Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aufruf von dem Autor Sven Rohark, an alle roh/veganen Eltern mit Kindern!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Aufruf von dem Autor Sven Rohark, an alle roh/veganen Eltern mit Kindern!

    Sven und ich haben gestern gechattet und er findet es eine gute Idee, im Forum eine Art Datensammlung zu betreiben, hinsichtlich der roh/veganen Ernährung bei Kindern u.a. .

    Ein kleiner Auszug seiner Worte:

    Niemand weiss was die vegane Zukunft wirklich bringt. Das ist ein Experiment. Da kann man nun zehntausend mal posten alles sei toll - Lichtnahrung auch usw. Aber das ändert nichts an der Realität.
    Erst langfristig durch Beobachtungen lässt sich zeigen ob vegan wirklich über Generationen funktioniert. Ich weiss es auch nicht. Und einige Veganer wollen uns da jeden Tag von neuen erzählen, das angeblich alles so toll ist - ohne das Daten, Langzeitbeobachtungen dafür vorliegen. Das ist schlichtweg unseriös. Glaubensangelegenheit, Vegan-Religion.
    Bitte macht eure vegane Ernährung mit Kindern (denkt aber dran, hat sogar zu Todesfällen und Behinderungen geführt, also Experiment mit Risiko). Ich bin an den Beobachtungen interessiert, vor allem natürlich im Bereich Rohkost - vielleicht geht es ja nur gekocht. Die Zukunft wird es alles zeigen.
    Alles Liebe, Morgana

  • #2
    Dafür gibt's ja unter anderem schon mal diesen Thread:
    Vegane Rohkost: eine Sackgasse! - Linksammlung

    Alles Liebe,
    Ralph
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

    Kommentar


    • #3
      Super, das ist ja schon mal was.
      Sollten hier im Thread tatsächlich nochmal mehr Berichte eingehen, muss es dann jemand hier aus dem Forum dem Sven schicken, ich habe nun mit facebook nichts mehr am Hut. Konto ist jetzt gelöscht und nicht mehr nur deaktiviert, finito.
      Ich halte diese Verlogenheit einfach nicht mehr aus, insbesondere in der roh/veganen Szene und die Leute, welche Diese auch noch tolerieren/huldigen auf Kosten von roh/veganen Mutter/Kind/Anfängern. Das ist der reinste Wahnsinn, was dort an Gehirnwäsche abgeht und ungesühnt bleibt. Da kann ich auch nicht nett bleiben, denn Kinder können sich nicht wehren, wenn deren Mutter einen an der Schüssel hat. Diese dünnen Paddelärmchen von manchen roh/veganen Kiddis auf den Bildern triggern mich total.
      Und auch kotzen mich diverse Statusse an, von roh/veganen Gourmetköstlern, dass sie Kopfschmerzen haben oder aber Taubheitsgefühle und wenn man dann versucht ihnen zu helfen, wird man nicht erhört! Wie blöd muss denn sein, die Ernährung mit diesen Symptomen nicht in Verbindung zu bringen? Und warum B12 Tropfen einnehmen und trotzdem gegen Fleischesser hetzen, wenn sie mit der Einnahme ihrer Medizin doch selbst zugeben, dass sie verkehrt liegen mit roh/vegan? Dass es eben nicht funktioniert!?
      Auch diese "gefällt mir" scheiße geht mir auf den Keks, ohne wirklichen Draht zueinander.

      Dann schreibe ich lieber in Foren, dann hat die Suchmaschine was davon (vielleicht) und ich muss mich nicht mehr aufregen.
      Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß.

      Liebe Grüße, Morgana

      Kommentar

      Lädt...
      X