RSS-Feed anzeigen

Ralphs Rohkost-Tagebuch

2014-05-29 (Do) - überraschende himmlische Phase mit Ackersenf

Bewerten
Nachtruhe
Dauer: 1:00 - 7:10
Schwitzen: %
morgendliche Masse: 69.0kg ... ich nehme wieder leicht ab ... merke auch, das die verzehrten Mengen (bedarfsbedingt) etwas zurück gehen - habe aber dennoch Power, fühle mich jetzt nicht irgendwie energielos

Unternehmungen
morgens im Bett spiele ich 2048, und schaffe 52250 Punke:
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2048-highscore.PNG 
Hits:	39 
Größe:	34,7 KB 
ID:	1528
Auf das Spiel hat mich unser Großer aufmerksam gemacht, er spielt das auf seinem iPad

Befinden

tagsüber gut, abends dann wieder etwas müde - kein W
under bei dem wenigen Schlaf

Sport
  • es überkommt mich und ich mache am frühen Nachmittag 50 Liegestütze
  • später fällt mir nach ein paar Stunden Telearbeit heute am Feiertag die Decke auf den Kopf und ich gehe bei Nieselregen und 13°C ein Runde Joggen; anfangs will mein Körper sich auspowern und ich gebe etwas Gas (Puls um die 150bpm), nach etwa 4km beginnen jedoch die Oberschenkel zu ziehen und mein Körper mag lieber weiter gehen

Lebensmittelbeschaffung
diverse Kräuter am Wegesrand, siehe unten

Ernährung
11:45
  • Jackfrucht - 1127g ... ein Rest

15:35
  • weiße Rosinen an der Rispe - 127g

~17:00 probiere ich auf dem letzten Kilometer meiner Runde von diversen am Wegesrand stehenden Pflanzen, letztlich lande ich beim Ackersenf und erlebe eine unerwartete himmlische Phase: Erst probiere ich zaghaft (ich bin mir hinsichtich der Pflanze nicht sicher, wir bestimmen sie dann erst hinterher zu Hause), aber es schmeckt und ich möchte immer nur noch mehr ... also pflücke ich mir ein Sträußchen und beiße da im Weitergehen immer wieder herzhaft hinein .... nachdem die Blüten abgegessen sind, kaue ich weiter auf den Stängeln herum, bis ich es am Wegesrand wieder gelb leuchten sehe ... dann laufe ich doch tatsächlich an der Einfahrt vorbei, die zu unserem Haus führt - so weg bin ich von diesem würzigen Geschmack

18:50 habe ich - nach dem Ackersenf - Appetit auf Fleisch
  • Lamm-Schlegel - 216g
  • Lamm-Brust - 197g ... für diese Menge brauche ich wieder deutlich länger (Knochen, Knorpel, Haut) als für das magere Fleisch des Schlegels
  • Lamm-Knochenmark

Verdauung
Stuhlgang: 18:00 ein kleinere bis mittlere Menge passabler Konsistenz in Wurstform
Flatulenz: unauffällig
Miktion: unauffällig
0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
Kategorien
Rohkost-Tagebücher

Kommentare

  1. Avatar von Mela
    Zitat Zitat von Ralph
    •weiße Rosinen an der Rispe - 139-12
    Was bedeutet 139-12?
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  2. Avatar von Ralph
    Zitat Zitat von Mela
    Was bedeutet 139-12?
    <Masse vorher> - <Masse hinteher>

    Hab ich vergessen auszurechnen, ist jetzt korrigiert.

    Alles Liebe,
    Ralph
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich


Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.