel, ...) ergänzt - dass scheint nicht so besonders gut zu funktionieren. Beim Staudensellerie bin ich mir noch nicht so richtig sicher, in wieweit der noch zu den Blättern oder doch schon zum Gemüse zählt.

                        Naja, heute hab ich ja den Vogel mit Rohkostriegeln abgeschossen ... die Reaktion meines Körpers war eindeutig.

                        Wenn es dem Esel zu gut geht, geht er auf's Eis tanzen ...

                        Alles Liebe,
                        Ralph
                        instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich esse auch gedämpftes ,Stärkefreies Gemüse unter einen rohen Salat gemischt, meist mit geschmolzener Rohbutter. Macht mir nie Probleme.

                          Obst hingegen vertrage ich am besten, wenn ich es als erste Mahlzeit des Tages verzehre.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Morgan le Fay Beitrag anzeigen
                            Ich esse auch gedämpftes ,Stärkefreies Gemüse unter einen rohen Salat gemischt, meist mit geschmolzener Rohbutter.
                            Was bewegt Dich, das zu tun?

                            Alles Liebe,
                            Ralph
                            instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

                            Kommentar


                            • #15
                              Manchmal kann man die Sonne durch das Feuer ersetzen.
                              Ist bei Gemüse nicht selten von Vorteil.
                              Ich halte viel von der chinesischen Ernährungslehre.
                              Auch was kühlende und wärmende Nahrungsmittel betreffen, finde ich erstaunlich viel zutreffend.

                              Liebe Grüße, Morgan

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X