Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Meine ersten Schritte in die Rohkost

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Meine ersten Schritte in die Rohkost

    Hallo

    Hier mag ich meine ersten winzigen bis kleinen Schritte dokumentieren.....die mich in Richtung 50 % (erstes Ziel) Rohköstler bringen.
    Bin jetzt mal weg von (grünen) Smoothies und esse lieber alle bisherigen Smoothie-Zutaten pur. Eine neue Erfahrung für mich.Dank Ralph,der mir im Smoothie - Thread eine neue Sichtweise gezeigt hat.

  • #2
    Nachdem ich neulich meine erste Avocado pur gegessen habe (nicht im Smoothie)
    war eben die Passionsfrucht dran.
    Dachte immer,die würde ich niiiiieeeeeeeeeeeeee essen , wegen der vielen Kerne,
    aber oh wunder,es war lecker !! Kaum zu glauben.*freu*.
    Ein ganz kleiner neuer Schritt in Richtung Rohköstler.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Lahja
      ...die mich in Richtung 50 % (erstes Ziel) Rohköstler bringen.
      Naja, in wie fern 50%...?
      Beziehst du diese 50% auf das Gewicht der gegessenen Lebensmittel?
      Wenn ja, welches Gewicht? Trockengewicht oder Gewicht nach Zubereitung?
      Oder beziehst du dich auf den Brennwert?

      Gelassenheit, Zufriedenheit, Wertschätzung, Frieden, Freiheit, Geborgenheit, gesundes Essen, im Einklang mit der Natur,... Und manche Menschen nennen sie primitiv.
      (Quelle unbekannt)

      Kommentar


      • #4
        Nunja,im letzten Jahr hab ich Raubbau an mir betrieben.
        Ich verkrafte den Tod von meinem Lebensgefährten nicht.....und hab mich aus Trauer miserabel ernährt.
        Mit Tütensuppen und geschmierten Broten über Wasser gehalten.Ich wollte ernährungstechnisch ganz unten sein
        -bevor ich mit der Rohkost beginne....um sie richtig zu schätzen und zu wissen,es ist der richtige Weg für meinen Körper.

        Wenn ich mindestens 50 % Rohkost esse- Gewichtsteilung....dann gehts in Richtung 80 %......
        Kann das nicht direkter beschreiben.Die Hälfte von dem,was der Körper zum Sattwerden braucht.

        Kommentar


        • #5
          Hab gerade freundschaftlich mit meinen Wellensittichen Spinat gefuttert.
          Hab mir gedacht,was die können,kannste doch auch !

          Meine 12 Flauschies haben es zusammen auf 2 große Blätter gebracht......ich auf ne ganze Salatschüssel.
          Kaum zu glauben,aber das war mein erster purer (nicht gemixter) Spinat überhaupt......und er war echt lecker !!
          Da hatten mir meine Flauschies viele Jahre was vorraus.......

          Kommentar

          Lädt...
          X