RSS-Feed anzeigen

Ralphs Rohkost-Tagebuch

2014-10-31 (Fr) - ein "Aktivtag"

Bewerten
Gestern Abend schauen wir uns nach der Blog-Veröffentlichung noch den Film Big Fish an - eine Empfehlung einer Freundin von vor einigen Jahren. Ein seltsamer Film ... durchaus amüsant zu sehen, aber letztlich ist die Essenz (so es eine geben soll) für mich schwer greifbar. Ich bin jedenfalls kein solcher Geschichtenerzähler ...

Die Nachtruhe beginnt erst nach 0:00 und dauert bis etwa 7:30. Irgendetwas habe ich auch geträumt ... Morgens bringe ich 72.0kg auf die Waage.

Morgens wache ich wieder einigermaßen früh auf ... und bin wieder motiviert für eine Joggingrunde. Die läuft heute ebenso gut wie vor zwei Tagen, locker und leicht im Ballenlauf bei um die 130 Pulsschlägen pro Minute -4.78km lege ich in 41 min zurück - das ergibt einen Schnitt von 6.9km/h ... das ist nicht sonderlich schnell, aber mir ist die Stetigkeit erstmal wichtiger ... wenn es mir tatsächlich gelingt, mal wieder einigermaßen regelmäßig zu laufen (also ohne dass ich nach ein oder zwei Mal wieder wochenlang keine Lust mehr habe), dann lässt sich sowohl das Tempo wie auch die Distanz problemlos steigern.

Vormittags machen wir (die ganze Famile) uns dann auf den Weg: Als erstes geht's nach Nürnberg ins Cinecitta - wir wollen uns um 10:15 den Film Die Boxtrolls anschauen. Wir machen es uns also im Kinosaal 2 bequem ... und wundern uns, dass der Film nicht losgeht. Dann schaut meine Frau doch noch mal vor die Saaltür und stellt fest, dass da etwas von 11:15 als Filmstart steht ... also schaue ich nochmal auf die Karten und stelle fest, dass unser Film in Saal 11 läuft - so verpassen wir vielleicht die ersten 5 Minuten. Ich muss zugeben, das mir das bisher auch noch nicht passiert ist - und irgendwie weiß auch keiner, wie wir auf Saal 2 gekommen sind - der Jüngere meint, die Dame an der Kasse hätte uns das gesagt ... Egal - der Film war echt süß!

Danach ging's zum Japaner, wir habe uns für Sushi Edo Nürnberg entschieden: Auf Kosten des Hauses gibt's Sprossen, aber die sind nach Aussage der japanischen Kellnerin gekocht:
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	311020142258.jpg 
Hits:	32 
Größe:	222,6 KB 
ID:	2434
Ich esse trotzdem ein paar davon. Als erstes habe ich mir dann Seetang-Salat kommen lassen, aber der ist ebenfalls gekocht:
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	311020142259.jpg 
Hits:	34 
Größe:	253,3 KB 
ID:	2433
Auch davon esse ich ein wenig ... der Rest geht an die anderen drei Familienmitglieder. Danach gibt's Moriawa Sashimi:
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	311020142260.jpg 
Hits:	38 
Größe:	234,3 KB 
ID:	2432
... zumindest das sollte komplett roh gewesen sein (wenn auch vermutlich gefroren). Es war der Wunsch meiner Frau, mal wieder zum Japaner zu gehen - und einmal im Jahr kann ich gegenwärtig auch noch diese Art von Kost ohne unangenehme Nebenwirkungen zu mir nehmen. Generell kann man wohl sagen, dass im Kochkost-Kontext das japanische Essen eines der nebenwirkungsfreiesten ist.

Danach ging's weiter zu einem Bioland-zertifizierten Milchbauern, bei dem wir ein paar Liter Rohmilch (und etwas Käse, leider kein Rohmilchkäse) einkaufen - die Kühe werden aber auch mit Getreideschrot gefüttert (jedoch kein Mais). Mal sehen, ob ich mir da mal eine Milch-Mahlzeit gönne (es geht doch nichts über das eigene Experiment).

Auf dem Rückweg hole ich dann an "meiner" Quelle noch 24l frisches Quellwasser.

Wieder zu Hause angekommen, esse ich (17:55)
  • Endivien-Salat - 193g
  • Mais - 1 Kolben, 78g ... habe nur diesen einen
  • Avocado Reed - reichlich 1.5 Stk, 447g (die Zweite ist noch recht fest)

Stuhlgang gab's heute bisher keinen. Irgendwie lustig ist, dass ich gestern auch erst keinen notiert habe, unser Jüngerer dann aber heute meinte, er hätte mich gestern mal auf der Box sitzen sehen ... da kam dann so vage die Erinnerung zurück. War also wohl wenig spektakulär.

Abends kaue ich noch etwas Weihrauch ...
2 Gefällt mir, 1 Danke, 0 Liebe ich
Gefällt mir Markus, Patrick gefällt dieser Beitrag
Danke Sabine bedankte(n) sich für diesen Beitrag
Kategorien
Rohkost-Tagebücher

Kommentare

  1. Avatar von blume
    Muss ein schöner Tag gewesen sein - so in Familie! Leider war ich noch nie beim Japaner - werde wohl auch als "Solistin" nicht dorthin kommen.
    Auch alles Liebe!
    Blume
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich


Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.