Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ananas

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ananas

    http://www.rohundfroh.eu/Fruechte-und-Gemuese

    Bei der Ananas steht:
    Oftmals bekommt man unreife Früchte. Es reicht sie im Warmen ruhen zu lassen um sie nachreifen zu lassen.
    Lagert eure Ananas verkehrt herum, damit sich die Reifestoffe gleichmässig verteilen können, sie neigen dazu sich unten zu sammeln.
    Die "perfekt" reife Ananas gibt es eigentlich nicht. Sie reift von unten nach oben, es kommt also oft vor, dass sie unten schon überreif ist, oben aber noch unreif. Man muss sich für ein gutes Mittel entscheiden. Wenn der untere Teil der Frucht anfängt nach Ananas zu riechen wird sie reif, eine gelbe Verfärbung deutet auch auf Reife hin. Ein weiterer Indikator ist wenn sich die Blätter der Frucht einfach herausziehen lassen und sich der ganze obere Teil mit den Blättern leicht durch eine Drehbewegung von der Frucht trennen lassen.
    Ich schneide den unreifen Teil immer weg, er reizt meine Lippen, Zunge und meinen Gaumen.

    Wenn ich eine Ananas im Bioladen kaufe ist die meist nicht besonders süß. Deshalb schneide ich oben so ein fünftel ab und lasse die angeschnittene Frucht ein paar Tage stehen. Danach schmeckt sie meist süß.


  • #2
    Ananas

    Nachdem Norbi hier ein Früchte-Verzeichnis vorgeschlagen hat, fange ich einfach mal mit einer meiner Lieblingsfrüchte an - der Ananas:



    Die Ananas gehört schon seit meiner Kindheit zu meinen Lieblingsfrüchten. Zu Anfang meiner Rohkostzeit habe ich mir einmal den Mund total verätzt, als aus Unkenntnis die Sperre überzogen habe. Nach vier bis fünf Stunden war der Spuk zum Glück vorbei, und ich konnte wieder etwas schmecken.

    Erst gestern habe ich reichlich 1.5 große Ananas Cayenne gegessen - die verzehrte Menge betrug reichlich 2 kg!!

    Natürlich stellt sich bei der Ananas auch die Frage, wie man sie schält. Bevor ich erläutere wie ich das handhabe, gibt's hier erstmal zwei Videos mit verschiedenen Varianten:





    So, und nun zu "meiner" Variante: Ich halbiere, viertele und achtele die Ananas längs, und schneide dann von jedem der acht Achtel außen die Schale mit einem Messer ab - fertig. Den Strunk esse ich im allgemeinen mit.

    Alles Liebe,
    Ralph
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

    Kommentar


    • #3
      Sieht zwar aus wie Monokultur, aber trotzdem ein sehr schönes Foto.

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Pineapple Farm.jpg
Ansichten: 1
Größe: 107,2 KB
ID: 27484

      Kommentar

      Lädt...
      X