RSS-Feed anzeigen

Ralphs Rohkost-Tagebuch

Ralph's Rohkost-Tagebuch - 2013-06-03

Bewerten
Befindlichkeiten
Nachtruhe von 23:00 bis 6:45; muss einmal nachts raus zwecks Blasenentleerung; schwitze nachts etwas; morgendliche Masse 66.5kg; mir ist kalt, und ich habe keinen großen Antrieb - die idealen Voraussetzungen für den ersten Arbeitstag nach zwei Wochen Urlaub; über den Tag wird es besser, kann recht fokussiert arbeiten;

Ernährung
11:30 fünf TL Honig aus dem Glas

12:25 gibt es Mittagessen:
  • Kopfsalat (148g) - der ganze Rest
  • Lattuga (88g) - der ganze Rest
  • Lauchzwiebel (einen Stengel) - der eine Stengel past genau
  • Staudensellerie (eine Stange) - davon hätte ich heute noch mehr essen können
  • Knollensellerie (eine Scheibe) - davon hätte ich heute auch noch mehr essen können
  • Cherimoya (2 Stk., 490g) - waren gut, hätte auch noch mehr sein dürfen
  • Apfel Pinoya (1 Stk., 190g; 2 Stk., 303g) - der erste stammt aus dem Bio-Laden, die zwei anderen vom Bauer; sie schmecken gut, aber nach den drei Stück reicht es mir
  • Apfel-Banane (6 Stk., 324g) - hier schlägt tatsächlich der Geschmack während des Essens um, mal keine Bauchsperre bei der Banane


15:30 probiere ich mal von den gekeimten Erdnüssen, aber die können mich nicht so recht überzeugen, und so greife ich zu den getrockneten Sauerkirschen (die duften spannend) - und esse 119g, dann schlägt der Geschmack um und die Kirschen kleben an meinen Zähnen (war schon gespannt, ob es hier eine Sperre gibt).

Das (heute recht späte) Abendessen setzt sich wie folgt zusammen (21:35 bis 22:45):
  • Spinat (111g) - mehr ist nicht da
  • Kohlrabi (~50g) - mehr ist nicht da
  • Gurke (223g) - mehr ist nicht da
  • Süßkartoffel (354g) - dann reicht es mir
  • Wakame (~20g) - erst 6g, aber die schmeckt nach mehr, also hole ich noch mal nach, die zweite Runde weicht nur kurz ...



Verdauung
Am frühen Vormittag eine mittlere bis größere Menge (feste Wurst); vor dem Mittagessen (12:20) nochmal eine mittlere Menge (Wurstform, etwas weicher). Gegen Abend verstärkt Blähungen - sind das nun die Äpfel oder die Sauerkirschen - oder die Kombination aus beidem?
;-)
Vor dem Schlafengehen nochmal eine mittlere Menge (feste Bröckchen).
0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
Kategorien
Rohkost-Tagebücher

Kommentare



Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.