Umfrageergebnis anzeigen: Wie bewertest du dieses Buch?

Teilnehmer
1. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 5 Sterne - Beste Bewertung

    0 0%
  • 4 Sterne

    1 100,00%
  • 3 Sterne

    0 0%
  • 2 Sterne

    0 0%
  • 1 Stern

    0 0%
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Rohkost-Buch Die Rohkost-Revolution - von Sven Rohark


    Klick aufs Bild führt zur Produktdetailseite bei amazon.de
    Buchtitel:

    Die Rohkost-Revolution-Kompakt: Die Wahrheit über Ursache, Verhinderung und Heilung von Krankheiten


    Autor:
    Sven Rohark


    Offizielle Kurzbeschreibung:
    Seit seinem zehnten Lebensjahr hatte der Autor Neurodermitis, und die Mediziner sagten ihm: Unheilbar! Mit 24 Jahren bekam er einen akuten Haarausfall und der Facharzt erklärte ihm (nachdem er gefragt worden war, ob er nicht gerade eine Chemotherapie mache, was nicht der Fall war): Demnächst Glatze, damit müssen Sie leben! Er musste nicht damit leben, denn seine Haare sind wieder nachgewachsen und die angeblich unheilbare Neurodermitis ist vollständig verschwunden. Mit 6 Jahren hörte er das erste Mal von dieser geheimnisvollen Krankheit: Krebs. Er begann sich daraufhin seit frühester Kindheit für Langlebigkeit und Gesundheit zu interessieren und suchte die Antworten auf die ihn bewegenden Fragen: Was ist die Ursache aller Krankheiten? Wie erreicht man dauerhafte Gesundheit. Jeder der wissen möchte: Was kann man gegen Allergien, Bluthochdruck, Diabetes, Krebs, Schlaganfall, Herzinfarkt, Osteoporose, Multiple Sklerose und die vielen anderen Krankheiten tun? wird hierin Antworten in einzigartiger Qualität finden. Dieses Werk ist in Zusammenarbeit mit Dutzende Personen, darunter Ärzte und Wissenschaftler, entstanden. Allein im Kapitel über Zähne sind hunderte von Stunden eingeflossen, um dem Leser ein Buch absoluter Spitzenklasse zu bieten. Diese Version ist die gekürzte Version der Rohkost-Revolution.

  2. Gefällt mir MiKE gefällt dieser Beitrag
    Danke MiKE bedankte(n) sich für diesen Beitrag
  3. #2

    Klick aufs Bild führt zur Produktdetailseite bei amazon.de
    Buchtitel:

    Die Rohkost-Revolution: Die Wahrheit über Ursache, Verhinderung und Heilung von Krankheiten


    Autor:
    Sven Rohark


    Offizielle Kurzbeschreibung:
    Jeder der dieses Buch liest, wird anschließend mehr über Ernährung, Gesundheit und die Ursachen von Krankheiten wissen als die meisten heutigen Ärzte, Wissenschaftler oder Ernährungsberater. Viele Menschen sind an der Rohkosternährung gescheitert oder haben sogar ihren Körper geschädigt dies ist schnell passiert, wenn man die wichtigen Grundzusammenhänge nicht verstanden hat. Jeder, der wissen möchte Was ist bei einer gesunden Ernährung zu beachten? Was ist die Ursache aller Krankheiten? Was kann man gegen Allergien, Bluthochdruck, Diabetes, Krebs, Schlaganfall, Herzinfarkt, Osteoporose, Multiple Sklerose und die vielen anderen Krankheiten tun? wird hierin Antworten in einzig*artiger Qualität finden. Seit seinem zehnten Lebensjahr hatte der Autor Neurodermitis, und die Mediziner sagten ihm: Unheilbar! Durch Ernährungsumstellung ist seine angeblich unheilbare Neurodermitis allerdings voll*ständig verschwunden. Mit 6 Jahren hörte er das erste Mal von dieser geheimnisvollen Krankheit: Krebs. Er begann sich daraufhin seit frühester Kindheit für Langlebigkeit und Gesundheit zu interessieren und suchte die Antworten auf die ihn bewegenden Fragen: Was ist die Ursache aller Krankheiten? Wie erreicht man dauerhafte Gesundheit? Nachdem sein Vater 1992 an Krebs gestorben war, las er hunderte Bücher, studierte mehrere Jahre die Schulmedizin und Naturheilkunde. Das Ergebnis dieser Suche ist ein sensationelles Buch. Der Themenbereich dieses Werkes ist so weit gefächert und verknüpft mit einer Fachkompetenz, dass es jegliche Vorstellungskraft sprengt. Die Formulierung dieses Textes hat mehrere Jahre in Anspruch genommen, wobei Dutzende Personen, da*runter auch Ärzte und Wissenschaftler mit beteiligt waren. Wo es notwendig war, wurde auch aus dem Englischen, Spanischen, Russischen oder aus der Mayasprache zitiert und übersetzt. Allein im Kapitel über Zähne sind hunderte von Stunden eingeflossen, um dem Leser ein Buch absoluter Spitzenklasse zu bieten.

  4. Gefällt mir MiKE gefällt dieser Beitrag
    Danke MiKE bedankte(n) sich für diesen Beitrag
  5. #3

    Rohkost-Buch Weitere Informationen zum Buch 'Die Rohkost-Revolution'


    Informations- und Bezugsmöglichkeiten


    Links zu Rezensionen:


    (Dieser zusätzliche Infobeitrag wird ggf. noch erweitert)



    » Schreibe deine persönlichen Anmerkungen, Fragen und Erfahrungen zu diesem Buch direkt hier im Thema !
    Eine Liste der erfassten Literatur findest du in der -> Rohkost-Bücher-Übersicht »

  6. #4
    Sven hat auf das letzte Video der Rohkostfamilie geantwortet:
    https://www.facebook.com/sven.rohark...35560903297891

    Ka Sundance hat Sven geantwortet:
    https://www.facebook.com/sven.rohark...79478288919818



    Sven Rohark Buchrezension über Nutrition and Physical Degeneration: A Comparison of Primitive and Modern Diets and Their Effects von Weston Price
    http://www.amazon.de/review/R3QSQY0X...ag=forum0fc-21


  7. #5
    Sven hat auf das letzte Video der Rohkostfamilie geantwortet:
    https://www.facebook.com/sven.rohark...35560903297891
    das ist allerdings nicht die aktuelle Diskussion, die Sven auf FB zur sogenannten "Rohkostfamilie" eröffnet hatte.
    sondern die hier:
    https://www.facebook.com/sven.rohark...79137568953890

    LG, CC

  8. #6
    @Caramba: Stimmt, ich hatte eigentlich auch die aktuelle Diskussion vor mir, dann habe ich scheinbar die alte Diskussion gepostet.

    Hier Svens Kommentar zu der 6. Auflage seines Buches (october 2013)
    Er hat das Buch von 720 auf 450 Seiten gekürzt.
    https://www.facebook.com/sven.rohark...70334666500847

  9. #7
    Ich liebe die Beiträge von Sven zum Thema "Rohkostfamilie"

    Noch ein Nachtrag zu Ka Sundance, der gekocht essenen Rohkostfamilie aus dem Internet.

    1. Er bezeichnet Langzeitrohköstler oft als intolerant gegenüber Kochköstler. Wer soll das den sein? Mir ist schnuppe ob einer roh oder gekocht ist und so geht es eigentlich allen Langzeitrohköstlern die ich kenne. Die schauen doch alle nur wie können Sie ihre Rohkosternährung noch weiter optimieren usw.
    Ich hoffe er bringt da demnächst in seinen Videos Namen? Weil ich kenne keinen. Intolerant sind doch meist nur die Anfänger (ersten 5 Jahre), oder die welche garnicht 100% roh machen. Franz Konz z.B.
    Lustig ist natürlich das Herr Ka Sundance, selber so intollerant ist und andersdenkende immer gleich mit der Löschtaste bearbeitet - also zensiert. Aber die grosse Klappe haben und über Langzeitrohköstler erzählen das die intolerant sind. Schön blöd.
    2. Sobald man in der Rohkost mit Kochkost beginnt, ist da nicht die Rohkost vorbei? Ist eine Frage. Also vor 15 jahren als ich 1 mal im Monat gekocht gefuttert habe, schmeckte mir die Rohkost nicht mehr so wie vorher. hat 3 Wochen gedauert, bis der Geschmack wieder da war. Bei täglich gekochten Hauptmahlzeiten, kann man da wirklich noch von Rohkostfamilie sprechen? Weil ich kenne das bei Kindern dann so, setzt man da die Rohkost hin "Nö, schmeckt mir nicht."
    3. Rohkosternährung ist teuer? Also nur mal eine Nummer, wir brauchen in unserer Rohkostfamilie (also echte Rohkostfamilie, ohne Herd im Haus usw. nie Kochkostgerüche im Haus - ich mag das nicht - wie wenn jemand raucht.) 8 Euro je Person am Tag. einfach mal so als Nummer genannt. frei geschätzt. Sammeln natürlich auch Sachen, bauen etwas selber an, kaufen nicht alles Bio. Reinhold Schweigert in Portugal mit seiner Rohkostfamilie braucht sicher noch nicht einmal 1 Euro am Tag, baut eben viel selber an usw.
    Wieviel braucht ihr?

    https://www.facebook.com/sven.rohark...81561895378124

    Also vor 15 jahren als ich 1 mal im Monat gekocht gefuttert habe, schmeckte mir die Rohkost nicht mehr so wie vorher. hat 3 Wochen gedauert, bis der Geschmack wieder da war.

  10. #8
    Sven Rohark hat diesen Post hier von der Rohkostfamilie kommentiert:
    Ob das auch für Datteln gilt? Wird ja Brot der Wüste genannt. Ich sah Fotos wo viele Dattelberge zu sehen waren, wie zwei Meter hohe Sandhaufen. Diese Oasenbewohner in Afrika haben traditionell wohl ihr Leben lang nichts anders gegessen als Datteln und Kamelmilch. - Sven Rohark Autor von "Die Rohkostrevolution"

    https://www.facebook.com/sven.rohark...9?stream_ref=1
    Finde ich gut. Ein Plädoyer für die Datteln!!

    Die Rohkostfamilie - 5 Tipps, wie du Mangelerscheinungen in der Rohkost-Ernährung vermeiden kannst.
    http://dierohkostfamilie.com/5-tipps...rmeiden-kannst




    Aber zu dem Punkt 2: "zu wenig Rohkost essen"
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	zu wenig rohkost essen.jpg 
Hits:	35 
Größe:	39,9 KB 
ID:	844
    Also ich kann wesentlich weniger essen als 100%ige Rohköstler. Das liegt wahrscheinlich daran dass ein 98%iger Rohköstler ständig in einer Entgiftungsphase ist und damit diese Entgiftungserscheinungen nicht zu groß werden isst man weniger. Ich glaube der Körper steuert das so.

  11. #9
    KA Sundance verbreitet auch manchmal ein bisschen vorschnell Mist.

    In dem verlinkten Beitrag hier z.B. diese Aussage hier:

    Zitat Zitat von KA Sundance
    Datteln zum Beispiel bestehen zu ca. 98% aus Fruchtzucker. Das ist nicht gesund, besonders nicht in der Mischung zusammen mit Nüssen.
    Getrocknete Datteln hier laut Nährwerttabelle ( http://www.ernaehrung.de/lebensmitte...getrocknet.php ) 65 Gramm Kohlenhydrate pro 100 Gramm Lebensmittel, und davon:

    Glucose: 25 g
    Fructose: 24.9 g
    Saccharose: 13.8 g

    Als "Fruchtzucker" wird korrekterweise die Fructose bezeichnet...

    In der Angabe hier wird von einer Dattel ausgegangen, die noch einen Wasseranteil von 20 Gramm aufweist. Auch wenn er einen anderen Wert hätte von einer Dattel mit theoretisch 0 Gramm Wasseranteil, würde die Aussage immer noch nicht stimmen. Und auch wenn man die Fruktose aus der Saccharose noch heraus rechnet, stimmt es immer noch nicht. Und sogar wenn man fehlerhafterweise den gesamten Kohlenhydratanteil als "Fruchtzucker" bezeichnen würde, stimmt es auch noch nicht, weil allein der Ballaststoffanteil dann schon an die 10 Gramm heran geht.

    Handelt sich also vielleicht um einen Vertipper.

    Besser man glaubt einfach mal nichts, wenn man irgendwo was liest.



    Schöne Grüße
    Markus

  12. Gefällt mir Kiwi, norbi, Harry gefällt dieser Beitrag
    Danke Ralph bedankte(n) sich für diesen Beitrag
  13. #10
    Lustig auch, dass Ka (wie heißt er eigentlich wirklich - oder besser gefragt: Welchen Name hat ihm seine Mutter gegeben?) von sich auf andere schließt - von wegen es gibt niemanden, der keinen Rückfall hatte ... ich sehe immer dann einen, wenn ich in den Spiegel schaue. (;

    Alles Liebe,
    Ralph

    PS: Viele der Tipps sind ja ganz brauchbar ... wenn er bei Fleisch noch "denaturiert" davorschreiben würde ...

  14. #11
    Wie KA wirklich heißt, habe ich mich auch schon ein paar Male gefragt. Woher das KA kommt...

    Bei der Domainregistrationsstelle ist der Name Christian Kattoll hinterlegt. Das KA kommt dann wohl von dem Kattoll.

    Zitat Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
    PS: Viele der Tipps sind ja ganz brauchbar ... wenn er bei Fleisch noch "denaturiert" davorschreiben würde ...
    Ja, der ist da mit Herz und Seele dabei...

    Mit Fleisch generell hat er Schwierigkeiten. Er wollte mal ein Huhn selber schlachten und konnte es nicht, usw... Hin und wieder ißt er mal ein Ei oder zwei und auch Käse, hat er schon öfter erzählt.

    LG, Markus

 

 

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.