Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mal eine andere Anleitung für DETOX vom Fitness-Model Lazar Angelov

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mal eine andere Anleitung für DETOX vom Fitness-Model Lazar Angelov

    Hallo Leute,

    Viele hier werden ja vegane Rohkostliteratur gelesen haben und kennen daher in etwa die Ansichten, die darin vertreten werden bezüglich tierischem Protein, tierischem Fett, etc... Das was da drin steht, glauben geschätzte 95% der Leute aus der Rohkostszene als einzig wahre Wahrheit, die es bitter zu verteidigen gilt. Wenn man entgiften will, dann soll man tierische Produkte streichen, ja, das Tierische ist ja die Ursache vom ganzen Übel - einen Teil davon nimmt noch Getreide ein usw., aber letztlich ist Tierisches das Schlimmste, weswegen man entgiften muss.

    Ganz witzig fand ich daher letztens mal das DETOX-Kapitel eines ebooks, das ich zu lesen bekam.

    Weil ich wirklich herzlich lachen musste, erwähne ich das hier nun mal.

    Es ist das ebook => ABS: The Secret Revealed vom sehr bekannt gewordenen Fitness-Model Lazar Angelov.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Lazar-Angelov-Workout.jpg
Ansichten: 1
Größe: 46,9 KB
ID: 28810

    Der Mensch hat bereits mehr als 6 Millionen Fans bei Facebook -> https://www.facebook.com/LazarAngelovFitness

    Ich zitiere mal und markiere eine entscheidende Stelle grün:

    PHASE 1: DETOX
    The aim of the first phase is to trigger the fast slimming in a healthy way by
    moving the fats reserve and eliminating water and toxins from the organism.
    During detoxification you can take unlimited amounts of proteins - including
    meat, eggs, fish, and lots of vegetables as well. Carbohydrate intake is limited,
    as you must quit white bread, potatoes, pasta, rice, biscuits, chocolate, sugar
    products and cakes. Fruits and fats are not excluded totally and this is good,
    because they both add flavor and sweetness to the diet.
    THE DAILY INTAKE OF MACRONUTRIENTS IS DISTRIBUTED IN THE
    FOLLOWING WAY:
    2 g of proteins per kg are absolutely compulsory in order to burn fats without
    losing muscle mass. This means you need 110-140 g of proteins per day if you
    weigh 70 kg. It is not hard to provide them as we take the fact that one turkey
    steak has 34 g proteins. Carbohydrates in this phase are reduced to 0.8-1 g per
    kg which is the necessary minimum to maintain the insulin levels in the organism.
    Fats are reduced to 0.6 per kg. If fats in the main dishes are below your
    individual optimum, adding vegetable oil in the salad will cover the difference.
    Follow the detox phase for five days and switch directly to the fourth phase if
    you have reached the desired weight. If you have kilograms to lose, go to the
    second phase - Metabolic start.

    LIST OF FOODS IN THE DETOX PHASE:

    1. FISH
    SALMON, SOLE FISH, TILAPIA
    It is better to eat fish caught in the wild, not farm grown as it may contain a
    lot of antibiotics. Avoid large fish such as: swordfish, shark, king mackerel and
    white tuna, because they may contain metals like mercury which is a toxin.

    2. POULTRY PRODUCTS
    CHIKEN BREAST, TURKEY BREAST, MINCED TURKEY MEAT (without fat),
    EGGS ( 2 eggs = 1 portion )

    3. DETOX VEGETABLES
    CAULIFLOWER, CABBAGE, BROCCOLI, BRUSSELS SPROUTS (help the purification
    of the liver from chemicals)
    ASPARAGUS, SPINACH, OKRA (stabilize blood glucose, powerful antioxidants)
    ONION (fastens fat breakdown in food)
    ARTICHOKE (protects liver cells from toxins, increases blood circulation and
    stimulates digestion)
    CELERY, CUCUMBERS, EGGPLANT
    MUSHROOMS, PARSLEY, WATERCRESS

    4. FRUITS WITH LOW SUGAR CONTENT (up to twice daily)
    APPLES, BERRIES, GRAPEFRUITS, ORANGES, PEACHES, PEARS
    These fruits are safe source of fibers, give the feeling of satiety and are slowly
    digested. They also contain a lot of water and have fewer calories, which makes
    them perfect for our Detox Phase in the abs diet.
    Heißt in etwa das: Schnapp dir so viele Muhs, Mähs, Kickerikis, Meeresgetier und alles Sonstige was durch die Gegend rennt oder kriecht, wie viel in den Magen rein will, und gut isses!


  • #2
    Der Typ hat viele Fans. Er hat was erreicht. Trotzdem lässt er zum Teil großen Blödsinn von sich.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Ratfish Liver Oil Beitrag anzeigen
      Der Typ hat viele Fans. Er hat was erreicht. Trotzdem lässt er zum Teil großen Blödsinn von sich.
      Was meinst du denn da z.B.?

      Ich finde seine Posts bei Facebook zum Großteil motivierend, manche davon darf man nicht so ernst nehmen - das ist mehr Spaß.

      Persönlich glaube ich, dass er keinesfalls Natural traininert, also dass er irgendwelche Medis einnimmt, aber das ist wieder eine andere Sache...

      Kommentar


      • #4
        Also ein Sixpack hätte ich auch gerne, aber das hier ist ja fast schon etwas übertrieben.

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: sp.jpg
Ansichten: 1
Größe: 196,6 KB
ID: 27775

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Banana Joe Beitrag anzeigen
          Also ein Sixpack hätte ich auch gerne, aber das hier ist ja fast schon etwas übertrieben.

          [ATTACH=CONFIG]2285[/ATTACH]
          Und was sollen diese Tatoos? Wie vereinbart sich Bodybuilding mit Körperverletzung?

          Alles Liebe,
          Ralph
          instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

          Kommentar

          Lädt...
          X