Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Vorstellen

  1. #1

    Vorstellen

    Hallo ihr Lieben!

    ich bin Katarina und neu hier bei Abenteuer Rohkost. Zuerst stelle ich mich vielleicht mal kurz vor: Ich bin 32 Jahre alt, lebe in die Nähe von Rostock und arbeite in der Verwaltung. Ich habe zwei Hund und wohne sehr landlich in eine kleinen Dorf. Ich und mein Mann gehen gerne wandern, häufig auch im Riesengebirge in Polen zu meinen Eltern.
    Ich wohne seit 10 Jahre in Deutschland, also mein Deutsch ist nicht perfekt...
    Achja, bestimmt wollt ihr wissen, wie ich auf die Rohkost Ernährung gekommen bin! Eigentlich mache ich es seit Sommer (also, ich bin nicht perfekt, aber zufrieden, weil ich viel mehr rohkost esse) und bin sehr sehr glucklich damit! Es macht mir Spaß, ich hatte schon davon gehört und fand das interessant. Irgendwann habe ich mir ein Herz gefasst und es ausprobiert... Wunderbar! Man fühlt sich viel besser, viel vitaler und oft nicht so übergefüllt. Ich habe ein Buch gekauft: Rohköstliches von Christine Volm. Es war sehr guut und ich kann es nur empfehlen!

    Nun merke ich aber, das man doch mehr Erfahrungen braucht und das erhoffe ich mir in diese Forum! Einfach ein paar Tipps oder Erfahrungen... Meine momentane Situation ist, dass ich nur Roh esse, aber auch rohmilchkäse. Vegetarisch bin ich seit meine 13 lebensjahr. Aber ab und zu wechselt mein Perfektionismus und ich esse auch gekocht oder sogar was mit Getreide( und schlimm manchmal was mit Zucker O-O). Aber ich habe gelesen, Rohkost soll kein Dogma sein und mein schlechtes Gewissen ist wieder weg! Aber wie gesagt, ich versuche es zu verhindern.

    Also, ich hoffe ich konntet mir durch mein Deutsch-Brei folgen!
    Mit vielen Grüßen: Katarina

  2. #2
    Hallo Katarina, willkommen im Forum!



    Dein Deutsch verstehe ich bestens.

    Das Buch von Christine Volm habe ich noch nicht gelesen, da ich in letzter Zeit wenig zum Lesen gekommen bin. Wir haben aber gleich mal ein extra Thema für die Bibliothek hierzu erstellt -> Rohköstliches - von Christine Volm. Vielleicht magst du ja sogar schon was dazu schreiben?

    Was hast du denn nun konkret gemerkt, das dich meinen lässt, dass man noch mehr Erfahrung braucht?

    Gelüste auf Kochkost?



    Ißt du auch manchmal Eier roh?
    Machst du auch frisch gepresste Gemüsesäfte?

    Liebe Grüße und hab viel Freude hier im Abenteuer Rohkost Forum!
    Markus

  3. #3
    Hallo Katarina , ich freue mich, dass du hier gelandet bist. Welcome.


    lg, Morgan

  4. #4
    Hallo lieber Markus!

    Naja, ich wollte nur mehr zu den Thema wissen, weil es ja nicht ganz anspruchslos ist. Oft höre ich, dass auch Mangel an Nährstoffen enstehen können, wenn man nicht abwechslungsreich isst. Außerdem ist es auch schön zu hören, wie Andere mit einigen Sachen zurechtkommen oder angehen. Wie zum Beispiel öfnet man eine Kokosnuss ohne dass der ganze Saft rausfließt?

    Ich trinke grune Säfte aus Wildkräutern. Jeden Tag eigentlich. Aber Gemüse ist dan nicht drin. Ist das besser mit?

    Eier esse ich nicht. Aber ein habe ich vergessen: Ich bin leidenschaftlicher Honig-Esser! Ich benutze auch bei der rohe Ernährung manchmal Honig...

    Auch viele Grüße zurück!

  5. #5
    Zitat Zitat von Katarina Beitrag anzeigen
    Eier esse ich nicht. Aber ein habe ich vergessen: Ich bin leidenschaftlicher Honig-Esser! Ich benutze auch bei der rohe Ernährung manchmal Honig...
    Hallo Katarina,

    willkommen hier bei uns im Abenteuer-Rohkost-Forum
    Bei mir gibt es auch öfter Honig - allerdings Wabenhonig. Isst Du noch Honig aus dem Glas, oder hast Du auch schon auf diese natürlichere Form des Honig-Genusses umgestellt?

    Alles Liebe,
    Ralph

  6. #6
    Hallo Ralph!

    Ich kenne nur den Honig aus dem Glas, was meinst du mit natürliche Form des Honig-Genusses? Hört sich interessant an...
    Also, ich habe auch schon mal Wabenhonig (in einem Glas) gegessen. Meinst du sowas?
    Meistens nehme ich den Honig von einem Bekannten in meine Heimat mit.

  7. #7

    Lightbulb

    Zitat Zitat von Katarina Beitrag anzeigen
    Hallo Ralph!

    Ich kenne nur den Honig aus dem Glas, was meinst du mit natürliche Form des Honig-Genusses? Hört sich interessant an...
    Also, ich habe auch schon mal Wabenhonig (in einem Glas) gegessen. Meinst du sowas?
    Meistens nehme ich den Honig von einem Bekannten in meine Heimat mit.
    Schau mal hier, das meine ich:
    http://www.rohkostwiki.de/images/6/63/Honig%2C_Wabe.JPG

    Solchen Wabenhonig gibt es bei Orkos und bei manchen Imkereien (ev. erst auf Nachfrage).

    Liebe Grüße,
    Ralph

  8. #8
    Hallo Katarina,

    willkommen im Forum!
    Rohkost ist, wie Kochkost, ein weitgefächerter Bereich an möglichen Arten sich zu ernähren.
    Mit Sicherheit findest du die Kombinationen an Lebensmitteln, welche dich optimal unterstützen und dich befriedigen, wie auch nähren.

 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.