Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Info: Kokosmilchdiskussion -> Roh oder abgekocht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Info: Kokosmilchdiskussion -> Roh oder abgekocht

    [Admin-Comment: Aus dem Blog von kadito83 hierher verschoben]

    Kokosmilch: User-Stimmen und Meinungen zum Thema Rohkost oder Kochkost

    http://www.pagan-forum.de/Thema-Kokosmilch -> Auszüge vom 15.12.2013, Beitrag 1 und 4

    Herstellung
    Man erhält die schneeweiße bis gräuliche Milch durch Pressen des geriebenen Kokosfleisches. Doch Kokosmilch ist nicht gleich Kokosmilch. Bei der Herstellung gibt es einige feine Unterschiede: So spricht man von der "ersten Milch" oder "dicken Milch", wenn man die puren Kokosraspeln ausdrückt. Dadurch erhält man eine unverdünnte, dicke Flüssigkeit, die ersten Milch. Bei der "zweiten Milch" oder "dünnen Milch" wird zu den Kokosraspeln etwas Wasser gegeben. (1/4 Liter Wasser auf das geriebene Fleisch einer Kokosnuss). Nach und nach wird das Wasser unter die Kokosraspeln geknetet. Die dabei entstandene Flüssigkeit wird ausgepresst und durch ein Tuch passiert. Hier spricht man von der zweiten Milch.

    Gegenstimmen
    Habe noch mal genauer nachgeschaut, tatsächlich sind die meisten Kokosmilchprodukte in irgendeiner Form erhitzt worden, zumindest die, die über inländische Firmen (egal ob Bio oder nicht) bezogen werden. Scheint gesetzliche Auflagen zu haben. Kokosmilch direkt aus Asien kann hin und wieder abweichen, aber unterm Strich bleibt es wohl Glückssache. Werde mich da noch genauer informieren, aber solange das Produkt nicht mit großer Wahrscheinlichkeit unbehandelt ist, muß es wohl gestrichen werden.

    Ich versuche mal über eine Kontaktaufnahme mit der Firma meiner Kokosmmilch, eine Stellungnahme zu bekommen!

  • #2
    Ich kenne Kokosmilch eigentlich nur aus der Dose. Eine andere Form ist mir noch nie untergekommen.
    Die aus der Dose ist aber mit Sicherheit pasteurisiert.

    Welches Produkt hast du denn gekauft?

    Kommentar


    • #3
      Ich habe den Sinn der Herstellung von Kokosmilch noch nicht verstanden. Was spricht gegen den unmittelbaren Verzehr von Kokosfleisch und -wasser direkt aus der Kokosnuss? Das Lebensmittel wird doch durch die Verarbeitung zu einem Nahrungsmittelprodukt nicht besser, oder?

      Alles Liebe,
      Ralph
      instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

      Kommentar


      • #4
        Kokosmilch im /aus dem Handel ist IMMER erhitzt, zumindest pasteurisiert.
        Selbst das Produkt von Dr Goerg (auf Nachfrage: Aussage: kurzzeitige Erhitzung auf > 70°C), dessen weitere Produkte in Rohkostqualität angeboten werden.

        LG, CC

        Kommentar

        Lädt...
        X