Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Kühl- und Reifeschränke

    Zitat Zitat von Sabine Beitrag anzeigen
    In der Kühlvirtrine liegen unten 2 wunderschöne Lammnacken, herrlich fettig und mit einem dicken Strang Rückenmark. In der Mitte seht ihr fünf Rippenbögen vom Lamm, leider weniger fettig als sonst und oben drei Schultern vom Lamm, auch sehr schön.

    Anhang 2356
    Um welches Modell handelt es sich denn hier? Ist das so ein Reifeschrank, der auch die Lufttfeuchte reguliert und ev. Keime herausfiltert? Ich überlege grad, eventuell so ein Teil anzuschaffen - im Wildkühlschrank gammelt das Fleisch doch relativ schnell an (Bakterien, Pilze) - allerdings sind diese Teile nicht ganz billig ....
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

  2. #2
    http://www.bartscher.de/opencms/open...K/0091/700258G

    Vielleicht sind bei deinen Mengen 58 l zu klein. Für mich reicht es vollkommen.

    Die gute Lagerung entsteht allein durch die Umluft, so als wenn das Produkt an der Luft hängt, nur dass es gekühlt und vor anderen Interessenten geschützt wird.

    Auch für Obst nehme ich sie gerne, wenn gerade kein Fleisch drin liegt.


  3. #3
    Zitat Zitat von Sabine Beitrag anzeigen
    http://www.bartscher.de/opencms/open...K/0091/700258G

    Vielleicht sind bei deinen Mengen 58 l zu klein. Für mich reicht es vollkommen.

    Die gute Lagerung entsteht allein durch die Umluft, so als wenn das Produkt an der Luft hängt, nur dass es gekühlt und vor anderen Interessenten geschützt wird.

    Auch für Obst nehme ich sie gerne, wenn gerade kein Fleisch drin liegt.

    Naja, Umluft hat mein Wildkühlschrank auch, aber entweder ist die Trocknungsleistung zu gering (und damit die Luftfeuchte zu hoch - insb. im Winterhalbjahr, da ich den Kühlschrank in der Garage stehen habe, und die Trockenleistung ja mit der zu erbringenden Kühlleistung korreliert), oder die Keimzahl nimmt mit der Zeit zu stark zu (Keime entwickeln sich auf dem Fleisch und werden durch die Umluft gleichmäßig verteilt - bei größeren Mengen Fleisch können sich über einen längeren Zeitraum auch mehr Keime entwickeln, d.h. die Keimdichte im Kühlschrank nimmt kontinuierlich zu - neu hinzugefügtes Fleisch wird dann sehr schnell kontaminiert). Daraus resultieren meine Überlegungen in Bezug auf solch einen Reifeschrank (den es ja auch in zwei Größen - DX500 und DX1000 -gibt), da ich da die Luftfeuchte kontrollieren kann und die Keime aus der Umluft gefiltert werden.
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

  4. #4
    Zitat Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
    ...im Wildkühlschrank gammelt das Fleisch doch relativ schnell an (Bakterien, Pilze)..
    Dann stimmt etwas mit dem Kühlschrank oder der Art seiner Nutzung nicht.

    Zitat Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
    Naja, Umluft hat mein Wildkühlschrank auch, aber entweder ist die Trocknungsleistung zu gering (und damit die Luftfeuchte zu hoch - insb. im Winterhalbjahr, da ich den Kühlschrank in der Garage stehen habe, und die Trockenleistung ja mit der zu erbringenden Kühlleistung korreliert), oder die Keimzahl nimmt mit der Zeit zu stark zu...
    Temperatur in der Garage messen und die Bedienungsanleitung des Kühlschranks zu Rate ziehen. Da steht nämlich drin, für welche Bereiche der Außentemperatur das Gerät geeignet ist. Ich tippe,daß Du diese Bereiche mit der Garage im Winter völlig verläßt, und dann ist es kein Wunder, daß die Luftfeuchtigkeit im Inneren des Kühlschranks viel zu hoch ist und alles verdirbt.

    In meinem Tischkühlschrank verdirbt Fleisch, seit ich einen Ventilator eingebaut habe, überhaupt nicht mehr. Es trocknet einfach langsam vor sich hin. Wenn ich ein Faible für altes Zeug hätte, könnte ich es auch noch 2 Monate nach dem Kauf problemlos essen.

    Grenzen des Betriebs eines Kühlschranks
    Geändert von Stefan (22.04.2017 um 16.18 Uhr) Grund: Link hinzugefügt.
    instinktive Rohkost seit 07/1993 - Vorstellung

  5. Gefällt mir Harry gefällt dieser Beitrag
  6. #5
    Zitat Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
    Temperatur in der Garage messen und die Bedienungsanleitung des Kühlschranks zu Rate ziehen. Da steht nämlich drin, für welche Bereiche der Außentemperatur das Gerät geeignet ist. Ich tippe,daß Du diese Bereiche mit der Garage im Winter völlig verläßt, und dann ist es kein Wunder, daß die Luftfeuchtigkeit im Inneren des Kühlschranks viel zu hoch ist und alles verdirbt.
    Die Bedienungsanleitung ist diesbezüglich leider nicht sehr ergiebig - oder ich hab's überlesen: http://www.gamecooling.com/download/...tsch-09-15.pdf
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

  7. #6
    Kannst du den Kühlschrank nicht einfach mal irgendwo im Haus aufstellen? Dann wirst du ja sehen...

    Mein großer Kühlschrank von Liebherr hat zwar auch Umluft, kommt aber nicht annähernd an die gute Lagerung in der Kühlvitrine ran.

    Matschiges Fleisch ist nicht unbedingt erstrebenswert... Jedenfalls nicht dauerhaft.

    In der Kühlvitrine wird auch Fleisch wieder gut, dem es im Kühlschrank zu feucht war. Einfach durch den Prozess der sanften Antrocknung. Keime werden da nicht verbreitet.

  8. #7
    Zitat Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
    Die Bedienungsanleitung ist diesbezüglich leider nicht sehr ergiebig...
    Tja, Liebherr kann's, Landig kann's nicht: Bedienungsanleitung Liebherr KTP 1750 (Seite 3).

    Dann wird wohl eine Anfrage beim Hersteller nötig sein.

    Die Angaben von Bartscher finde ich, nebenbei bemerkt, auch ziemlich dürftig. Auf der Seite Mini Kühlvitrine 58L weiß, ist keine Angabe der Energie-Effizienzklasse zu finden, oder wenigstens ein ungefährer Anhaltspunkt, wieviel das Ding im Jahr verbraucht. Eine Anschlußleistung von 0,18 kW wäre für 1577 kWh im Jahr gut und das wäre arg.
    instinktive Rohkost seit 07/1993 - Vorstellung

  9. #8
    Ja, mag sein. Aber sie erfüllt ihren Zweck. Und läuft ohnehin nicht ständig.


  10. #9
    Zitat Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
    Tja, Liebherr kann's, Landig kann's nicht: Bedienungsanleitung Liebherr KTP 1750 (Seite 3).

    Dann wird wohl eine Anfrage beim Hersteller nötig sein.
    Die hatte ich zum Zeitpunkt Deines Kommentars schon verschickt. Hier die Antwort:
    der Kühlschrank ist auf eine Umgebungstemperatur von +10C° ausgelegt.
    Sollte es in den Wintermonaten zu feucht sein im Gerät, könnten Sie mit einer 50W Glühbirne
    gegenheizen. Somit kühlt das Gerät mehr und Sie können indirekt die Feuchtigkeit steuern.
    [...]
    die Glühbirne wird in das Gerät gelegt.
    Und mit einer Zeitschaltuhr für 5 bis 8 Stunden am Tag eingeschaltet, je nach dem
    wie kühl es in der Garage wird.
    Dadurch kühlt das Gerät mehr und die Luftfeuchtigkeit sinkt im Gerät.
    [...]
    das Kabel kann durch die Dichtung geführt werden, oder Sie Bohren ein Loch seitlich durch das Gerät.
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2019 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.