Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Brokkoli

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brokkoli

    Wie steht ihr dazu?

    Ich hab ihn heute nach längerer Zeit mal wieder roh probiert. Hab mir ein Kilo besorgt (was gekocht kein Problem darstellt).
    Nach einigen hundert Gramm wurde mir bereits dermaßen übel. Habe über die Sperre hinaus gegessen.
    Kenne das von sehr wenigen anderen Nahrungsmittel. So ein Ekel! Da wär mir Rizinusöl noch lieber.
    Mein Bauch fühlt sich auch gar nicht gut an.

    Ist der Roh überhaupt in relevanten Mengen genießbar?
    Für so ne japanische Krebsstudie wurde der täglich roh gegessen. Da wird mir aber einfach nur so dermaßen schlecht davon!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Brokkoli4.jpg
Ansichten: 1
Größe: 67,0 KB
ID: 28642

  • #2
    Der Brokkoli hat eben wieder verabschiedet.
    Hatte seit ner Ewigkeit den ersten Durchfall. Brokkoli war noch Brokkoli.

    Kommentar


    • #3
      Hi kiwi,

      dann beschränke es doch lieber höchstens auf ganz kleine Mengen. Mir sind so große Portionen an diversen Gemüsesorten auch viel zu viel derzeit / kaum Bedarf.

      Am Gemüsestand kann man sich ja oft auch nur ganz kleine Teile davon wegbrechen (lassen), dann braucht man nichts wegwerfen.

      So ein einzelner Bissen kann vielleicht trotzdem mal recht gut sein.



      Ich mag Brokkoli auch nicht mehr so gerne. Beim letzten den ich hatte, hab ich nur ein kleines Stück gegessen und das hat schon gut gereicht ;-) - Seitdem hab ich keinen mehr gekauft...

      Ich würde derzeit eher kleine Gurken bevorzugen oder so...

      Schöne Grüße und erhol Dich gut davon!
      Markus

      Kommentar


      • #4
        Ich mag BroccoliSTIELE oft gerne, sie zählen zu meinen Lieblingsgemüsen. Die Röschen mag und vertrage ich nicht. Da Broccoli ein Kohlgemüse, somit u. U. nicht leicht verdaulich ist, achte ich darauf, die Sperre sorgfältig zu beachten, spucke ihn notfalls aus.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Rohan Beitrag anzeigen
          Ich mag BroccoliSTIELE oft gerne, sie zählen zu meinen Lieblingsgemüsen.
          Ja, vor Allem das Innere der Stiele fand ich auch oft sehr lecker. Die sind auch süßlich und fein aromatisch. Aber nicht unbedingt diese holzige zähe Verkleidung außen rum.

          Und das Ende des Stils schneide ich auch gerne nochmal zusätzlich ein bisschen ab. So wie bei einer Salami, die außen schon ein bisschen 'angeranzelt' ist

          Kommentar


          • #6
            Oh ja, Brokkoli ist wirklich was feines. Derzeit gibt es ihn bei mir zwar immer in gedämpfter Form, aber die Stiele esse ich auch immer roh.

            Gelassenheit, Zufriedenheit, Wertschätzung, Frieden, Freiheit, Geborgenheit, gesundes Essen, im Einklang mit der Natur,... Und manche Menschen nennen sie primitiv.
            (Quelle unbekannt)

            Kommentar


            • #7
              Ich hatte mir letztes Jahr eine ursprüngliche Brokkolizüchtung angebaut, welche nun Erntereif ist.
              Diese schmeckt mit außerordentlich gut und ich vertrage sie auch sehr gut.


              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20160313_002.jpg
Ansichten: 1
Größe: 225,2 KB
ID: 28163

              Kommentar


              • #8
                Find ich echt klasse!!!

                Gelassenheit, Zufriedenheit, Wertschätzung, Frieden, Freiheit, Geborgenheit, gesundes Essen, im Einklang mit der Natur,... Und manche Menschen nennen sie primitiv.
                (Quelle unbekannt)

                Kommentar

                Lädt...
                X