Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Getränke

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Getränke

    Hallo alle miteinander,
    ich hab jetzt eine ganze Weile still mitgelesen und bin wirklich sehr dankbar für die vielen Informationen, die man hier bei euch findet. Allerdings habe ich als Anfänger auch Fragen, was Getränke angeht. Ich möchte keine extreme Rohkost-Diät machen. Das schaffe ich nicht und das möchte ich auch gar nicht. Aber was Getränke angeht, kann man sich ja sicherlich einschränken. Ich hab hier einige Rezepte gefunden: bernd-bieder.de/rohkost-rezepte-getraenke.html. Der Schwerpunkt liegt ganz klar auf Milch. Ist Alkohol gänzlich verboten? Und wie sieht es denn bei jenen aus, die Milch nun mal nicht gerne trinken? ;)
    Liebe Grüße

  • #2
    Was Bernd Bieder da auf seiner Getränke-Seite listet, ist sicher erstmal deutlich gesünder als die üblichen Soft- oder Energy-Drinks. Instinkiv ernähren kann man sich damit allerdings nicht.

    Was er da als "Milch" bezeichnet, ist ja nicht wirklich Milch entsprechend dieser Definition:

    Milch ist eine weißliche, undurchsichtige Lösung bzw. kolloidale Dispersion von Eiweißstoffen, Milchzucker und Milchfett in Wasser[1].

    Gebildet wird sie in den Milchdrüsen der Säugetiere, diese nähren damit ihre Neugeborenen beim namensgebenden Säugen, Menschen stillen ihre Neugeborenen mit Frauenmilch. Die Milch domestizierter Tiere nutzt der Mensch zudem auch als Nahrungsmittel.
    Insofern ist mir nicht klar, wie Deine Aussage
    Zitat von Bernd Beitrag anzeigen
    Und wie sieht es denn bei jenen aus, die Milch nun mal nicht gerne trinken?
    zu verstehen ist.

    Je nach Sichtweise gilt zu Milch und Alkohol folgendes:
    • Hauptsache roh (im Sinne von "nicht über 42°C erhitzt"):
      • Rohmilch und alle Rohmilch-Produkte sind erlaubt.
      • alle alkoholischen Getränke und Speisen, bei deren Herstellung keine Erwärmung über 42°C erfolgt, sind erlaubt (also z.B. Wein, Sekt, Most, Palmnektar - natürlich immer unter der Prämisse einer konsequenten Verarbeitung unter 42°C)
    • natürlich, roh, instinktiv
      • Milch gehört nicht zur menschlichen Ernährung
      • Alkohol nur in Form von auf natürlichem Weg vergorenen Früchten oder ähnlichem

    Diese Grenze von 42°C variiert gelegentlich: Manche sprechen von 40°, andere von 45°C ... wichtig ist, dass keine Denaturierung durch thermische Prozesse wie z.B. die Eiweißgerinnung passiert. Wie wertvoll dies noch ist, wenn man dann eine nicht naturgemäße Denaturierung auf mechanischem Wege (Zerkleinerung, Entsaftung) oder Mischung (Ansäuerung) bewerkstelligt, bleibt dahingestellt.

    Ich trinke lediglich Wasser (Leitungswasser oder Quellwasser); ab und an auch mal einen Kaltauszug, indem ich ein Minzeblatt, etwas Ingwer oder ähnliches in das Wasser werfe; ab und an auch Salzwasser. Ich betrachte das nicht als Diät, sondern als Rückkehr zu einer natürlichen Ernährung.

    Kannst das ja mal vorübergehend versuchen und schauen, was diese Getränke-Diät mit Dir macht. Wie schwer Dir das fällt, hängt sicher von Deinen bisherigen Trinkgewohnheiten ab. Ist viell. eine ganz gute Idee, um sich mal mit den eigenen Gewohnheiten und Abhängigkeiten zu konfrontieren, bevor man sich an die sonstige Ernährung wagt.

    In meiner Familie (durchaus gesunde Ernährung mit hohem Anteil an selbst Hergestelltem, aber auch mit Kochkost-Anteil) sehen die Trinkgewohnheiten wie folgt aus:
    • meine Frau trinkt Wasser und Kräutertees
    • unser großer Sohn trinkt nur Wasser
    • unser kleiner Sohn trinkt Wasser gespritzt mit Apfel- oder Traubensaft

    Darüber hinaus gibt es:
    • ab und an einen grünen oder braunen Smoothie (z.B. etwas in dieser Art: Power-Smoothie)
    • bei den Kids Hafermilch zum Müsli

    Alles Liebe,
    Ralph
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Ralph Beitrag anzeigen

      Je nach Sichtweise gilt zu Milch und Alkohol folgendes:
      • Hauptsache roh (im Sinne von "nicht über 42°C erhitzt"):
        • Rohmilch und alle Rohmilch-Produkte sind erlaubt.
        • alle alkoholischen Getränke und Speisen, bei deren Herstellung keine Erwärmung über 42°C erfolgt, sind erlaubt (also z.B. Wein, Sekt, Most, Palmnektar - natürlich immer unter der Prämisse einer konsequenten Verarbeitung unter 42°C)

      • natürlich, roh, instinktiv
        • Milch gehört nicht zur menschlichen Ernährung
        • Alkohol nur in Form von auf natürlichem Weg vergorenen Früchten oder ähnlichem


      Danke Ralph für deine umfangreiche Antwort. Interessant zu hören, wie man es richtig macht. Allerdings werde ich mich wohl nicht so extrem an diese "Richtlinien" halten. Mir ist wichtig, dass ich mich in erster Linie gesund ernähe, mir aber trotzdem nicht jedes Genussmittel nehme. Ich bestelle zum Beispiel mein Bier bei einer Microbrewery, die also nur für eine kleine Masse produziert und somit hochwertiges Bier prduziert, das nicht in irgendeiner riesigen Fabrik produziert wurde: http://www.bier-deluxe.de/blog/biert...-zum-geschmack. Aber ansonsten trinke ich eigentlich immer Wasser, aber keine Milch, weil ich diese nicht gern mag. Aber danke schon mal für diesen groben Überblick :)

      Kommentar

      Lädt...
      X