Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Braucht das Auge UV-Strahlung?

    Zitat Zitat von Zoe Beitrag anzeigen
    Oh, und das mit den Augen... ich trage meist Kontaktlinsen, seit Jahren schon.
    Hmm, vor längerer Zeit schon habe ich mal in einem Vortrag (youtube) gehört, dass auch die Augen UV-Strahlung benötigen ... die ihnen durch Brille (und noch krasser durch Kontaktlinsen) vorenthalten wird. Allerdings finde ich diesen Vortrag jetzt auf die schnelle nicht mehr ...

    Wenn man nach UV-Strahlung und Augen im Internet sucht, findet man ad-hoc immer nur Infos zum "Schutz" der Augen vor der "gefährlichen" UV-Strahlung ...

    Alles Liebe,
    Ralph
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

  2. #2

  3. Gefällt mir Manfred, Thomas gefällt dieser Beitrag
    Danke Domi C, Susanne bedankte(n) sich für diesen Beitrag
  4. #3
    ich mach das jetzt seit über 20 Jahren : wenn die Sonne scheint hinauszugehen und dem Auge die Sonne zu 'geben'
    Gut bin ich Gärtner.
    Kristallglas filtert das UVB für die Vitamin D Bildung weg.
    Büroarbeiter !! : Setzt euch hinter Plexiglas (Polyacrylnitril), das lässt's durch.

  5. #4
    Hier der Passus zu Kontaktlinsen:
    Die meisten Menschen verbringen sehr viel Zeit bei künstlicher Beleuchtung, unter Fehlbeleuchtung. Verlassen sie das Haus, tragen sie oftmals, wenn auch nur im Sommer, eine Sonnenbrille. Hinzu kommt, dass mehr als 60 % der Bundesbürger Brillenträger sind. Brillen verhindern jedoch sehr wirkungsvoll, dass die lebenswichtigen UV-Strahlen die Augen erreichen, d.h. sie werden so gut wie nicht aufgenommen (Ausnahmen bestehen bei speziellen UV-durchlässigen Brillengläsern). Am negativsten wirkt sich die Benutzung von Kontaktlinsen aus, die eine totale Abschottung der Augen vor den lebenswichtigen UV-Strahlen vornehmen. Die Zellen in den Augen (die Hornhaut und die Netzhaut) brauchen die direkte Energie der Sonne, um sich stimulieren und ihre Funktion regulieren zu können. Es kann hier Zellteilung nur dann stattfinden, wenn eine UV-Bestrahlung - in niedrigen Dosen - stattfindet. Fällt diese Bestrahlung weg, so können sich diese Zellen nicht mehr teilen, sie sterben ab. Wen wundert es dann, dass wir immer schlechter sehen? Wir schädigen uns selbst, wenn wir die Sonne aussperren. Viele Menschen, die Kontaktlinsen, Brillen oder Sonnenbrillen tragen, werden mit der Zeit lichtempfindlich. Das liegt einzig daran, weil die Linsen die UV-A-Strahlung und weitere Teile des Lichtspektrums herausfiltern.
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

  6. #5
    "- in niedrigen Dosen -", also Vorsicht, auch hier gilt: "Die Dosis macht's", UV-Strahlenbelastung der Augen ist tatsächlich Netzhaut schädigend!

  7. #6
    Zitat Zitat von blume Beitrag anzeigen
    UV-Strahlenbelastung der Augen ist tatsächlich Netzhaut schädigend!
    Glaube ich nicht, denn die Augenlinse läßt keine UV-Strahlung zur Netzhaut durch.
    Nachzulesen hier: Wechselwirkung.
    instinktive Rohkost seit 07/1993 - Vorstellung

  8. Danke Ralph bedankte(n) sich für diesen Beitrag
  9. #7
    Da UV-Licht wohl schon immer Bestandteil des Sonnenspektrums war (zumindest der A-Anteil neben etwas B-Anteil) gehe ich davon aus,
    • daſs der Körper aufgrund seiner evolutiven Entwicklungsgeschichte schon immer diesem Lichtanteil ausgesetzt war und ihn daher auch erwartet
    • und nur bei sehr grober Gesundheits-Beeinträchtigung (durch unnatürliche Einflüsse) irgendetwas (zusätzlich) ungesundes bewirken kann.
    Es gibt eine ganze Reihe abwegiger Behauptungen in den üblichen Medien, die zwar hartnäckig aufrechterhalten werden, doch bei näherer wissenschaftlicher Betrachtung schnell als Unsinn entlarvt sind.

  10. Danke Stefan bedankte(n) sich für diesen Beitrag
  11. #8
    Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Auge sehr zuverlässig und eigenständig seine Situation reguliert.

    In Thailand bei einer Bootsfahrt auf offenem Meer wurde es den Augen irgendwann zuviel des Guten.

    Und außer bei langen Aufenthalten im Wasser zur Mittagszeit hatte ich dort zu keiner Zeit das Bedürfnis meine Augen "schützen" zu müssen. Ganz im Gegenteil: Ich habe die Sonne durch alle Zellen regelrecht inhaliert. Warum sollen die Augen da eine Ausnahme bilden?

    Lerne aus der Vergangenheit.
    Träume von der Zukunft.
    Lebe im Hier und Jetzt.

  12. Gefällt mir Mela gefällt dieser Beitrag
    Danke Ralph, Stefan bedankte(n) sich für diesen Beitrag
  13. #9
    Zitat Zitat von Sabine Beitrag anzeigen
    Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Auge sehr zuverlässig und eigenständig seine Situation reguliert.
    ␤  In Thailand bei einer Bootsfahrt auf offenem Meer wurde es den Augen irgendwann zuviel des Guten.
    ␤  Und außer bei langen Aufenthalten im Wasser zur Mittagszeit hatte ich dort zu keiner Zeit das Bedürfnis meine Augen "schützen" zu müssen. Ganz im Gegenteil: Ich habe die Sonne durch alle Zellen regelrecht inhaliert.
    Ich kann mich an eine oder mehrere lange Fährenfahrten auf der Andamanensee erinnern, wo ich beim Blicken auf die hell sonnenbeschienenen weißen Wandflächen der Fähre stets (wie beim Blicken auf voll sonnenbeschienene Schneeflächen) die Augen zuzukneifen hatte.
       Das war und ist für mich (mich zu Fuß an Deck bewegend) noch lange kein Anlaſs des Nutzens einer Brille. Würde ich allerdings auf Schiën auf einer voll sonnenbeleuchteten Schneepiste (beispielsweise 70 bis 90 km÷h schnell) herunterrasen, so wäre dies zwecks besserem Blickfeld für mich ausnahmsweise doch ein Grund des Tragens einer lichtfilternden Brille.

  14. #10
    Wer guckt denn in so schöner Umgebung auf die Wand der Fähre?
    Lerne aus der Vergangenheit.
    Träume von der Zukunft.
    Lebe im Hier und Jetzt.

  15. #11
    Beim Skifahren trage ich natürlich eine Skibrille, davon gibt's ja auch ein Bild in meinem Blog. Darunter trage ich übrigens Kontaktlinsen. Mit der Kombination von normaler Brille und Skibrille gibt es immer wieder Schwierigkeiten bezüglich des Beschlagenes - und nichts ist da lästiger als schlechte Sicht. Während der Pausen setze ich die Skibrille selbstredend ab.

    In meiner Jugend habe ich Kontaktlinsen eine Zeit lang ständig getragen. Irgendwann wurde mir dieses Gefühl auf den Augen aber unangenehm und ich bin wieder zu einer Brille gewechselt. Heute trage ich Kontaktlinsen nur noch bei bestimmten Sportarten.

    Noch nicht herausgefunden habe ich, ob es (Kunststoff-)Brillengläser gibt, die das UV-Licht nicht filtern. Weiß darüber jemand Näheres?
    instinktiv-roh seit 08/2012 - Vorstellung - über mich - Rohkost-Tagebuch

  16. #12
    Zitat Zitat von Sabine Beitrag anzeigen
    Wer guckt denn in so schöner Umgebung auf die Wand der Fähre?
    Beispielsweise wer auf die andere Seite des Wasserfahrzeugs gelangen will um auch die andere AussichtsSeite zu genießen.
    🚢🚢
    Geändert von Manfred (04.04.2017 um 17.43 Uhr)

  17. Gefällt mir Ralph gefällt dieser Beitrag
 

 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.02.2014, 01.18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.