Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Grüne reife Orangen irgendwo erhältlich?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Grüne reife Orangen irgendwo erhältlich?

    Hi ihr,

    ich bin ja seit langem Orangen-Fan - ich liebe die schon ewig.

    Nun habe ich letztens beim guten Pollmer mal wieder gehört, dass Orangen auch mit grüner Farbe schon total reif sein können. Dass wir überall nur solche knallig orangefarbenen Apfelsinen sehen, hat den Grund, dass sie teils mit Ethylen behandelt werden, damit der grüne Chlorophyllwert in der Schale sinkt.

    Orangen die in den Tropen wachsen, werden niemals orange, sondern bleiben grün.

    Zitat von Udo Pollmer
    In der EU wurden Orangen jahrzehntelang weniger nach Reife und Süße klassifiziert – das Hauptkriterium war die passende Farbe! Verantwortlich dafür waren nicht realitätsfremde EU-Beamte sondern die südeuropäischen Erzeuger, die sich damit hochwertige Konkurrenz aus den Tropen vom Leibe halten wollten.
    Also das finde ich schon auch irgendwie ein bisschen unglaublich.

    --> Hier der Artikel zum lesen bei Deutschlandradio oder -> als Audio zum anhören.

    So sehen die normal aus. Das ist eine Orange in Gambia - Westafrika:


    Green Orange [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], by Ikiwaner (Own work (eigenes Bild)), from Wikimedia Commons

    Erstaunlich finde ich, dass ich tatsächlich noch nirgends solche grünlichen Orangen zum kaufen sah. Auch Orkos hat sie nicht.

    Daher würde mich mal interessieren, ob es überhaupt eine Quelle für diese unbehandelten Orangen hier gibt. Vielleicht sieht man mal zufällig welche. Ich frag mal am Viktualienmarkt in München ein bisschen herum wenn ich wieder dort bin. Vielleicht fiel es mir nur noch nicht auf, dass es solche vielleicht auch irgendwo gibt.

    In diesem Einkaufsvideo von KA Sundance-Video in Costa Rica sieht man, dass es dort diese grünen Orangen gibt:



    ... bei Minute 6:20.

    Jetzt beim kurz Googlen, landete ich zufällig wieder auf einer Internetseite, die ich von früher noch kannte. Die fand ich immer super, denn da steht sehr viel zu den einzelnen Lebensmitteln -> www.fruitlife.de - oder direkt zur Orangenseite -> http://www.fruitlife.de/inside.php?i.../orange-de.htm. Dieses Früchtelexikon half mir in der Anfangszeit oft...

    Solche hilfreichen Seiten möchte ich nach und nach in der Rohkost-Linkliste aufnehmen. Gut gepflegte Linklisten finde ich nach wie vor sehr hilfreich. Wenn ihr gute Links kennt, könnt ihr sie dort auch vorschlagen.


    Hat von euch schon mal jemand so eine ursprüngliche Orange gegessen?

    LG, Markus
Lädt...
X