Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Werbung

  1. #1

    Werbung

    Hallo allerseits,

    ich bin nach meinem Oberarmbruch gerade bei einer fantastischen Reha und da ist es sinnvoll, sich auch wirklich instinktiv zu ernähren. Ich will ein optimales Ergebnis und dafür brauche ich Qualität bei der Ernährung. Da ich zum Einen bereits im Vorfeld durch tägliche Behandlungen zeitlich sehr eingebunden war, zum Anderen auch möglich wenig tragen sollte und wollte, habe ich wieder mehr bestellt. Und nun ist es mir ein Bedürfnis, die gute Arbeit zu würdigen.

    Ich glaube, wir können uns das Ausmaß der Bemühungen gar nicht vorstellen, was man leisten muss, um entweder ein sehr umfangreiches Sortiment an haltbaren Lebensmitteln wie bei der Bioinsel oder aber Woche für Woche ein volles Angebot an frischen Produkten aus zahlreichen Regionen der Erde wie Orkos oder saisonal wechselnde Angebote wie bei der Fruchtlawine und Tropenkost auf die Beine zu stellen. Immer die geeigneten Lieferanten finden, nicht zu früh und nicht zu spät ernten, den ständigen Kommentaren im Internet ausgesetzt.

    Um keine Reihenfolge bezüglich der Wertigkeit abzugeben, lobe ich einfach dem Alphabet nach:

    Bioinsel
    - Gerald hat eine wunderbare Auswahl auch in Premium Rohkostqualität
    - Der Nackthafer von ihm keimt perfekt, im Gegensatz zum Urkornhof
    - Der Renner sind für mich aktuell die Zedernkerne, wunderbar frisch und knusprig zugleich
    - Wo gibt es sonst wirklich rohe Paranüsse? Sie sind ein Traum und sperren auf den Punkt
    - Über 80€ ist die Lieferung versandkostenfrei

    Bioladen (Ist zwar kein Versender, aber optimiert meine Auswahl oft kurzfristig)
    - Mein kleiner Bioladen zu Hause ist erneut unter den besten 200 Bioläden Deutschlands und wurde in der Zeitschrift "Schrot und Korn" im Sortiment mit Silber und beim Preis mit Bronze ausgezeichnet; das deckt sich mit meinem Empfinden
    - Ich finde hier immer wieder nette Überraschungen und der Inhaber ist sehr bemüht, bestellt auf Wunsch alles, was geht und ist sehr regional orientiert
    - Meine Ausflüge in Berliner Bioläden waren hingegen nur punktuell erfreulich, weil es eben schon wieder große Unternehmen sind

    Fruchtlawine
    - Manchmal muss es eben nicht Mum sein, wie es die Werbung einem suggeriert, sondern die Fruchtlawine: die Bananen sind nirgendwo besser, die Netram Palam besticht durch ihr tief dunkelorangefarbenes Fruchtfleisch und die Sortenvielfalt lässt (fast) keine Wünsche offen
    - Die Kokosnusspagoden sind für mich einmalig gut, zuckersüß und sperren sicher
    - Die Preise sind deutlich geringer als anderswo
    - Das Sortiment umfasst auch wirkliche Exoten wie Sapote Amarillo, Stachelanone oder Beli
    - Wenn jetzt noch Durian hinzu käme, würde nicht nur ich mich freuen
    - Benjamin geht auch auf verspätete Bestellwünsche ein und gibt sein Bestes
    - Das letzte Paket enthielt sogar noch einen Hauch tropischer Wärme
    - Eine einzige Reklamation wurde mit Gutschrift berücksichtigt

    Jörg
    - Die Qualität seiner Produkte hat mich bei der letzten Bestellung wieder überzeugt: die Feigen und Cashews waren noch feucht, die Erdnüsse ein Traum, die Algen wunderbar
    - Er hat Kenarinüsse im Sortiment
    - Die Aloeblätter waren von bester Qualität
    - Die Staffelpreise sind verlockend, aber ich versuche, mich nicht zu großen Mengen hinreißen zu lassen
    - Regelmäßige Lieferungen fände ich wünschenswert

    Lammfleisch. de
    - Der Anbieter von der Nordsee ist für mich immer wieder optimal, alle Mitarbeiter sind überaus freundlich, entgegenkommend und zuverlässig
    - Ich war auch schon vor Ort, es gibt dort viel mehr als nur Fleisch (bei Interesse einfach auf der Website nachsehen)
    - Insbesondere das Salzwiesenlamm mitsamt den Innereien hat eine Qualität, wie ich sie sowohl von der Qualität als auch vom Angebot (Bries, Nieren) nirgendwo in meiner Umgebung finde
    - Es ist hier im Gegensatz zu Bioläden oder Märkten möglich, wirklich vollständige Körperteile zu erhalten, mitsamt Fett und Knochengebälk
    - Mir wurde schon vor langer Zeit gesagt, dass sie im Prinzip wie ein Biobetrieb arbeiten, aber keine Zertifizierung wollten, um die Preise kundenfreundlich zu halten
    - Das umfangreiche Verpackungsmaterial wird durch mich sehr vielseitig wieder verwendet
    - Die Versandkosten sind leider erheblich, orientieren sich aber am bestellten Gewicht

    Orkos
    - Entgegen allem Gemecker von anderen Rohköstlern habe ich nie aufgehört dort zu bestellen
    - Die Qualität ist in meiner Wahrnehmung wieder deutlich gestiegen, die Preise leider auch
    - Die angebotene Vielfalt ist einmalig und erreicht sonst niemand
    - Mir gefällt, dass ich kurzfristig bestellen und ggf auch umdisponieren kann
    - Das Gemüse hat überwiegend eine ganz besondere Qualität, es vergammelt kaum was
    - Was deutlich über 10€/kg kostet, bestelle ich nicht oder maximal 500 g
    - Die Kulanz ist einzigartig, was vielleicht mit ein Grund für die explodierenden Preise ist

    Tropenkost
    - Ist immer wieder gut, um sich einen wirklich frischen Gruß aus den Tropen zu gönnen
    - Hat(te) als einziger Anbieter wilden Durian, leider gibt es ihn nur kurzzeitig: Durian Krathum, er ist ein Traum
    - Wo gibt es sonst frisches Palmenherz? Günstiges Aloeblatt? Ganz frische Macadamias? Eher unübliche Produkte wie grüne Papaya?
    - Ich mag das Kokosnussöl sehr
    - Die Durianrollen sind meine Versuchung, wenngleich der Frische tausend mal besser ist
    - Auch hier werden bis Bestellschluss Änderungen gerne aufgenommen
    - Eine Reklamation wurde sehr nett per Gutschein geregelt

    Vietnamcenter Berlin (ist zwar kein Versand, aber gelegentlich ein kleiner Retter)
    - Der Pakistaner hat das eine oder andere Leckerli, unlängst hat mich die Jackfrucht aus Malaysia begeistert, weil sie wie allerfeinster Kuchen geschmeckt und mich schon nach zwei Segmenten zufrieden gemacht hat
    - Seine Mangos sehen schön aus und schmecken auch, aber zumindest die Honig-Mangos sind im Heißwasser gebadet (habe ich im letzten Sommer auf dem Karton endlich mal entdeckt...)
    - Noch zu empfehlen sind wilde, fruchtige Avocados und Gemüsebananen, wenn sie schon richtig reif sind
    - Erdnüsse nur, wenn sie frisch sind
    - Guaven sind okay, Papaya auch, Rambutan ebenfalls, der Rest vom Obst vergammelt in wenigen Tagen
    - Die Vietnamesen haben auch überwiegend Flugware, aber genießbar und interessant sind für mich nur Jackfrucht und Durian, Kokosnusspagoden und frische Erdnüsse
    - Unlängst habe ich dort einen richtig guten Taschenkrebs erwischt

    Ebenfalls sehr gute Erfahrungen habe ich mit "Raw living" (schwarzer Sesam), "Gut Darß" (Wasserbüffel) und "Hof am Meer" (Rindfleisch mit Innereien, inzwischen gibt es auch dort Wasserbüffel) gemacht.

    Hat jemand noch weitere Ergänzungen?
    Wen kann man durch den Kauf einwandfreier Ware unterstützen?

    Lerne aus der Vergangenheit.
    Träume von der Zukunft.
    Lebe im Hier und Jetzt.

  2. Gefällt mir Domi C, Harry, Susanne gefällt dieser Beitrag
    Danke Harry, Susanne, Mela bedankte(n) sich für diesen Beitrag
  3. #2
    Ich kann zwar nicht wirklich etwas dazu beitragen, aber bei Orkos und Passion4Fruit habe ich auch schon bestellt und habe mich immer sehr gefreut über die Genüsse, denn in „normalen“ Einkaufsmärkten findet man meiner Meinung nach nicht oder nur kaum solche Qualität.

    Gelassenheit, Zufriedenheit, Wertschätzung, Frieden, Freiheit, Geborgenheit, gesundes Essen, im Einklang mit der Natur,... Und manche Menschen nennen sie primitiv.
    (Quelle unbekannt)

  4. Danke Sabine bedankte(n) sich für diesen Beitrag
  5. #3
    Nun habe ich selbst ein paar neue Anbieter probiert. Nachfolgend jene, mit denen ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe:

    1. Jurassic Fruit
    Der Nachfolger von Passion4fruit hat ja etwas dürftig begonnen, aber dann zunehmend die Auswahl erweitert. Und das in Bio-Qualität.
    Nun hatte ich die erste Lieferung und bin begeistert:
    Selbst direkt in den Tropen habe ich nicht derart gute Ananas gefunden. Phantastische Sorten, klitzekleine und große, überaus aromatische Exemplare bei noch nie erlebter Sperrensicherheit - nicht durch Verätzungen, sondern durch glückselige Zufriedenheit.
    Die Durian kam auch in der jetzigen Jahreszeit perfekt reif an und wog unter zwei Kilo. Das sind mir die liebsten Größen. Es wurde mir zugesagt, dass sie im Allgemeinen nur in dieser Größenordnung seien. Bei Tropenkost hatte ich zuletzt bezüglich von Qualität (Reife und Geschmack) sowie Größe der Früchte den absoluten Reinfall.
    Guaven: Ich finde die thailändischen um Dimensionen besser als die spanischen. Suuuuuper lecker.
    Die Jackfrucht war ebenfalls erstklassig in allen relevanten Bereichen.
    Wilde Mangos, Cherimoyas, Avocados, Sapote Blanco waren bisher nicht so mein Fall, aber das liegt wohl eher an meinen Bedarf.

    Und ein ganz großer Pluspunkt ist die Verpackung.
    Kaum Plastik, nur für 1 kg Jackfrucht. Selbst Durian kam nur in Pappe. Eine sehr schöne Entwicklung.

    2. Gourmet Experts
    Der "Zufall" bescherte mir diesen neuen Lieferanten tierischer Produkte. Wen es interessiert, der googelt einfach zu dem jungen irischen Unternehmen. Da gibt es ein paar aufschlussreiche Berichte im Netz.
    Ich hatte recht intensiven persönlichen Kontakt vor meiner ersten Lieferung und habe sehr engagiert-ambitionierte und qualifizierte Auskünfte erhalten.

    Inzwischen hatte ich den mit Abstand besten Tafelspitz meines Lebens und so richtig fettes Lammfleisch. Himmlischst. Gespannt bin ich auf das Saumfleisch, auch Skirt Steak genannt.

    Sie ticken natürlich eher in Richtung Kochis, weil ihnen bestimmte Cuts ganz wichtig sind. Aber entscheidend ist ja die vollig naturbelassene Qualität des Fleisches. Selbst ich tendiere inzwischen zu hochwertigeren Stücken, weil der Genuss noch intensiver ist. Und ein riesiges Plus in meinen Augen ist, dass sie das Fett am Fleisch lassen und dazu stehen. Damit waren wir schnell auf einer Wellenlänge.

    Enten und Gänse haben sie auch, die, wenn überhaupt, maximal mit Gerste zugefüttert werden.

    Fisch und Muscheln gibt es eher geräuchert bzw frische Austern ab 20 kg.

    Innereien sind grundsätzlich möglich, ich bekomme nächste Woche Bries. Leber wird nur als ganzes Stück verschickt (beim Rind sind das 5 - 6 kg), für mich viel zu viel.

    Jedenfalls sind sie sehr auf Kundenzufriedenheit bedacht und es macht einfach Spaß, sich auf ganz unkompliziere Art und Weise (bei mir über private WhatsApp) über Wünsche und Möglichkeiten auszutauschen.

    Wer mit dem Vakuum Probleme hat, der hat zumindest noch die Möglichkeit, große Stücke zu nehmen, die dann in Wachskartonagen geliefert werden.

    Ansonsten muss klar sein, dass der Versand von Irland ein paar Tage dauert und es bei einer kleinen Bestellung in der Zeit auch eingeschweißt ist.

    Bei mir kam ein normaler Karton aus Pappe mit erfreulich wenig Verpackungsmüll an. Eingehüllt war die Lieferung in ein Material, was mich an die Schutzfolie für Autoscheiben im Winter erinnert hat. Dazu recht innovativ aussehende Kühlstäbe.

    Die Versandkosten liegen bei 6 oder 7€, also sehr günstig.

    Da Matthias oft von Rind aus Irland geschwärmt hat, war es mir einen Versuch wert und ich denke zumindest derzeit, dass es ein Volltreffer und qualitativ hochwertige Ergänzung ist.

    Lammfleisch.de halte ich nach wie vor die Treue, da ist über eure Jahre hinweg etwas gewachsen. Aber fremd gehen hat auch mal seinen Reiz.

    Erfahrungen sind hier oder bei Facebook gerne willkommen.

    3. Veggiesdelight
    Da bin ich einer Anregung von Susanne gefolgt und habe frische Algen sowie verschiedene Trockenfrüchte getestet.
    Besonders überzeugt haben mich die Cashews mit Haut. Sie sind noch weich und nicht so (verdächtig?) knusprig wie die von Tropenkost. Dafür auch deutlich teurer.
    Sehr gut waren auch die Pistazien in der Schale, leider nicht in Bio. Im Januar wird es frische geben, die werde ich mal probieren.
    Und sie haben eine große Auswahl an Oliven ohne Salz, durch die ich mich gerade futtere.



  6. Gefällt mir Ralph, Harry, Mela gefällt dieser Beitrag
    Danke Ralph, Stefan, Mela, Thomas bedankte(n) sich für diesen Beitrag
 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.