Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wieviel Zeit fürs Essen.....

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wieviel Zeit fürs Essen.....

    Hallo

    Bin noch ganz am Anfang.....

    Bin ein "Gar nicht gern Esser " und frage mich wieviel Zeit das
    pro Tag kostet , das alles roh zu essen,was ich so am Tag trinke.....oder
    Rohköstler so einzeln essen......

    Was habt Ihr denn da so für Zeitspannen ??

    Dankeschööööööön !!

    Lahja

  • #2
    Zitat von Lahja Beitrag anzeigen
    Hallo

    Bin noch ganz am Anfang.....

    Bin ein "Gar nicht gern Esser " und frage mich wieviel Zeit das
    pro Tag kostet , das alles roh zu essen,was ich so am Tag trinke.....oder
    Rohköstler so einzeln essen......

    Was habt Ihr denn da so für Zeitspannen ??

    Dankeschööööööön !!

    Lahja
    Naja, unter 'ner halben Stunde geht bei mir nix - vielfach ist's auch deutlich länger, kommt aber auch auf das Lebensmittel an. Dafür entfällt jegliche Vorbereitung - mal vom Waschen des Feldsalats oder ähnlichem abgesehen ... ich muss ja nichts zubereiten. Vielleicht schreibe ich ja die nächste Zeit mal wieder die Zeitspannen in mein Ernährungstagebuch - eine Zeitlang habe ich das schon mal gemacht.

    Wieso isst Du denn nicht gern? Schmeckt es nicht?

    Alles Liebe,
    Ralph
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

    Kommentar


    • #3
      Es ist eher so,dass ich keine Ruhe finde.....

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Lahja Beitrag anzeigen
        Es ist eher so,dass ich keine Ruhe finde.....
        Was beschäftigt Dich denn?

        Bei mir ist es zwischenzeitlich eher so, dass mich beim Essen besser keiner stört ... aber ich esse ja auch immer genau das, was mir in dem Moment am meisten zusagt - und da habe ich dann auch gern meine Ruhe ...

        Alles Liebe,
        Ralph
        instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

        Kommentar


        • #5
          Ich steh einfach fast immer unter Zeitdruck.
          1000 Sachen,die ich machen möchte und die gemacht werden müssen.

          Aber ich möchte ja von Euch lernen. und die Zeit einplanen,die man so braucht als Rohköstler.
          Deshalb frage ich schon mal.....damit ich mich in Zukunft drauf einrichten kann.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Lahja Beitrag anzeigen
            Ich steh einfach fast immer unter Zeitdruck.
            1000 Sachen,die ich machen möchte und die gemacht werden müssen.

            Aber ich möchte ja von Euch lernen. und die Zeit einplanen,die man so braucht als Rohköstler.
            Deshalb frage ich schon mal.....damit ich mich in Zukunft drauf einrichten kann.
            Mit der Rohkost ändert sich nicht nur das Essen - glaube mir! Wenn Du es zulässt, ändert sich einfach alles. Zwischenzeitlich passieren bei mir viele Dinge wieder erst dann, wenn ich bereit dafür bin. Und was nicht wird, das wird eben nicht ... bis es dann doch irgendwann mal wird - oder sich von selbst erledigt / irrelevant geworden ist.

            Alles Liebe,
            Ralph
            instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

            Kommentar


            • #7
              Hi Lahja!
              Also fürs Mittagessen und Abendessen nehme ich mir, wenn ich zu Hause bin und Zeit habe, so ca. 2 Std. Dann esse ich aber wirklich gemütlich, aber das mag ich gerne. Wenn es mal schneller gehen muss, brauche ich aber trotzdem eine 3/4 bis 1 Std, um mich nicht gehetzt zu fühlen.
              LG Zoe

              Kommentar


              • #8
                Danke für Eure lieben Antworten !

                Dann versuche ich mir in Zukunft mal wesentlich mehr Zeit fürs Essen einzuplanen.

                Ja,Ralph - ich möchte viel bei mir ändern.....den Schlüssel darin seh ich bei der Rohkost.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Lahja Beitrag anzeigen
                  .den Schlüssel darin seh ich bei der Rohkost.
                  Ich mache auch die Erfahrung, daß sich mein Leben ändert mit der Ernährung. Wobei ich mir da auch schon die Henne und Ei Frage gestellt habe.
                  Ich brauche auch Zeit fürs Essen, kann auch mal ne knappte Stunde werden. Aber ich habe die Zeit derzeit auch.

                  Insgesamt gehe ich zunehmend anders ans Leben ran, merke , daß ich vieles erst angehe, wenn es sich "reif" anfühlt.
                  Und das ist nicht so oft derzeit.Vielleicht entwickle ich ein anderes Empfinden für Reife.
                  Früher habe ich mehr "gemacht", aber es fühlte sich vieles irgendwie dann auch fremd an für mich.
                  Irgendwie klappt jetzt schon noch das "lebensnötige".
                  Es ist jetzt manches zwar ungewohnt für mich , aber es fühlt sich dennoch irgendwie vertraut an...

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X