RSS-Feed anzeigen

Ralphs Rohkost-Tagebuch

2014-07-14 (Mo) - Wildschweinlieferung

Bewerten
Nachtruhe
Ort: Bett im Schafzimmer
Dauer: 0:30 - 7:45 ... lege mich später nochmal für ~2h hin
Schwitzen: ganz leicht
morgendliche Masse: nicht gemessen

Befinden
  • müde, morgens immer noch leichte Magenkrämpfe
  • melde mich für heute arbeitsunfähig
  • über den Tag wird's langsam besser ...

Lebensmittelbeschaffung
der Jäger bringt mir das letzte Woche erlegte Wildschwein vorbei
ich kaufe im örtlichen Fruchhaus Nachschub an Obst:
  • gr. Wassermelone
  • Bananen
  • Trauben
  • Kiwi gold
    ... bis auf die Bananen bekomme ich alles zum Sonderpreis wegen forgeschrittener Reife ...
    ... hoffe ich kann den Chef dazu anhalten, mir auch weiterhin die gr. Wassermelone zu besorgen - er überlegt, zur italienischen zu wechseln, da die gr. langsam arg reif werden ... was mir nur recht ist, die war heute wieder super lecker, schön süß

Wasser
  • vormittags eine Flasche Staatl. Fachingen
  • nachmitgags eine halbe Flasche Volvic

Ernährung
12:40
  • griechische Wassermelone - 1784g

15:10
  • "Kurtrauben" - 377g, klein, scharz, süß, kernlos ... ob es sich wirklich um die Meraner Kurtraube handelt, sei mal dahingestellt ...

19:00 drehe ich eine Gartenrunde, dabei gibt es
  • ein paar Blüten und Blätter der Kapuzinerkresse
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	140720142122.jpg 
Hits:	26 
Größe:	472,6 KB 
ID:	1897
  • ein paar Blüten und Blätter der lila Malve
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	140720142121.jpg 
Hits:	31 
Größe:	827,1 KB 
ID:	1898
  • ein paar Blätter der Minze
  • ein paar Erbsenschoten

19:30 widme ich mich dann dem
  • Wildschweinkopf:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	140720142123.jpg 
Hits:	28 
Größe:	361,6 KB 
ID:	1899
  • nach dem Aufsägen sieht er so aus:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	140720142124.jpg 
Hits:	31 
Größe:	453,0 KB 
ID:	1900
  • und nach dem Auslöffeln des Gehirns so:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	140720142125.jpg 
Hits:	27 
Größe:	580,5 KB 
ID:	1901 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	140720142126.jpg 
Hits:	33 
Größe:	531,7 KB 
ID:	1902 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	140720142127.jpg 
Hits:	29 
Größe:	501,0 KB 
ID:	1903
  • alsdann schneide ich mir da noch ein wenig Fleisch mit einem kleinen Fettrand zum essen ab und die Zunge heraus:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	140720142128.jpg 
Hits:	28 
Größe:	434,9 KB 
ID:	1904
    ... sah sicher etwas verfressen aus, der Ralph da vor der Garage sitzend, mit dem Wilschweinkopf vor sich ...

21:35 gibt's noch etwas angetrocknete
  • Ananas

Verdauung
Stuhlgang:
nach wie vor Dünnschiss:
  • morgens einmal
  • mittags nach der Melone zweimal

Flatulenz: unauffällig
Miktion:unauffällig
1 Gefällt mir, 1 Danke, 0 Liebe ich
Gefällt mir Patrick gefällt dieser Beitrag
Danke Patrick bedankte(n) sich für diesen Beitrag
Kategorien
Rohkost-Tagebücher

Kommentare

  1. Avatar von Patrick
    So ein rohes Gehirn würde ich zu gerne auch mal auslöffeln!
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  2. Avatar von Ralph
    Zitat Zitat von Patyha
    So ein rohes Gehirn würde ich zu gerne auch mal auslöffeln!
    Du kämst womöglich noch auf die Idee es zu kochen, weil's zu sehr schlabbert ...

    Alles Liebe,
    Ralph
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  3. Avatar von Zoe
    oh Gott *in Ohnmacht fall*

    Ich bin wohl viel zu zart besaitet, holla die Waldfee!
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  4. Avatar von Ralph
    Zitat Zitat von Zoe
    oh Gott *in Ohnmacht fall*

    Ich bin wohl viel zu zart besaitet, holla die Waldfee!

    Hätte ich mir auch nie gedacht ... aber wenn man mal alle Gedanken beiseite lässt, wird plötzlich vieles möglich ...

    Alles Liebe,
    Ralph
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  5. Avatar von Patrick
    Wenn man seinen konditionierten Verstand hier einsetzt kann man ja nur schreiend davonlaufen...
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  6. Avatar von Lila Malve
    Wie geht deine Familie damit um, wenn du so ein ganzes Schwein vor ihren Augen zerteilst und dann gleich das Essen beginnst? So eine 'Metzgerei' ist ja nicht unbedingt jederman Sache, das sofortige Essen dann ja nochmal etwas heftiger... (:
    Einen lieben Gruß und guten Appetit
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  7. Avatar von Zoe
    Ich finde, wenn in einer Familie Fleisch gegessen wird, dann sollten auch die Kinder ruhig mal der Wahrheit ins Auge blicken. Dass ihre Mortadella mit Gesicht oder ihr Würstchen von einem lebendigen Tier kommt, davon wissen viele kleine Kinder bestimmt nichts.
    LG Zoe
    2 Gefällt mir, 1 Danke, 0 Liebe ich
    Gefällt mir Mela, Ralph gefällt dieser Beitrag
    Danke Ralph bedankte(n) sich für diesen Beitrag
  8. Avatar von Zoe
    Deine sind aber schon älter, oder, Ralph?
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  9. Avatar von Ralph
    Meine Familie hatte einige Zeit, sich daran zu gewöhnen ... das Schwein war schon grob zerteilt, d.h. der Kopf war schon einzeln ... ist ja mein zweites Wildschwein, das erste gabs hier: Ralph's Rohkost-Tagebuch - 2014-01-16 (Do) - Honig & Wildschwein.

    Meine Kids sind 17 und 10 ... der Jüngere hat mir zugeschaut, aber gekostet hat er dieses Mal nicht ... bei einer früheren Verkostung war Wildschwein das Fleisch, was ihm roh am besten geschmeckt hat.

    Leider ist das Schwein sehr mager (oder es wurde zu viel Schwarte bei der Enfernung des Fells mit weggeschnitten) - jede Menge Fleisch, aber kaum Fett.

    Vielleicht sollte ich das nächste Mal das Tier doch unzerlegt nehmen und mir dann selbst nach Lust und Laune Teile runterschneiden ...

    Alles Liebe,
    Ralph
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  10. Avatar von Lila Malve
    Da hast du in jedem Fall Recht Zoe, viele Kinder wissen wirklich nicht wo ihr Essen herkommt, das ist sehr traurig. Aber ich glaube es ist dann doch etwas anderes, wenn im eigenen Garten der Papa vor einem frisch geschlachteten Schwein hockt und futtert... oder? :Cool:

    Gerade bei Kindern finde ich die Rohkost oder generell Andere Ernährung ein schwieriges Thema. Wir Erwachsenen, die diesen weg der Selbstausgrenzung gehen, wissen was sie tun und sich gesellschaftlich antun, denn es kostet in jedem Fall Zeit, Geduld usw. na ihr kennt das alle. Ich bin noch mittendrin in dieser Auseinandersetzung. Für Kinder scheint mir das auch ein schwierigeres Thema und ich wüsste nicht, wie ich damit umgegangen wäre, wären meine Kinder bei meiner Umstellung auf Rohkost noch kleiner. Ich glaube ich hätte sie niemals zu instinktiven Essern machen können, weil es trotz himmlischer Phasen und Hochgefühlen bedeuten würde, dass ich sie damit aus der Gesellschaft ausgrenze, sie werden sich füher oder später sowieso in ihrem eigenen Leben damit befassen (müssen)... dann können sie ja wählen.

    Das mit dem wenigen Fett an den Tieren ist ein großes Thema. Alle denken, dass man das Fett nicht will...
    LG Lila Malve
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  11. Avatar von Ralph
    Zitat Zitat von Lila Malve
    Da hast du in jedem Fall Recht Zoe, viele Kinder wissen wirklich nicht wo ihr Essen herkommt, das ist sehr traurig. Aber ich glaube es ist dann doch etwas anderes, wenn im eigenen Garten der Papa vor einem frisch geschlachteten Schwein hockt und futtert... oder?

    Gerade bei Kindern finde ich die Rohkost oder generell Andere Ernährung ein schwieriges Thema. Wir Erwachsenen, die diesen weg der Selbstausgrenzung gehen, wissen was sie tun und sich gesellschaftlich antun, denn es kostet in jedem Fall Zeit, Geduld usw. na ihr kennt das alle. Ich bin noch mittendrin in dieser Auseinandersetzung. Für Kinder scheint mir das auch ein schwierigeres Thema und ich wüsste nicht, wie ich damit umgegangen wäre, wären meine Kinder bei meiner Umstellung auf Rohkost noch kleiner. Ich glaube ich hätte sie niemals zu instinktiven Essern machen können, weil es trotz himmlischer Phasen und Hochgefühlen bedeuten würde, dass ich sie damit aus der Gesellschaft ausgrenze, sie werden sich füher oder später sowieso in ihrem eigenen Leben damit befassen (müssen)... dann können sie ja wählen.

    Das mit dem wenigen Fett an den Tieren ist ein großes Thema. Alle denken, dass man das Fett nicht will...
    LG Lila Malve
    Zum Thema Kindererziehung geht es hier weiter: Kindererziehung im rohen Kontext

    Alles Liebe,
    Ralph
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich


Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.