Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Wink Hallo Allerseits!

    Ich bin die Morgan le Fay.
    Morgan le Fay weil: Fruchtzuckerüberschussgeschädigt,also trockene Fusel-Anti-Alkoholikerin.

    Little return der nun nix mit der Vorstellung zu tun hat
    : Musste quasi vor kurzem flüchten aus einem anderen Forum, jetzt hab* ich doch glatt den Namen vergessen, weil jemand dort seine Kindheit an mir aufarbeiten wollte. Es war Rufschädigung der übelsten Art und ich hoffe, dass mir das bei Euch nicht passieren wird, dass mich jemand auf diese paranoide Weise im WWW derart hinstellen darf und dass das dann auch noch vier Stunden so stehen bleibt, ohne dass jemand den Finger rührt, obwohl er durchaus ( wie im vorigem Fall) könnte.- Sonst muss ich hier auch wieder gehen, denn der Schreck und die Enttäuschung sitzt noch sehr tief.

    Guddi, nun kurz zu mir :
    Ich bin seit fast 20 Jahren auf Rohkostreise.
    Manche Art der Rohkosternährung brachte mich fast ins Grab ( roh/vegan mit wenig Fett und nur Eiweiß aus Nüssen -HORROR !!!-oder aber in den Himmel ( ausgewogene Rohkosternährung)= und anschließend pleite.

    Ja, ausgewogene Rohkost ist in der Praxis sehr teuer, denn man muss beim Obst wirklich auf sehr gute Quali achten und ist auf den Tropenversand angewiesen.
    Das ist nix mehr für mich, aber das macht auch nix!
    Schließt Gott eine Tür, öffnet er ein Fenster und siehe da: Es gibt noch
    Raw Low Carb !!!
    Der Blick aus dem Fenster hat sich gelohooooohnt. So wagte ich mal was
    Neues, inspiriert von zwei tollen Menschen und einem gutem Buch ( Leben ohne Brot, Dr.Lutz ).
    Seit vier Wochen in etwa bin ich "nun dabei", es geht mir wunderbar mittlerweile und wieso und warum und
    was Raw Low Carb eigentlich so an Vorteilen mit sich bringt, würde ich gerne mit Anderen weiter ergründen, es lebe der Austausch!!
    Austausch, der auf gegenseitigem
    Respektberuht finde ich einfach klasse.

    Und ich habe noch andere Themen, die ich mittlerweile sehr wichtig finde, tiefer zu ergründen:
    Und zwar:
    Die Säurearme Rohkosternährung
    Mein Special- Gebiet, gegründet auf chemischen Fakten des Chemikers Fred Koch.

    Liebe Grüße an Euch,

    Blua

  2. #2
    Super Morgan le Fay, welcome on Board bei Abenteuer Rohkost!



    Eine tolle Rohkostgeschichte legst du da hin.

    Lustigerweise mag ich Orangen nach wir vor sehr gerne. Ich beobachte das jetzt jedoch auch schon genauer nach den Infos von dir. Ich wünschte, ich hätte auch wieder etwas mehr Zeit zum Lesen...



    *seufz*

    Ach ja, das Rohköstler-Ruf-Schädigungsforum vom dem du kurz sprachst, ist für mich auch kein Thema mehr,
    denn ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.

    Viel Spaß hier Morgan le Fay oder auch im Forum vom Entwanderer.

    Bleib cool und bleib dabei! - dann sind wir mindestens schon zwei.



    Alles was sich reimt, ist gut ;-)

    Nette Grüße
    Markus

  3. #3
    Hallo Morgan le Fay!

    schön, dass du hier bist.

    Bin noch im ersten Rohkostjahr. Seit es wieder kälter wird habe ich vermehrt das Bedürfnis fettig zu essen.
    Bisher mussten da meist Avocados dran glauben, die aber sonst ned so optimal waren.

    Möchte deshalb jetzt auch versuchen, über den Winter die meiste Zeit in Ketose zu bleiben.

    Überwiegend basisches Essen finde ich auch sehr wichtig.
    Habe ich vor Rohkost gemacht. Fühlte mich damit fast so vital wie mit gemischter Rohkost, welche bei mir auch basisch ist.


  4. #4
    Hi Kiwi
    Basisch und Ketose im Winter , lichen Glückwunsch, das ist eine kluge Entscheidung!
    Ja, es wirklich schw"""""mäßig kalt in Deutschland, brrrr...
    Werde nun mal einen Abstecher nach Edeka machen und mir was "Tierisches"kaufen, was meine innere Heizung etwas anschmeißt.
    Die haben eine netto Bioabteilung, wo ich sicher fündig werde.
    Irgendwie habe ich heute auch Bock auf gedünstete Pilze, mit etwas Blumenkohl...ich finde nur roh ist kein Muss und habe schon längst meinen Frieden mit mir geschlossen. Dogmatismus macht nur wirr im Kopf, man braucht sich nur etwas weiter umsehen in der RK-Szene.

    Gegen Nachmittag werde ich einen Granatapfel verputzen, muss mir vorher noch den KH-Anteil ausrechnen, ich will ja nun nicht aus der Ketose fliegen, wo ich jetzt doch grad so schön drin bin.
    Granatapfel hat eine sehr entspannende Wirkung auf mich immer.
    Beugt auch SUPER gegen Erkältungsviren vor.
    Freue mich auf deine Erfahrungen, liebe Kiwi.
    Low Carb ist schon eine Revolution für sich. Das muss man einfach erleben.

    Da Rohkost ja thermisch wirkt, frieren im Winter sehr viele Rohköstler und schieben das nicht selten auf Entgiftung, so wie ich früher. Das waren nachher richtige Schmerzen in den Armen. Da half nur viel Bewegung, um dieses Symptome etwas zu mäßigen. Ganz weg gingen sie, als ich mein vegan sein ablegte.

    lg, Blua

  5. #5
    Danke für die nette Begrüßung lieber Markus ,
    ich fühle mich jetzt schon sehr wohl hier und was das andere Forum betrifft, so hörte ich, dass dort alle gesperrt werden, die ein eigenes Forum betreiben, insofern werde ich nun versuchen, Inger auch hier her zu lotsen.
    Oder ist sie eine Ausnahme diesbezüglich? lg

  6. #6
    Zitat Zitat von Morgan le Fay Beitrag anzeigen
    und was das andere Forum betrifft, so hörte ich, dass dort alle gesperrt werden, die ein eigenes Forum betreiben, insofern werde ich nun versuchen, Inger auch hier her zu lotsen.
    Oder ist sie eine Ausnahme diesbezüglich?
    Da bin ich ja auch mal gespannt ... viell. wird da als Zugangsbedingung demnächst formuliert: "Darf kein eigenes Forum betreiben. Darf per Chat oder PN niemanden auf ein anderes Forum aufmerksam machen."

    So beginnen wohl alle Diktaturen ...

    *kopfschüttel*

    Alles Liebe,
    Ralph

  7. #7

    Ein gutes Olivenöl als energiereiche Ergänzung

    Moderatornotiz: Antwort an Kiwi zu Ölen im neuen Thema -> Ein gutes Olivenöl als energiereiche Ergänzung

    ---

    Morgan le Fay, dass du dich hier wohl fühlst, freut mich.



    Eine kuschlige Atmosphäre ist mir auch sehr wichtig, insbesondere in einem Forum, in dem es sich ja um eines der Dinge dreht, die wir mit Entspannung und Wohlbefinden und Liebe in Verbindung bringen und die meisten sich darauf freuen, weil es Freizeitbeschäftigung ist und Freizeit will man ja immer möglichst schön verbringen. Für Viele ist das Essen der einzige Ausgleich den sie während eines harten Tages haben und da soll man dann doch in einem Forum wie diesem eine nette Zeit haben, ohne sich dauernd ans Bein pissen lassen zu müssen...

    Schönen Abend in die Runde - bald wirds wieder richtig kalt und fies draußen - umso schöner ist es dann drinnen.
    Markus

  8. #8
    Zitat Zitat von Morgan le Fay Beitrag anzeigen
    Irgendwie habe ich heute auch Bock auf gedünstete Pilze, mit etwas Blumenkohl...ich finde nur roh ist kein Muss und habe schon längst meinen Frieden mit mir geschlossen. Dogmatismus macht nur wirr im Kopf, man braucht sich nur etwas weiter umsehen in der RK-Szene.
    Hab da auch Sachen, die ich gerne esse und die mir gut tun, die ich aber nicht ganz Roh essen will. Hauptsächlich Brokkoli.
    Manchmal Hirse oder Amaranth. Das bekommt mir auch immer sehr gut.
    Zitat Zitat von Morgan le Fay Beitrag anzeigen
    Freue mich auf deine Erfahrungen, liebe Kiwi.
    Low Carb ist schon eine Revolution für sich. Das muss man einfach erleben.
    Die liebe Kiwi ist ein lieber Kiwi.

    Hab schon etwas über ein Jahr low Carb hinter mir - vor Jahren. Damals aber noch gekocht.
    Was da aus sehr viel Wurst, Eiern und Milchprodukten bestand.
    Im Nachhinein gesehen nicht wirklich ausgewogen und gesund.

    Hatte auch immer sehr stark den Drang nach Süßem und Brot.

    Körperlich hingegen gins mir damit ziemlich gut.

  9. #9
    Ich bin unschuldig Ralph , als ich erwähnte, dass du mich in dein Forum eingeladen hattest, wurdest du als Bestrafung dafür, gleich gebannt.
    Wahrscheinlich ist da nun so eine Art des Konkurrenzdenkens entstanden?
    Auch dass Markus urplötzlich gebannt wurde für immer erscheint mir ziemlich suspekt, soll er nun die nächsten Jahre stillschweigend vor dem Pc verbringen und im alten Forum still mit lesen? Er schreibt gerne mit anderen, tauscht sich aus und seine Texte sind immer gut und für Rohkostinteressierte eine wirkliche Bereicherung, oder auch mal Hilfestellung. Es kommt von Herzen, das spürt man sofort.
    Er tut mir schon nun leid, denn ich weiß ja, dass er mies behandelt und eher ausgenutzt wurde, abgesehen von einer krassen Rufschädigung.
    Ich finde es klasse von dir lieber Ralph, dass du die Kosten für dieses Forum übernimmst und uns hier einen Ort ermöglichst, wo wir uns weiterhin "locker treffen" können und wo man keine Angst haben muss, dass man mühsam verfasste Blogeinträge schreibt, die dann lieblos gelöscht werden, oder insgesamt stark zensuriert/gelöscht wird, ja, es hatte dort etwas Diktatorisches. Das gefällt mir gar nicht.

    lg, Morgan le Fay

  10. #10
    Liebe Kiwi ,

    mein guter Freund der Entwanderer hat in Sachen Low Carb da was ganz Feines gepostet, was mich wirklich erstaunte.
    http://www.biodom.de/showthread.php?tid=17&pid=39#pid39

    So hieß es bislang doch immer, dass Milch und Eier den Eisenwert verschlechtern täten.
    Auch das ist ein Lüge der Mediziner/Medien/Unwissenheit? .
    Ein Überschuss an Kohlenhydraten bringt dieses Krankheitsbild mit sich.
    So wie auch sehr viele anderen Krankheiten, Low Carb als Therapie lohnt immer Alternativmäßig , oder auch sonst, lg Morgan le Fay

  11. #11
    Zitat Zitat von Morgan le Fay Beitrag anzeigen
    Liebe Kiwi ,

    mein guter Freund der Entwanderer hat in Sachen Low Carb da was ganz Feines gepostet, was mich wirklich erstaunte.
    http://www.biodom.de/showthread.php?tid=17&pid=39#pid39

    So hieß es bislang doch immer, dass Milch und Eier den Eisenwert verschlechtern täten.
    Auch das ist ein Lüge der Mediziner/Medien/Unwissenheit? .
    Ein Überschuss an Kohlenhydraten bringt dieses Krankheitsbild mit sich.
    So wie auch sehr viele anderen Krankheiten, Low Carb als Therapie lohnt immer Alternativmäßig , oder auch sonst, lg Morgan le Fay
    Liebes liebes Buna,

    wömöglich wurde dieser Effekt unter einer Standardernährung festgestellt. Dann würde das ja für die meisten Menschen zutreffen.
    Es müsste wirklich umfassend Studien geben, die auf Rohkosternährung basieren oder in diesem Fall auf Low-Carb.

    Menschen deren Ernährung vom Üblichen abweicht, müssen solche Studienergebnisse, wie es glaube ich teilweise in diesem Forum viele ebenso sehen, mit Abstand und kritisch betrachten.

 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.