Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1

    Ich schäme mich für unsere Regierung!

    Es ist nur noch peinlich:

    USA und Deutschland weisen russische Diplomaten aus

    Wenn ich das Wort "mutmaßlich" schon höre ...


    Hat von denen noch keiner das Sprichwort gehört:

    Was ich selber denk' und tu', das trau' ich auch den andern zu!

    ???


    Zum Glück sind die Stimmen der Vernunft noch nicht ganz verstummt:

    Stellvertretender SPD-Fraktionsvorsitzender kritisiert Ausweisung russischer Diplomaten

    Auch Kritik an Ausweisung russischer Diplomaten


    Wenn sich das nicht früher oder später als false flag herausstellt, fresse ich einen Besen.
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

  2. Gefällt mir Harry, Manfred, Oliver gefällt dieser Beitrag
    Danke Oliver bedankte(n) sich für diesen Beitrag
  3. #2
    Zu Zeiten Breschnews wäre es eine sichere Annahme gewesen, daß der russische KGB hinter so einer Operation stecke, aber ob das heute auch noch gilt, ist sehr fraglich. Hier wird verurteilt, ohne die geringsten Beweise zu haben. Kein Richter würde so etwas durchgehen lassen.

    Wenn irgend etwas geeignet ist, um gegen Rußland Stimmung zu machen, dann wird es von den gleichgeschalteten Medien garantiert gebracht. Positive Dinge über Rußland dagegen werden nicht gebracht.

    Man muß mit dem römischen Sprichwort "mens sana in corpore sano" im Hinterkopf nur schauen, wie der russische Regierungschef aussieht und wie die deutsche Regierungschefin. Mehr braucht man nicht zu wissen.
    instinktive Rohkost seit 07/1993 - Vorstellung

  4. Gefällt mir Harry, Manfred, Oliver, Ralph gefällt dieser Beitrag
    Danke Oliver, Ralph bedankte(n) sich für diesen Beitrag
    Liebe ich Ralph liebt / lieben diesen Beitrag
  5. #3
    Zitat Zitat von Stefan
    Man muß mit dem römischen Sprichwort "mens sana in corpore sano" im Hinterkopf nur schauen, wie der russische Regierungschef aussieht und wie die deutsche Regierungschefin. Mehr braucht man nicht zu wissen.
    Wahre Worte!

  6. #4
    Passend dazu diese alte Umfrage von 2003: EU distanziert sich von eigener Umfrage.

    Zitat:
    In der Erhebung sahen 59 Prozent der Befragten in Israel eine Gefahr für den Frieden in der Welt. Israel führte damit die Rangliste der als gefährlich eingeschätzten Staaten noch vor Iran, Nordkorea und den USA mit jeweils 53 Prozent an. In Deutschland sahen sogar 65 Prozent der Befragten in Israel eine Gefahr für den Frieden. Israel lag damit in Deutschland gleichauf mit Nordkorea.

    Wunderbar sind auch die inneren Widersprüche:
    Israels verzweifelter Kampf um Frieden und Sicherheit für sein Volk ist bis zur Unkenntlichkeit verfälscht worden.

    Wer um den Frieden kämpft und dafür andere Länder überfällt und mit Krieg überzieht, wird wohl nie Frieden bekommen. Das gilt für Israel und die USA gleichermaßen. Beide Länder scheinen seit Jahrzehnten unfähig zu sein, das zu begreifen. Die obige Umfrage hätte genau so gut aus dem Jahr 2018 sein können. Es hat sich fast nichts geändert.
    instinktive Rohkost seit 07/1993 - Vorstellung

  7. Gefällt mir Ralph gefällt dieser Beitrag
    Danke Ralph bedankte(n) sich für diesen Beitrag
  8. #5
    hier mal ein Beitrag von Frank Elbe (FDP) zum Thema:

    https://deutsch.rt.com/meinung/67523...ripal-affaere/

    Interessant auch Elbes in der Wikipedia zu findende Positionen.
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

  9. Danke Harry bedankte(n) sich für diesen Beitrag
  10. #6

  11. Danke Harry bedankte(n) sich für diesen Beitrag
  12. #7
    Das ist nur die jüngste Spitze des Eisbergs; ausführlich zerlegt wird er in den ersten 20 Minuten des 55-minütigen Videos »Imperialistische Planspiele«. In den restlichen 35 Minuten geht es um Einzelheiten.

    Der Begleittext des Videos faſst es sehr treffend zusammen:
    Wie auch immer: Die Planspiele der Hochfinanz mit den USA als Schlagstock gefährden immer wieder den Weltfrieden – gäbe es in der BRD oder in Brüssel vom großen Geld unabhängige Politiker und keine Marionetten, hätte man diesem Finanzimperialismus längst die rote Karte gezeigt.
    Unverblümt wird darauf ab der 40· Abspielminute hingewiesen:
    Die werden erst locker lassen, wenn sie jeden Menschen auf diesem Erdboden ausgequetscht haben, bis der morgen nicht mehr weiß, wovon er übermorgen leben soll. Dann ist möglicherweise Feierabend. Und wer sich das solange [billigend] anguckt, der ist nicht nur dumm, der ist verrückt.
       Der („)Staat(”) ist nur noch das Vehikel, um den Herren das zu holen, was sie wollen. Und sie haben ja auch sämtliche Staaten durchsetzt.
    Ab 0:49:14:
    Zitat Zitat von Syrischem Diplomat
    Wir haben nichts gegen einen Weltpolizisten ›USA‹, nur einigermaßen gerecht sollte er sein.

  13. #8
    einfach köstlich:



    Demnächst werden auch Todesurteile basierend auf Vermutungen nicht nur verhangen, sondern selbstverständlich auch unverzüglich durchgeführt - bin ich allein mit meiner Einschätzung, dass dies nicht die Art der Rechtsstaatlichkeit ist, von der ich bisher annahm, dass sie in Deutschland selbstverständlich ist?
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

  14. #9
    Scheint kein Einzelfall von Behauptungs- und Verharrungs-Zustand zu sein, aber ein finanziell lukrativer Job mit der Aufgabe, das Handlangertum der ReGierung schönzureden. Nur wird diese moderne Art der Wohlstandkreǐerung, wenn sie Schule macht, über kurz oder lang sich als das Gegenteil erweisen.

    Eine ähnlich vorschnelle Beschuldigung äußerte anläſslich des Germanwings-Flugs 9525 am 24· März vor drei Jahren ein französischer Staatsanwalt. Denn schon wenige Stunden nach dem Absturz oder dem Zerschellen des Flugzeugs benannte er schon den „Schuldigen“, obwohl zu diesem Zeitpunkt das Gesamtbild der Ursache des Unfalls noch nicht mal ansatzweise untersucht worden war. Und trotz einer ganzen Reihe technischer Widersprüche (z·B· die nach dem Unfall völlig unterschiedlichen Zustände der beiden Flug-Rekorder, obwohl sie vor dem Unfall nebeneinander verbaut gewesen waren) wurde diese Beschuldigung nie zurückgemommen.

    Weitere Ereignisse mit völlig haltlosen Beschuldigungen sind zahlreich und bücherfüllend.

    Zurück zur Germanwings-Maschine:
    Germanwings- Flugunfall die Büchse der Pandora? (32 Min·).

    Haben die im Behauptungs- und im Schönrede-Zustand Verharrenden denn nicht aus, sondern eher von der römischen Geschichte gelernt? Der 128-minütige Spielfilm von 1953 DAS GEWAND (The Robe) spiegelt sie in einprägsamer Weise wieder.

  15. #10
    BTW: Ich finde es bemerkenswert, dass weder die Schweiz noch Österreich sich an dieser Kampagne beteiligen.

    https://www.youtube.com/watch?v=2mwrj72w9ZI
    https://www.youtube.com/watch?v=OZREAT7AzUo&t=460s

    Hier noch zwei Videos mit Willy Wimmer (CDU) - noch sind nicht alle gleichgeschaltet:

    https://www.youtube.com/watch?v=e9YEyeeuJe8
    https://www.youtube.com/watch?v=Iq-LSXJRwWE
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

  16. #11
    Es ist auch überaus unredlich, den Beschuldigten weder zu befragen noch anzuhören. Daſs dies auf jeden Fall unterlassen wird, liegt wohl daran, daſs dann bestimmte Gegebenheiten dermaßen öffentlich werden würden, daſs es den Beschuldigern nur noch peinlich wäre, daran erinnert zu werden, denn auf einer Pressekonferenz vor Journalisten hat der Beschuldigte unter anderem folgendes ausgesagt:
    Ruſsland hat solche Kampfmittel nicht mehr. Wir haben alle unsere chemischen Waffen unter der Aufsicht internationaler Beobachter vernichtet, und zwar als erstes, im Gegensatz zu einigen unserer Partner, die das gleiche versprochen haben, aber ihre Verpflichtung bis heute nicht einhalten.
    Zweiminütig nachzuhören auf »Путин zu Skripal auf deutsch«

  17. Danke Ralph bedankte(n) sich für diesen Beitrag
  18. #12
    Anläſslich der Bedrohung durch Washington und London mittels an den Haaren herbeigezogener Behauptungen durch westliche Politiker und deren Hintermänner, die sich beide wie schwerst hartdrogenabhängig beschaffungskriminelle Junkköstler aufführen (und in meinen Augen auch so aussehen), hat in Moskau eine Konferenz für internationale Sicherheit stattgefunden.

    Der Direktor des dortigen Auslandsnachrichtendienstes hat sehr höflich und ebenso deutlich die Ursachen des Kesseltreibens gegen den nördlichen Osten geschildert:
    • das Entstehen neuer einfluſsreicher Machtzentren wie Indien, Brasilien, Südafrika und natürlich China und Ruſsland passen den westlichen Mächten nicht.
    • Sie können und wollen nicht der Wahrheit in die Augen zu sehen und sich mit unvermeidbarer Schwächung ihres eigenen ehemals alleinigen Einflusses in der Welt abfinden.
    • Sie versuchen ihre Beziehungen mit anderen Staaten aufzubauen, basierend nach wie vor auf den alten Grundsätzen, die noch auf das Kolonialsystem zurückreichen, wo der Zwang und Diktat die Grundsätze waren.
    • Statt in die Zukunft zu blicken, lebt der Westen immer noch in der Vergangenheit und versucht dabei die veralteten Instrumente aus der Zeit des Kalten Krieges anzuwenden.
    • Daher ist es keine Überraschung, daſs Ruſsland zum Hauptziel ihrer Angriffe wird, das von ihnen als eine der wichtigsten Triebkräfte der gegenwärtigen Veränderungen in der Welt angesehen wird.
    • Der Kampf gegen nichtexistierende, so genannte "russische Gefahr" ist zu einer echten Fix-Idee der Washingtoner Politik geworden.
    • Diese Fix-Idee hat eine Größe der Art erreicht, und weist groteske Merkmale der Art auf, daſs es an der zeit ist, von der Rückkehr der finsteren zeiten des Kalten Krieges zu sprechen.
    • Allerdings, der Westen hat Angst vor globalen Veränderungen und daher versucht er sich durch einen neuen Eisernen Vorhang zu schützen, den er um sich aufzubauen versucht.
    • Das ganze Ausmaß der Heuchelei scheint wahrlich schockierend zu sein, die Heuchelei, mit der sich die USA und ihre Satelliten ihre so genannte "westliche Macht" nach außen präsentieren.
    • Die USA sind ständig bestrebt, ihr großes Diktat in der EU als eine "euroatlantische" oder "internationale Solidarität" zu maskieren.
    • Die USA sind ständig bestrebt, ihrem US-zentrischen System der zwischenstaatlichen Beziehungen den Anschein einer Freiwilligkeit zu verpassen, hinter der scheinbaren "Freiwilligkeit" sind in Wirklichkeit Nötigung und sogar Erpressung von Staaten versteckt.
    • Der offensichtliche Ausdruck einer solchen Methode ist in dem aggressiven Druck zu sehen, der die Botschafter und andere Amtsträger der USA und Großbritanniens im Zusammenhang mit dem so genannten "Skripal-Fall" auf die NATO-Verbündeten, EU-Staaten, asiatische und andere Staaten ausüben. Davon wissen wiir genau Bescheid.
    • Zweifellos, die Politik war noch nie eine ehrliche Beschäftigung, doch die Quantität und vor allem Qualität der gegenwärtigen Lügen, mit denen versucht man, die Hegemonie* des Westens zu rechtfertigen, diese Lügen sind heutzutage einfach beispiellos.
      • *Hegemonie: die Fähigkeit eines Landes oder einer Gruppe, andere davon zu überzeugen, daſs die eigenen Interessen allen dienen.
    • Eigentlich, alle Werte und Normen, die direkt oder indirekt zwischenstaatliche Beziehungen regulieren, werden auf den Kopf gestellt, sodaſs diese Normen ihr gegenteil bedeuten.
    • Dieser Zustand wurde schon mal vor langer Zeit von George Orwell beschrieben, als er schrieb, Zitat: "Der Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei und die Unwissenheit ist Macht".
    • Und von hier bleibt es nicht weit von "Drei Hexen" aus Macbeth von Shakespeare, wo sie die berühmte These vertraten: "Das Gute ist böse, das Böse ist gut". Als Ergebnis liegt uns eine paradoxe und äußerst gefährliche Situation vor. Das äußert sich darin, daſs wir alle auf den ersten Blick dieselbe gemeinsame Sprache in den internationalen Beziehungen gebrauchen, genauer, wir sprechen dieselben Wörter aus, doch im Munde der westlichen Politiker haben diese Wörter die gegenteilige Bedeutung, sodaſs der Sinn bis zur Absurdität entstellt wird.
    • Schon öfter haben wir beobachtet, wie die langen Reden über Demokratie und Menschenrechte von Überfällen auf unabhängige Staaten begleitet wurden. Dabei versanken diese Staaten im blutigen Chaos eines Ausmaßes, daſs es keine Rede von fundementalem Recht auf Leben sein konnte, geschweige denn von anderen Rechten. Allein in den letzten 20 Jahren fielen zum Opfer der NATO-Aggressionen in Europa, Nah- und Mittelosten und in Nordafrika hunderttausende unschuldige Menschen.
    • Unter dem Vorwand des "Triumphes der Freiheit" wird in der ganzen Welt gewaltsame Erosion von traditionellen Werten vorangetrieben. Die gewaltsame Erosion von traditionellen Werten wie Religion, Nation, Familie und sogar die Geschlechtszugehörigkeit.
      ███ Anmerkung von mir: ██ all dem voraus gegangen war hierbei und auch in der Geschichte stets massiv erweiterte Erosion der natürlichen Ernährung! ███
    • Es kommt sogar dazu, daſs die Interessen der Menschheit in so genannten "demokratischen Ländern" offen benachteiligt werden, und die Mehrheit kann ihre Rechte nicht mehr durchsetzen gegen die aggressieven Minderheiten, und man sieht sich faktisch gezwungen, sich für die eigene Existenz zu entschuldigen.
    • Die Zeiten jener Rechtslosigkeit sind vorbei, als man unter dem Vorwand des Friedens und der Sicherheit Serbien straflos bombardierte, als man straflos den Irak und Libyen zerstörte, als man gewaltsam die prowestliche Variante der Globalisierung aufzuzwingen versuchte, was ihrem Wesen nach nur eine erneuerte Version des Neokolonialismus war. Vielen in der Welt wurde das während des Georgien-Krieges in 2008 klar, doch noch klarer und deutlicher wurde das im Laufe der Syrienkriese.
    • In der modernen Welt, in der man gegenseitig abhängig lebt und die schon wirklich polyzentrisch geworden ist, in so einer Welt ist der Druck mit Gewaltandrohung auf seine Gegner aussichtslos.
    • Wir sehen, wie das von den USA erschaffene System der Vasallen-Abhängigkeit überall ins Stocken gerät. Sogar die treuesten Satelliten der US-Amerikaner ─die Europäer─ entfernen sich allmählich von der USA. Das Wohlbefinden und die Sicherheit der Europäer werden von den USA ohne zu zögern zugunsten eigenen geopolitischen Interessen geopfert. Sogar in der grotesken Provokation mit Skripal, die die Geheimdienste der USA und Großbritanniens grob zusammengebastelt haben, sogar bei dieser Provokation lehnt ein Teil der EU-Länder ab, Washington und London blind zu folgen, dieser Teil der EU-Länder bevorzugt, den Vorfall genau zu untersuchen.
    • Die USA können oder wollen die veränderte internationale Realität nicht sehen, bleiben in der Vergangenheit hängen und so ähneln die USA immer mehr dem biblischen egozentrischen Riesen Goliath; Goliath wurde bekanntlich von dem jungen David besiegt. Die Weltöffentlichkeit sollte sich mit dieser biblischen Erzählung näher befassen, denn diese Erzählung lehrt, daſs man zu einem gesunden, gleichberechtigten Dialog zurückkehren sollte, der sich nicht auf egozentrischen Interessen einzelner Spieler gründet, sondern ein gesunder Dialog sollte sich auf wahren Werten und internationalen Normen gründen, die von allen geteilt werden.
    • Es ist wichtig das verantwortungslose Spiel zu beenden, in dem der Spieleinsatz immer weiter erhöht wird. Es ist wichtig, auf die Machtausübung in den zwischenstaatlichen Beziehungen gänzlich zu verzichten.
    • Es ist wichtig, die Sache nicht zu einer neuen Cuba-Krise zu treiben, denn unsere Länder haben heutzutage viel wichtigere Aufgaben — den Menschen den Wohlstand und eine wirklich freie Entfaltung zu gewährleisten.
    • Und dafür wiederum sollte man darauf verzichten, auf die Doppelstandards in der internationalen Politik zu verzichten, und gleichzeitig sollte man endlich anfangen, eine wahrlich allmenschliche Sprache zu sprechen. — Solange es noch nicht zu spät ist!

    Hängen die Vasallentätigkeiten der meisten westlichen Politiker mit übelster Fehlernährung und sonstigen Drogenkonsum eng zuisammen?
       Zumindest kenne ich jemanden, der, einst kettenrauchend sich fast ausschließlich Unmengen Alkoholika ernährt habend, damals in seinem Bekanntenkreis wie Washinton und seine Satelliten-Handlanger gehandelt hatte. Nachdem er sich geeigneten Hilfestellungen geöffnet hatte, war sein Tabak- und Alkoholikakonsum sehr zurückgegangen und seine Ernährung zwar nicht roh geworden, aber immerhin naturnäher als der die des Durchschnittsbürgers ebenso gesünder, wodurch vernünftiges und freundschaftliches Zusammenarbeiten mit ihm zum gegenseitigen Nutzen erstaunlich gut möglich geworden ist.
       Und drei weitere kannte ich, die wesensartlich sowie konsumgemäß ebenso ge- bzw· verstrickt waren und hinsichtlich gesunder Erweiterung seines Horizontes aber total verschlossen blieben, wonach sie an den Folgen ihrer exzessiv verkorksten Konsumgewohnheiten sehr früh verstarben.
       Irgendetwas sehr ähnlich Gelagertes scheint auch bei der überwiegenden Mehrzahl der amtierenden Politiker massiv update-würdig zu sein.

    Hier das ganze (12½-minütige) Video (»Chef des russischen Auslandsgeheimdienstes SWR über die Weltordnung und Skripal-Fall« mit deutschen Untertiteln):


  19. #13
    Da bin ich offensichtlich nicht allein - nur auf die Idee, das auch an die russische Regierung zu senden, bin ich nicht gekommen:

    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

  20. Gefällt mir Manfred gefällt dieser Beitrag
 

 

Ähnliche Themen

  1. Wie unsere Darmflora unseren Körper und unsere Psyche bestimmt
    Von Lanius im Forum Ernährung und Wohlbefinden
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2014, 12.40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.