Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fiese (Fr-)Essensbilder zur Abhärtung und Festigung des Rohen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fiese (Fr-)Essensbilder zur Abhärtung und Festigung des Rohen

    Hi,

    der Mister @coffee addict war bei Facebook öfter mal so fies und hat solche richtig üblen (Fr-)Essenssachen gepostet, hahaha



    Wie seht ihr das so?

    Helfen solche Bilder zur Abhärtung und Festigung der Rohkost, oder ist es eher kontraproduktiv? - Verleitet das? - Verursacht folgendes Bild bei jemandem Speichelfluss?


    Also in mir verursacht es gerade keine Gelüste - bin grad sehr happy mit meinem Orangensaft...

    Meint ihr, dass es Sinn macht, hier hin und wieder mal Werbebilder dieser Art zu posten, um sich damit gezielt zu konfrontieren und auseinander zu setzen?

    Falls ja, können wir ja ein bisschen Small-Talk über solche Sachen führen.

    Bei 0 Interesse wird der Thread hier dann eben zum Rohrkrepierer - LOL


  • #2
    Naja, der Schinken würde mich reizen.

    Zurzeit bringen sie im TV immer diesen Hüttengaudi-Werbespot. Auf den fahre ich total ab.
    Bittschön! - Dankschön! - Pfirt Euch!

    Kommentar


    • #3
      Die Werbung ist recht nett, finde ich auch... Ja, und der Schinken sieht wirklich gut aus.

      Letzten Februar hatte ich dieses Stück hier z.B.:

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: schwarzwaelder-schinken.jpg
Ansichten: 1
Größe: 74,4 KB
ID: 26819

      Mit Tierischem roh sowie auch erhitzt, bin ich mir jedoch immer noch unschlüssig, lol.



      Ehrlich gesagt wäre ich froh, wenn ich nichts Tierisches mehr essen müsste - dann bräuchte ich daran schon nicht mehr denken. Und Hülsenfrüchte roh oder gekocht als Lysinergänzung wie das durch Manche promotet wird, ist auch nicht mein Ding...

      Ich lass` mich jetzt von Kristina neu inspirieren, hehe. Ist doch genial!



      Und ich hab` da irgendwie ein echt gutes Gefühl dabei...

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Markus Beitrag anzeigen

        Mit Tierischem roh sowie auch erhitzt, bin ich mir jedoch immer noch unschlüssig,
        Jetzt frage ich hier auch gleich noch mal nach: Wo ist das Problem beim Verzehr eukaryotischer Lebewesen, die ihre Energie nicht durch Photosynthese gewinnen und Sauerstoff zur Atmung benötigen?

        Wenn es Dir dann letztlich doch nicht um Tiere, sondern um "fühlende Lebewesen" geht, dann schreib's bitte auch so ... und lass uns dann klären, was "fühlende Lebewesen" sind, ja?

        Alles Liebe,
        Ralph
        instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

        Kommentar


        • #5
          Hi Ralph,

          letztlich geht es mir nicht um die Gefühle der Tiere, sondern um eigene Befindlichkeiten und darum, was Tierisches in mir bewirkt.

          Das kann ich bei Gelegenheit mal zusammenfassen (wobei das nicht einfach zusammenzufassen wird - kann also dauern)

          Kommentar

          Lädt...
          X