Umfrageergebnis anzeigen: Wieviele Stunden Schlaf benötigt ihr in 24 Stunden

Teilnehmer
16. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • <= 4 Stunden

    0 0%
  • 5 Stunden

    0 0%
  • 6 Stunden

    3 18,75%
  • 7 Stunden

    3 18,75%
  • 8 Stunden

    7 43,75%
  • >= 9 Stunden

    3 18,75%
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24
  1. #1

    Schlafbedürfnis

    Hallo,

    eine Frage an die, welche sich überwiegend roh ernähren.
    Wie wieviele Stunden Schlaf benötigt ihr am Tag, um dauerhaft kein Defizit zu haben.
    Am besten wäre, wenn Ihr zusätzlich zu eurer Antwortet ein paar Details oder Besonderheiten postet.

    Grund für diese Frage ist, da ich immer wieder das Gerücht gelesen habe, dass Rohköstler weniger schlafen müssten.

    Ich selbst schlafe, wie auch vor Rohkost, gerne bis zu 8 Stunden am Stück. Das ist dann ausreichend für den ganzen Tag.
    Es fällt mir jedoch auf, dass es sich viel besser aufsteht, seit ich roh esse.

    Aktuell experimentiere ich etwas mit alternativen Rythmen.
    Falls ich hier für mich zu verwertbaren Ergebnissen komme, werde ich meine Angaben aktualisieren.

    Beste Grüße
    Kiwi

  2. #2
    ich schlafe so 6 Stunden. Wenn ich nur 5 Std. geschlafen habe dann fühle ich mich nicht so gut.
    Burger hat mal erzählt dass er zwei Jahre lang nur jeweils 2 Std. geschlafen hat. Aber er sagte auch dass er in der Zeit ziemlich gealtert ist.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	tumblr_mst7hcEmwJ1rx19nlo1_500.jpg 
Hits:	68 
Größe:	53,9 KB 
ID:	54

  3. #3
    Ich schlafe sehr gern. Bräuchte wahrscheinlich gar nicht so viel Schlaf zur Erholung/Wiederaufladung meines Körpers, aber meiner Seele und meinem Geist tut es sehr gut. Schlafe genauso viel wie vor meiner Rohkostzeit (meist 8 h - 10 h: orientiere mich nicht an der Uhr, sondern stehe auf, wenn ich wach werde. Muss dazu sagen, dass ich gerne früh so zwischen 21&22 Uhr ins Bett gehe).

    Mein einziges "Problem" - mehr oder weniger - ist, dass ich nie durchschlafe, sondern jede Nacht mindestens 2 mal wach werde, weil ich auf Toilette muss und auch sonst noch um die 3 mal wach werde, da ich aus einem Traum erwache. Angeblich soll ja Durchschlafen "gesund" bzw. "normal" sein. Ich bekomme das aber nicht hin...

  4. #4
    Hi, bei mir hat sich durch Rohkost am Schlafbedürfnis auch kaum was geändert. Bei mir ging Rohkost einher mit Selbständigkeit und da schaute ich schon oft ziemlich genau auf die Uhr und Schlafstunden sind eben keine Arbeitsstunden. Ich musste und muss mir hier eingestehen, dass ich den Schlaf einfach brauche, ansonsten werde ich recht schnell krank und unzufrieden.

    Am besten ist es bei mir auch, noch vor Mitternacht schlafen zu gehen. Leider mache ich dies jedoch viel zu selten.

    Wenn ich gut tuend ausschlafen kann, dann schlafe ich auch so 8-10 Stunden. Es verhält sich bei mir teils so wie bei Jetzsein - da finde ich mich wieder: Müsste wohl oft nicht unbedingt so lange sein, doch tut einfach gut.

    In meiner ersten Selbständigkeit stellte ich fest, dass mir auch kurze Nickerchen zu Mittag oder am Nachmittag sehr gut tun. Da fühle ich mich dann danach direkt fast so, wie wenn ein komplett neuer Tag beginnen würde, also auf diese Art kann ich die 365 Tage pro Jahr gefühlt auf 730 Tage pro Jahr verdoppeln ;-)

    Nur wie es halt so ist, kann ich mir diese Nickerchen tagsüber auch nicht immer leisten, wenn ich unterwegs bin oder beim Kunden, etc. Das finde ich sehr schade immer, weil ich ganz sicher weiß, dass ich so insgesamt produktiver bin.

    Was das Durchschlafen betrifft, schlafe ich zu 99% der Nächte komplett durch, werde also nicht wach und muss auch so gut wie nie auf die Toilette. Ich esse sehr gerne kurz vor dem Schlafengehen noch eine Tomate oder eine Orange / Grapefruit - hin und wieder auch einen Apfel (derzeit kaum Äpfel). Es heißt zwar immer, dass man vor dem Schlafengehen nichts mehr essen soll, weil es angeblich nicht richtig verdaut wird, doch mir helfen diese kleinen Früchte am Abend einfach beim einschlafen und auch durchschlafen und ich schlafe dann sehr tief und ruhig. Also wenn mir die Spätsnacks gut tun, warum sollte ich sie nicht essen? - Ansonsten kann ich oft gar nicht einschlafen und bin dann ewig wach.

    Die kleinen Zuckerl bringen bei mir die Schlafhormone so richtig zum laufen -> Melatonin
    Da werden bei mir dann schlagartig die Augen pelzig, das Gehirn schlummrig und dann bin ich weg bis mir die Sonne wieder ins Gesicht strahlt.

    Vor längerer Zeit hatte ich abends hin und wieder Melatonin supplementiert und die Wirkung von meinen Früchtlein am Abend ist haargenau dieselbe.



    Schöne Grüße und schlaft gut! :-)
    Markus

  5. #5
    Zitat Zitat von coffee addict Beitrag anzeigen
    Burger hat mal erzählt dass er zwei Jahre lang nur jeweils 2 Std. geschlafen hat. Aber er sagte auch dass er in der Zeit ziemlich gealtert ist.
    Das hört sich ja heftig an. Hat er auch gesagt, wie er das gemacht hat?
    Die einzige Methode, die ich kenne, die das ermöglicht ist der 'Ueberman' Rythmus, bei dem man 6 mal am Tag 20 Minuten schläft. Die Leute die das richtig machen scheinen aber sehr gut drauf zu sein. Wobei es hier nicht sehr viele Berichte gibt.
    http://www.polyphasicsociety.com/pol...ews/uberman-2/

    Zitat Zitat von Jetztsein Beitrag anzeigen
    Ich schlafe sehr gern. Bräuchte wahrscheinlich gar nicht so viel Schlaf zur Erholung/Wiederaufladung meines Körpers, aber meiner Seele und meinem Geist tut es sehr gut. Schlafe genauso viel wie vor meiner Rohkostzeit (meist 8 h - 10 h: orientiere mich nicht an der Uhr, sondern stehe auf, wenn ich wach werde. Muss dazu sagen, dass ich gerne früh so zwischen 21&22 Uhr ins Bett gehe).

    Mein einziges "Problem" - mehr oder weniger - ist, dass ich nie durchschlafe, sondern jede Nacht mindestens 2 mal wach werde, weil ich auf Toilette muss und auch sonst noch um die 3 mal wach werde, da ich aus einem Traum erwache. Angeblich soll ja Durchschlafen "gesund" bzw. "normal" sein. Ich bekomme das aber nicht hin...
    Hey Jetztsein,
    das mit dem nicht Durchschlafen soll dich mal nicht stressen. Damit bist du normaler, als der ganze große Rest.
    Bevor es elektrisches Licht gab haben das nahezu alle so gemacht. Früh zu Bett gegangen, die hälfte geschlafen, aufgewacht, ein paar Stunden was gemacht, und dann die zweite Hälfte geschlafen.
    Könnte sich dabei also durchaus um den natürlichen Schlafrythmus des Menschen handeln.
    Ein Artikel darüber: http://www.sueddeutsche.de/gesundhei...setz-1.1484692



    Beste Grüße
    Kiwi

  6. Danke Ralph, Markus bedankte(n) sich für diesen Beitrag
  7. #6
    Mein Schlafbedürfnis beträgt seit langem etwa 8 Stunden. Daran hat sich auch nach der Umstellung auf Rohkost nichts geändert. Früher war ich, egal wie lange ich geschlafen habe, ein ziemlicher Morgenmuffel. Das hat sich geändert: Meistens stehe ich jetzt gut gelaunt auf. Außerdem hatte ich mit Kochkost morgens oft verquollene Augen. Dieses Symptom gehört auch der Vergangenheit an.

    Ich schlafe selten durch, meist bin ich einmal pro Nacht Richtung Toilette unterwegs. In den meisten Fällen kann ich aber anschließend sofort weiterschlafen.

  8. Gefällt mir Mela gefällt dieser Beitrag
  9. #7
    Bei mir auch immer zwischen 7-8 Stunden, am Sonntag aber versuche ich abends noch einmal spazieren zu gehen, um nach einem eh schon entspannten Tag dennoch gut schlafen zu können.

  10. #8
    Zitat Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
    Aktuell experimentiere ich etwas mit alternativen Rythmen.
    Falls ich hier für mich zu verwertbaren Ergebnissen komme, werde ich meine Angaben aktualisieren.
    Ich bin für mich zu dem Ergebnis gekommen, dass sich für mich maximal ein zusätzlicher Mittagsschlaf lohnt.

    Es ist zwar definitiv möglich, alle 3 Stunden 20 Minuten zu schlafen und damit längere Zeit fit zu sein. Aber es nimmt dem Schlaf sehr viel Qualität.

    Ich habe außerdem Zweifel daran, dass es auf Dauer gesund ist komplett auf die Tiefschlafphasen zu verzichten. Meine Gedächtnisleistung wurde vom Gefühl her eher schlechter.

    Ein zusätzlicher Schlafzyklus hingegen macht sich sehr gut!
    Beste Grüße

    Kiwi

    Code:
    wiederhole{
    
         Orientieren();
         zwei_Schritte_vor();
         ein_Schritt_zurück();
    
    } solange(am_leben);
    Zitat Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
    Frei nach dem Motto: Hab ich noch nirgendwo beobachtet - mal sehen, was passiert, wenn ...

  11. #9
    Ich bin ein Langschläfer und je mehr Schlaf desto besser. Wenn ich nicht mindestens 6-7 Stunden penne dann bin ich zu nichts zu gebrauchen. Dann fühl ich mich total wie auf Drogen. Schlafe sehr tief und meist auch ganz durch, aber nur wenn ich einige Stunden vorher nicht gegessen und getrunken habe. Eine Wassermelone als Betthupferl und das wars dann mit einem erholsamen Schlaf… Wenn ich mich nicht genug auspowere dann schlaf ich seit der Rohkost allerdings wesentlich schlechter ein.

    Auf guten erholsamen Schlaf!

  12. Gefällt mir Mela gefällt dieser Beitrag
  13. #10
    Ich habe festgestellt, dass wenn ich am Esstag relativ zeitig esse (nicht wie üblich und am angenehmsten bis in den späten Abend), ich am nächsten Esstag morgens extrem wenig Schlaf benötige.
    Wache oft schon nach 5 Stunden auf, und wenn ich mich "zwinge" länger zu schlafen werden maximal 7 Stunden daraus - länger halte ich nicht aus.
    Beste Grüße

    Kiwi

    Code:
    wiederhole{
    
         Orientieren();
         zwei_Schritte_vor();
         ein_Schritt_zurück();
    
    } solange(am_leben);
    Zitat Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
    Frei nach dem Motto: Hab ich noch nirgendwo beobachtet - mal sehen, was passiert, wenn ...

  14. #11

  15. #12
    Zitat Zitat von Banana Joe Beitrag anzeigen
    Was verstehst du unter zeitig. Um wieviel Uhr ist das?
    Bis um 5 oder 6 Uhr abends mit dem Essen fertig sein.
    Beste Grüße

    Kiwi

    Code:
    wiederhole{
    
         Orientieren();
         zwei_Schritte_vor();
         ein_Schritt_zurück();
    
    } solange(am_leben);
    Zitat Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
    Frei nach dem Motto: Hab ich noch nirgendwo beobachtet - mal sehen, was passiert, wenn ...

  16. #13
    Das hängt bei mir ganz stark vom psychischen Stress ab. Wenn ich gerade durch meinen Beruf oder privat gestresst werde kann es sein das ich zum ausgleich entsprechend mehr Schlaf wie normalerweise üblich brauche. wenn ich sonst so meine 6 Stunden benötige brauche ich dann auch 8 oder 9 Stunden Schlaf. Schwierig wird es vorallem bei immer wiederkehrendem Stress. Da kann es sein das mein Biorythmus völlig aus dem Takt kommt. dann bin ich manchmal das ganze Wochenende mehr oder weniger im Bett

  17. #14
    Zitat Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
    Ich habe festgestellt, dass wenn ich am Esstag relativ zeitig esse (nicht wie üblich und am angenehmsten bis in den späten Abend), ich am nächsten Esstag morgens extrem wenig Schlaf benötige.
    Wache oft schon nach 5 Stunden auf, und wenn ich mich "zwinge" länger zu schlafen werden maximal 7 Stunden daraus - länger halte ich nicht aus.
    Da musst du aufpassen. Kann sein, dass du wegen Unterzucker oder Hunger aufwachst. Den Hunger musst du nichtmal direkt so spüren, sondern das kann sehr subtil sein.

  18. #15
    Zitat Zitat von Ratfish Liver Oil Beitrag anzeigen
    Da musst du aufpassen. Kann sein, dass du wegen Unterzucker oder Hunger aufwachst. Den Hunger musst du nichtmal direkt so spüren, sondern das kann sehr subtil sein.
    Manchmal wache ich wirklich auf und habe kurz davor von Essen geträumt. Oder direkt nach dem Aufwachen.
    Aber da habe ich eigentlich schon immer ausreichend geschlafen.

    Vor allem wenn ich Faste passiert mir das oft.

    Ist das denn schlimm? ^^
    Beste Grüße

    Kiwi

    Code:
    wiederhole{
    
         Orientieren();
         zwei_Schritte_vor();
         ein_Schritt_zurück();
    
    } solange(am_leben);
    Zitat Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
    Frei nach dem Motto: Hab ich noch nirgendwo beobachtet - mal sehen, was passiert, wenn ...

  19. #16
    @Kiwi

    Je nachdem. Ist halt sowas wie Raubbau am Körper würde ich sagen. Vor allem kann man von Unterzucker Panikattacken und Halluzinationen bekommen, wenn man Pech hat. Die Träume verändern sich auch, wie du gemerkt hast :-D Außerdem schläfst du dann womöglich zu wenig.

    Vielleicht hast du ja insgesamt ein Problem mit der Blutzuckerregulation, so wie ich früher. Ich bekam das mit vielen Supplements (vor allem Pyridoxal 5 Phosphat) letztendlich zufriedenstellend in den Griff. Am besten kauft man sich ein Blutzuckermessgerät und misst erstmal regelmäßig.

    Hast du ansonsten viel Heißhunger auf Süßes?

  20. #17
    Bei bisherigen Messungen war mein Blutzucker immer super.

    Heißhunger auf Süßes hatte ich früher mal. Aber vermutlich nicht viel anders als beim Durchschnitt.

    Heute esse ich fast gar nichts süßes mehr.

    Auch ohne Zucker in meiner Ernährung (was aber nicht meine Normalität darstellt) kann ich recht gut leben.
    Beste Grüße

    Kiwi

    Code:
    wiederhole{
    
         Orientieren();
         zwei_Schritte_vor();
         ein_Schritt_zurück();
    
    } solange(am_leben);
    Zitat Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
    Frei nach dem Motto: Hab ich noch nirgendwo beobachtet - mal sehen, was passiert, wenn ...

  21. #18
    Zitat Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
    Ich bin für mich zu dem Ergebnis gekommen, dass sich für mich maximal ein zusätzlicher Mittagsschlaf lohnt.

    Es ist zwar definitiv möglich, alle 3 Stunden 20 Minuten zu schlafen und damit längere Zeit fit zu sein. Aber es nimmt dem Schlaf sehr viel Qualität.

    Ich habe außerdem Zweifel daran, dass es auf Dauer gesund ist komplett auf die Tiefschlafphasen zu verzichten. Meine Gedächtnisleistung wurde vom Gefühl her eher schlechter.

    Ein zusätzlicher Schlafzyklus hingegen macht sich sehr gut!

    Bin jetzt noch einmal intensiver in die Sache eingestiegen.

    Nach zwei Wochen wurde der Rhythmus angenehm. Bin den ganzen Tag ausgeschlafen und sehr wach.
    Gedächtnis ist wieder top.
    Komme aktuell auf 6x 30 min Schlaf pro Tag.
    Manchmal nur 5x, da ich am frühen Abend schlecht einschlafen kann.
    Fühlt sich dennoch meist gut.
    Beste Grüße

    Kiwi

    Code:
    wiederhole{
    
         Orientieren();
         zwei_Schritte_vor();
         ein_Schritt_zurück();
    
    } solange(am_leben);
    Zitat Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
    Frei nach dem Motto: Hab ich noch nirgendwo beobachtet - mal sehen, was passiert, wenn ...

  22. #19
    Zitat Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
    Bin jetzt noch einmal intensiver in die Sache eingestiegen.

    Nach zwei Wochen wurde der Rhythmus angenehm. Bin den ganzen Tag ausgeschlafen und sehr wach.
    Gedächtnis ist wieder top.
    Komme aktuell auf 6x 30 min Schlaf pro Tag.
    Manchmal nur 5x, da ich am frühen Abend schlecht einschlafen kann.
    Fühlt sich dennoch meist gut.
    Also du machst tagsüber 5-6 Mal ein "Nickerchen" à 30 Min.?
    Und nachts dann?

    Gelassenheit, Zufriedenheit, Wertschätzung, Frieden, Freiheit, Geborgenheit, gesundes Essen, im Einklang mit der Natur,... Und manche Menschen nennen sie primitiv.
    (Quelle unbekannt)

  23. #20
    Zitat Zitat von Mela Beitrag anzeigen
    Also du machst tagsüber 5-6 Mal ein "Nickerchen" à 30 Min.?
    Und nachts dann?
    Das ist der komplette Schlaf.
    Brauche damit statt 9 Stunden nur 3 Stunden.
    Beste Grüße

    Kiwi

    Code:
    wiederhole{
    
         Orientieren();
         zwei_Schritte_vor();
         ein_Schritt_zurück();
    
    } solange(am_leben);
    Zitat Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
    Frei nach dem Motto: Hab ich noch nirgendwo beobachtet - mal sehen, was passiert, wenn ...

 

 

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.