Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Das G-Punkt Handbuch für Sexgötter

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Das G-Punkt Handbuch für Sexgötter

    Habe gerade eine Werbemail für ein neues Buch bekommen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 51HUqQchfZL._SX385_.jpg
Ansichten: 1
Größe: 44,9 KB
ID: 28763

    Erst wer den G-Punkt wirklich versteht, wird noch unbekannte Ufer von Genuss und Ekstase entdecken.
    Nur weil du den G-Punkt finden kannst, heißt das nicht, dass du ihn kennst. Du bist nicht allein. Fast jeder Mann denkt, dass er den G-Punkt kennt. Doch woher eigentlich? Aus Pornos oder Zeitschriften?
    Gleichzeitig weiß kaum einer:
    • Welche 8 weit verbreiteten Ansichten über den G-Punkt falsch sind
    • Wie sich das Wissen über verschiedene Nervenstränge für verschiedene Orgasmen nutzen lässt
    • Wie sich Frauen mental und emotional für den Sex aufwärmen lassen
    • Warum nicht jede Frau lernen kann zu ejakulieren
    • Welche Gleitmittel den G-Punkt irritieren und welche funktionieren
    • Wie sich der G-Punkt am besten durch Analsex stimulieren lässt
    • Welche innere Einstellung entscheidend ist, damit sich Deine Partnerin auf die G-Punkt Forschungsreise einlässt
    • Wie unterschiedliche Arten der Berührung Vertrauen und Feuer auslösen
    • Wie der G-Punkt auf 26 verschiedene Arten massiert und stimuliert werden kann
    • Wie genau man einer Frau dabei hilft, das Ejakulieren zu lernen
    • Wie Frauen Jade-Eier einsetzen können, um das Ejakulieren zu üben
    • Welche hochwertigen Sexspielzeuge sich optimal für die G-Punkt Stimulation eignen

    »G-Punkt Ekstase« ist ein echter Augenöffner und ein vollständiges Kompendium von Antworten, neuen Informationen, Details und Hinweisen. Yella Cremer schreibt so praktisch und direkt, dass man froh ist, dass man das Buch alleine liest.
    Es ermutigt jeden neugierigen Mann, eine intime Forschungsreise anzutreten und zeigt Alles Schritt-für-Schritt.
    Das Buch macht doppelt Spaß, wissend, dass selbst viele Frauen von all dem Vergnügen um den G-Punkt keine Ahnung haben.

    http://www.lovebase.com/media/com_ac...ag_g-punkt.pdf

    Wenn ich das richtig verstanden habe kann man es nach erscheinen bei Amazon kostenlos downloaden.
    Als Ebook ist es in den ersten Wochen kostenlos, es braucht jedoch ein paar Tage länger bis zur Veröffentlichung! Alternativ kannst Du ein Exemplar Print/PDF kostenlos für eine Rezension erhalten. Details bitte erfragen.

    Bemerkenswert finde ich diese Textzeile:
    • Wie sich der G-Punkt am besten durch Analsex stimulieren lässt

  • #2
    Eine Ex von mir meinte mal, dass sie bei Penetration nur zum Orgasmus kommt, wenn diese Anal stattfindet.

    Also womöglich garned so verkehrt der Ansatz.

    Kommentar


    • #3
      übrigens:
      • Der G-Punkt ist nach dem Herrn Ernst Gräfenberg benannt, der ihn wohl als erstes beschrieb.
      • Die Prostata des Mannes gilt als männlicher G-Punkt.

      Alles Liebe,
      Ralph
      instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

      Kommentar


      • #4
        Nach dem großen Erfolg von dem Buch "Shades of Grey" in Deutschland stand in der Zeitung dass jetzt spätestens der Analverkehr auch in deutschen Beamten- und Angestelltenkreisen angekommen ist.
        Aber um dieses Buch wirklich geil zu finden muss man schon auf Kochkost sein.

        Ich finde dieses G-Punkt-Handbuch liest sich an wie so eine mechanische Gebrauchsanleitung. Ganz schön berechnend. Sich hingeben, sich dem Fluss überlassen, den eigenen Energien gehorchen ist was anderes.




        Kommentar

        Lädt...
        X