Umfrageergebnis anzeigen: Wie bewertest du dieses Buch?

Teilnehmer
3. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 5 Sterne - Beste Bewertung

    1 33,33%
  • 4 Sterne

    2 66,67%
  • 3 Sterne

    0 0%
  • 2 Sterne

    0 0%
  • 1 Stern

    0 0%
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 31 von 31
  1. #21
    Hi!
    Habe gestern Großeinkauf gemacht. Neben der veränderten Einkaufsliste, die sich an der morgendlichen Rohkostempfehlung von Lila Malve orientiert, habe ich mir auch das Buch von Mark Lauren besorgt. Und einen Schlingentrainer gleich dazu. War ein Tipp von einer Freundin, dass zu kombinieren.
    Bin gespannt, wie sich die Roh-Kost-Erfahrung nächste Woche anfühlt. Speiseplan steht!
    Schönen Sonntag!
    Lg Manu

    P.S. Lese schon den ganzen Morgen in dem Buch...


    [admin-edit: removed links to particular dealers]

  2. #22
    Zitat Zitat von Manu Beitrag anzeigen
    P.S. Lese schon den ganzen Morgen in dem Buch...
    Die Ernährungs-Tipps musst Du nicht absolut ernst nehmen ... manches ist ok, manches scheint mir auch fragwürdig.

    Viel Spaß beim Trainingsstart ... ich habe die ersten 14 Tage auf 3 Wochen ausgedehnt, und seither ist erstmal instinktive Pause ... (;

    Bitte schreibe uns doch, was Du so isst - basierend auf Deinem Einkauf.

    Alles Liebe,
    Ralph
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

  3. #23
    Ich habe dieses Buch bei meinem Onkel entdeckt, als ich das letzte Mal bei ihm zu Besuch war. Er war lange Zeit selbst Leistungssportler und ist bis heute nebenberuflich Trainer. Viele Übungen in dem Buch sind schon sehr gut, nur habe ich das generelle Problem, dass ich mich zuhause eher schlecht als recht zum Sport motivieren kann. Es sind aber echt gute Übungen dabei, die man auch ohne großen Zeitaufwand machen kann.

    Liebe Grüße,
    Laura

  4. #24
    Zitat Zitat von Laura Beitrag anzeigen
    Ich habe dieses Buch bei meinem Onkel entdeckt, als ich das letzte Mal bei ihm zu Besuch war. Er war lange Zeit selbst Leistungssportler und ist bis heute nebenberuflich Trainer. Viele Übungen in dem Buch sind schon sehr gut, nur habe ich das generelle Problem, dass ich mich zuhause eher schlecht als recht zum Sport motivieren kann. Es sind aber echt gute Übungen dabei, die man auch ohne großen Zeitaufwand machen kann.

    Liebe Grüße,
    Laura
    Ja, so ist es bei mir mit der Motivation auch...aber vielleicht probiere ich es doch mal. Dieses Mal wird ja alles besser mit dem Abnehmen :D

  5. #25
    Zitat Zitat von Nitty Beitrag anzeigen
    Ja, so ist es bei mir mit der Motivation auch...aber vielleicht probiere ich es doch mal. Dieses Mal wird ja alles besser mit dem Abnehmen :D

    Hallo Nitty,

    willkommen erstmal hier im Abenteuer-Rohkost Forum.

    Das Buch habe ich auch - und im Sommer 2014 habe ich das Basisprogramm mal probiert [click].

    Wenn jemand gerade dabei bist, auf 100% RK umzustellen, dann ist das für seinen Körper aus meiner Erfahrung schon eine so große Herausforderung, dass er dabei nicht auch noch intensiv Sport treibt. Ich habe vor meiner Umstellung jedenfalls mehr Sport getrieben als danach ... die Pfunde sind dennoch gepurzelt (anfangs sogar mehr als mir lieb war), dazu braucht es bei 100% RK keinen Sport ...

    Bewegung - bevorzugt in der Natur - ist natürlich immer gut.

    Alles Liebe,
    Ralph
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

  6. #26
    Hallo Nitty
    Sport ist besser als kein Sport. Wenn es dir vordergründig ums Abnehmen geht, dann solltest du dich eher auf Ausdauersport konzentrieren. Beim Laufen braucht man außer dem passenden Schuhwerk auch keine Hilfsmittel und man wird schon nach wenigen Wochen regelrecht süchtig danach.
    Aber Ralph hat recht. Wenn du gleichzeitig und erst jetzt mit reiner Rohkost beginnst, solltest du vorsichtig zu Werke gehen. Bei der Rohkosternährung ist es am Anfang nicht einfach sich ausgewogen zu ernähren, vor allem wenn man im Hinterkopf das Abnehmen hat. Mein Tipp… iss nicht zuwenig (Kalorien) und vernachlässige die Proteinzufuhr nicht, anderenfalls machen Heißhunger und innere Unzufriedenheit schnell einen Strich durch die Rechnung bzw. die guten Vorsätze. Und versuche es anfangs mit Spaziergängen/Wanderungen statt mit Sport.
    Roh macht froh... und meist dünner als einen lieb ist ;-)
    Artur

  7. #27
    Zitat Zitat von Artur Beitrag anzeigen
    Sport ist besser als kein Sport. Wenn es dir vordergründig ums Abnehmen geht, dann solltest du dich eher auf Ausdauersport konzentrieren. Beim Laufen braucht man außer dem passenden Schuhwerk auch keine Hilfsmittel und man wird schon nach wenigen Wochen regelrecht süchtig danach.
    Kann ich bestätigen - ging mir vor 12 Jahren so, als ich damals damit angefangen habe ... bin dann auch noch geradelt, geschwommen und geskated (mit Inlinern).

    Zitat Zitat von Artur Beitrag anzeigen
    Aber Ralph hat recht. Wenn du gleichzeitig und erst jetzt mit reiner Rohkost beginnst, solltest du vorsichtig zu Werke gehen. Bei der Rohkosternährung ist es am Anfang nicht einfach sich ausgewogen zu ernähren, vor allem wenn man im Hinterkopf das Abnehmen hat. Mein Tipp… iss nicht zuwenig (Kalorien) und vernachlässige die Proteinzufuhr nicht, anderenfalls machen Heißhunger und innere Unzufriedenheit schnell einen Strich durch die Rechnung bzw. die guten Vorsätze.
    Weise Worte! Im Gegensatz zur KK kann man mit RK dem Körper freien Lauf lassen - er darf essen was er will und wieviel er will. Das ist anfangs gewöhnungsbedürftig (egal ob 2kg Jackfrucht oder 14 Eier oder 1kg Rindfleisch oder - wie eben - 11 Sapote Chico = 1.5kg).

    Zitat Zitat von Artur Beitrag anzeigen
    Und versuche es anfangs mit Spaziergängen/Wanderungen statt mit Sport.
    Roh macht froh... und meist dünner als einen lieb ist ;-)
    Exakt - wenn Du etwas suchst, wirst Du hier in dem Forum auch Infos zu meiner Gewichtsentwicklung finden (glaub unter meiner Vorstellung). Ich wiege nach wie vor um die 70kg - dabei kann ich essen soviel ich lustig bin (siehe mein Ernährungstagebuch). Noch etwas mehr Muskulatur wäre ganz nett - aber was nicht ist, ist nicht. Krafttraining mache ich, wenn mir danach ist - schreibe ich dann vielfach auch nicht mehr ins Tagebuch ... ab und an mal paar Liegestütze oder Klimmzüge ... beim Karatetraining auch mal was für die Bauchmuskulatur oder für den allgemeinen Stützapparat ... für übermorgen ist wieder eine Radelrunde geplant ...

    LG, Ralph
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

  8. #28
    Wow, vielen Dank für eure Kommentare und Tipps! Genau deswegen habe ich mich hier angemeldet :) Das mit dem "dünner als einem lieb ist" kann ich mir aber noch nicht so ganz vorstellen :D Vielleicht habe ich es dann jetzt am Anfang ein bisschen übertrieben mit Sport und Ernährungsumstellung...ich habe schon länger keinen Sport mehr gemacht und bin wirklich nicht gerade fit, das war mit schon klar, aber ich war etwas schockiert, wie schwer ich mich getan habe und wie schnell der Akku leer war. Ich habe auch sofort recht extrem angefangen zu schwitzen, war das vielleicht bei jemandem von euch auch so? Mein Shirt war fast sofort durchgeschwitzt...kann das was mit der Ernährungsumstellung zu tun haben? Eigentlich sollte das doch eher einen gegenteiligen Effekt haben :) Ich habe auch schon ein bisschen im Internet recherchiert und gelesen, dass das schon mit dem Übergewicht zu tun haben kann, die anderen angegebenen Gründe treffen auf mich jetzt nicht wirklich zu...das einzige, was ich sonst noch geändert habe, ist eben meine Ernährung. Hat damit jemand von euch Erfahrungen?

  9. #29
    Zitat Zitat von Nitty Beitrag anzeigen
    Ich habe auch sofort recht extrem angefangen zu schwitzen, war das vielleicht bei jemandem von euch auch so?
    ...das einzige, was ich sonst noch geändert habe, ist eben meine Ernährung. Hat damit jemand von euch Erfahrungen?
    Eine Ernährungsumstellung hin zu einer natürlicheren Ernährung führt immer auch zu Entgiftungswellen des Körpers - und eine Möglichkeit des Körpers zu entgiften ist durch Schwitzen. Ich habe über längere Zeit nachts regelmäßig Schlafanzug und Bettzeug durchgeschwitzt ...

    Fette sind ein guter Giftspeicher, was wohl ein Grund ist, weswegen sich der Körper zumindest nach einer Umstellung auf 100% RK von fast allem Fett erstmal trennt, was bei vielen von uns nach der Umstellung auch erstmal zu Untergewicht geführt hat.

    LG, Ralph
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

  10. #30
    Das ist eins der besten Bücher die ich kenne! Kann ich echt nur Empfehlen

  11. #31
    Oh da haben aber wenige abgestimmt. :(

    An für sich echt ein sehr gutes Buch! Aber das ist definitiv nichts für mich, da ich das eh nicht durch ziehe. Meinen Respekt an den, der das durchziehen kann.

    LG

    Laura

 

 

Ähnliche Themen

  1. Rohkost-Buch Leben ohne Brot - von Wolfgang Lutz
    Von Bibliothekar im Forum Ernährung allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.05.2015, 10.44
  2. Rohkost-Buch Gesund ohne Kochtopf - aber wie? - von Reidar Tavárez
    Von Bibliothekar im Forum Rohkost
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.10.2014, 17.39
  3. Rohkost-Buch Lang leben ohne Krankheit - von Dr. Hiromi Shinya
    Von Bibliothekar im Forum Ernährung allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.10.2013, 23.38

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.