RSS-Feed anzeigen

Ralphs Rohkost-Tagebuch

2014-10-09 (Do) - frisches Weideschwein

Bewerten
Nachtruhe
Ort: wie gestern
Dauer: 22:00 - 5:50
Schwitzen: %
Träume: %
morgendliche Masse: 71,6kg

Befinden
  • nachdem ich gestern mal früher ins Bettchen gehüpft bin, bin ich heute auch schon früher wach (munter wäre zu viel gesagt)
  • irgendwie wird mir alles immer egaler (kann man dieses Wort eigentlich steigern?); heute wäre wieder Radeln, aber Bock habe ich keinen ... es plätschert alles so dahin, und ich tue nur das Nötigste ... es warten wohl auch noch einige auf eine E-Mail-Reaktion von mir: Für mein verzögertes Antworten bitte ich hiermit schon mal um Vergebung - mir ist grad nicht nach Schreiben zumute

Sport
  • abends mache ich noch Klimmzüge, ich komme auf 12 Stk

Lebensmittelbeschaffung
Eine Lieferung von Herrn Maßmann trifft ein - jede Menge Raritäten vom frisch geschlachteten Düppeler Weideschwein:
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	091020142239.jpg 
Hits:	37 
Größe:	397,6 KB 
ID:	2320
auf dem Rost oben links liegt
  • oben eine Milz
  • darunter ein Schwanzstück (;
  • darunter eine Backe

auf dem Rost unten links liegt
  • links oben Thymusdrüse
  • rechts oben Leber
  • rechts unten Gehirn & Rückenmark
  • links unten Nacken

auf dem Rost rechts oben liegt
  • ein Stück Bauch

in der Tüte rechts unten liegen
  • aufgesägte Markknochen

Ernährung
7:20
  • Weihrauch - eine winzige Menge

8:45
  • helle große Trauben mit Kern - 573g
  • dunklere, sehr große Trauben mit Kern - 868g
    ... das gibt Energie!

11:55 - 12:10
  • Jujube - 296g ... wieder lecker, dennoch reicht's nach dieser vergleichsweise geringen Menge

nachmittags
... habe ich keinerlei Gedanken ans Essen ... ich bin erstaunt, wie lange ich mit der kleinen mittäglichen Jujube-Portion hinkomme
18:45 - Düppeler Weideschwein
  • Thymusdrüse - 175g ... mehr brauche ich davon nicht
    dann probiere ich etwas vom Fleisch, aber da hab ich grad keinen Bedarf
  • Knochenmark & -gebälk - 1 Knochen, 133g ... dann bin ich's zufrieden

Verdauung
Stuhlgang:
  • 9:30 eine größere Menge in Wurstform, Typ 3-4
  • 11:10 eine mittlere Menge, Typ 6 (?)

Flatulenz: unauffällig
Miktion: unauffällig

Stuhlgangs-Typen:
0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
Kategorien
Rohkost-Tagebücher

Kommentare

  1. Avatar von Chris
    >irgendwie wird mir alles immer egaler (kann man dieses Wort eigentlich steigern?); heute wäre wieder Radeln, aber Bock habe ich keinen ... es plätschert alles so dahin, und ich tue nur das Nötigste ... es warten wohl auch noch einige auf eine E-Mail-Reaktion von mir: Für mein verzögertes Antworten bitte ich hiermit schon mal um Vergebung - mir ist grad nicht nach Schreiben zumute


    Hi Ralph,

    vor einiger Zeit habe ich die von dir genannten Punkte auch an mir festgestellt und nach Absetzen des Fleisches von diesem Weideschwein bzw. Gerste gefütterten Schwein, nach dem Treffen in Treffort-Cuisiat, deutliche Besserung erfahren.


    Dennoch habe ich diese Woche mal wieder Weideschwein kommen lassen. Ich möchte herausfinden, ob ich das Fleisch, jetzt wo sich der Getreideanteil in der Fütterung verringert hat, zugunsten von Eicheln und Kastanien, nun besser vertrage.
    1 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
    Gefällt mir Harry gefällt dieser Beitrag
  2. Avatar von norbi
    Ständig dieses Fleisch essen. Also mir kommt das nicht ganz geheuer vor. Ich glaube du bist da irgendwie auf eine Schiene geraten. Ich frage mich wo das endet.

    Vor ein paar Jahren war mal in der Zeitung gestanden dass in den USA gerade in ist in den Restaurants jeden Tag ein Lawyers-Steak zu essen (das is doppelt so groß). Die Leute sagten dass sie dadurch einen Kick bekommen. Es ging da glaube ich dann nicht mehr darum um irgend einen Bedarf zu decken, sondern mehr um sich einen Kick zu verschaffen..

    Es gibt ja auch innerhalb der Rohkost einige Warnhinweise vor zuviel Fleischkonsum. Aber du ziehst das eisern durch. Und ich weiß schon genau was du darauf antworten wirst.
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  3. Avatar von Ralph
    Zitat Zitat von Chris
    Hi Ralph,

    vor einiger Zeit habe ich die von dir genannten Punkte auch an mir festgestellt und nach Absetzen des Fleisches von diesem Weideschwein bzw. Gerste gefütterten Schwein, nach dem Treffen in Treffort-Cuisiat, deutliche Besserung erfahren.
    Hi Chris,

    Interessanter Punkt ... wenn ich mich recht erinnere, hatte ich Dich ja auch auf Deinen sehr umfangreichen Konsum dieses Fleisches vom Düppeler Weideschwein angesprochen ... so häufig hatte ich das ja aber jetzt gar nicht in meiner Auswahl - und diese Punkte sind mir auch schon öfter/früher an mir aufgefallen. Wie dem auch sei, ich werde das mal weiter bei mir beobachten - auch in Hinblick auf eine eventuelle Suchtwirkung.

    Was hast Du denn dann statt des Weideschweins gegessen?

    Zitat Zitat von Chris
    Dennoch habe ich diese Woche mal wieder Weideschwein kommen lassen. Ich möchte herausfinden, ob ich das Fleisch, jetzt wo sich der Getreideanteil in der Fütterung verringert hat, zugunsten von Eicheln und Kastanien, nun besser vertrage.
    Ja, Herr Maßmann hat mir davon erzählt ... (;

    Alles Liebe,
    Ralph
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  4. Avatar von Ralph
    Zitat Zitat von Banana Joe
    Ständig dieses Fleisch essen. Also mir kommt das nicht ganz geheuer vor. Ich glaube du bist da irgendwie auf eine Schiene geraten. Ich frage mich wo das endet.
    Klingt nach Projektion in die Zukunft.

    Gibt es einen Unterschied zwischen "ständig Fleisch" oder "ständig Erdnüsse"?

    Zitat Zitat von Banana Joe
    Vor ein paar Jahren war mal in der Zeitung gestanden dass in den USA gerade in ist in den Restaurants jeden Tag ein Lawyers-Steak zu essen (das is doppelt so groß). Die Leute sagten dass sie dadurch einen Kick bekommen. Es ging da glaube ich dann nicht mehr darum um irgend einen Bedarf zu decken, sondern mehr um sich einen Kick zu verschaffen..
    Vermutlich waren diese Anwalt-Steaks nicht roh ...

    Zitat Zitat von Banana Joe
    Es gibt ja auch innerhalb der Rohkost einige Warnhinweise vor zuviel Fleischkonsum. Aber du ziehst das eisern durch. Und ich weiß schon genau was du darauf antworten wirst.
    Was denn?

    Alles Liebe,
    Ralph
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  5. Avatar von Chris
    [QUOTE=Ralph;bt1931]Hi Chris,

    Interessanter Punkt ... wenn ich mich recht erinnere, hatte ich Dich ja auch auf Deinen sehr umfangreichen Konsum dieses Fleisches vom Düppeler Weideschwein angesprochen ... so häufig hatte ich das ja aber jetzt gar nicht in meiner Auswahl - und diese Punkte sind mir auch schon öfter/früher an mir aufgefallen. Wie dem auch sei, ich werde das mal weiter bei mir beobachten - auch in Hinblick auf eine eventuelle Suchtwirkung.[/QUOTE]

    Ja, ich aß deutlich mehr davon als du... Überlastungen mit Lebensmitteln, bei denen der Anteil der Kohlenhydrate den anderen Makronährstoffen überwiegt (Gemüße, Obst, Honig) führten auch zu ähnlichen Wesensveränderungen bei mir. Aber man muss sich allgemein selbst gut beobachten (können) - die Erfahrung anderer sind "nett" zu wissen, die eigenen Erfahrugen jedoch wahrscheinlich oft wesentlich ausschlaggebender.

    [QUOTE=Ralph;bt1931]
    Was hast Du denn dann statt des Weideschweins gegessen?
    [/QUOTE]

    Fisch, Erdnüsse/Nüsse, Reh und auch Hühner-/Enteneier von Orkos. Aber die Eier sind wohl ("auch") Getreideverseucht - perverse Albträume, Aggressive Gedanken, denen ebensolche Handlungen folgten, Gelenkprobleme & Verschleimung.
    Reh hat mich am meißten "geordnet" - traumhaft. Da wohl auch von bester Qualität (aufgewachsen in den Tiefen des Schwarzwaldes ;-)
    Wenn es passiert, das ich ein ganzes, fettes, Wildschwein aus der gleichen Region bekomme... das wird vermutlich so etwas wie eine Offenbarung oder Erlösung werden. Mal sehen...
    Kurzzeitiges Fasten (kein Mittagessen) hat nach dem Reh mit am meißen Ordnung geschaffen.


    Sei lieb gegrüßt Ralph
    Chris
    1 Gefällt mir, 1 Danke, 0 Liebe ich
    Gefällt mir Ralph gefällt dieser Beitrag
    Danke Ralph bedankte(n) sich für diesen Beitrag


Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.