RSS-Feed anzeigen

Ralphs Rohkost-Tagebuch

Ralph's Rohkost-Tagebuch - 2013-05-29

Bewerten
Befindlichkeiten
Nachruhe von 1:30 bis 9:15, die gestrige körperliche Anstrengung fordert ihren Tribut. Die Waage zeigt 66.5kg.

Ernährung
Ich beginne die erste Mahlzeit um 12:10 mit Frisée, gefolgt von Lindenblättern und Knollensellerie (33g). Danach wende ich mich dem Jackfruchtstück zu, es wiegt 4150g, 1855g sind davon essbar. Die Mahlzeit endet 13:45. Das nächste zu bestellende Jackfruchtstück wiegt 4.5 oder 5 kg - oder ich bestelle gleich eine ganze Frucht (kann ja auch zweimal davon essen).

15:40 trinke ich den flüssigen Inhalt einer Trinkkokosnuss, die mir mein örtlicher Obst- und Gemüsehändler besorgt hat. Allerdings verlangt er mehr (3.50€) als sie bei coconow kosten. 16:40 esse ich Mangostane (13 Stk., 234g), das Fruchtfleisch der Trinkkokosnuss und 20 Datteln Mozafati soft (274g) - meine Gattin hat sie abgewaschen und wir haben sie seither (also jetzt 2d) im Dörrgerät. Ich kann keinen Unterschied im Geschmack zu einer anderen Packung herausschmecken, die noch nicht gekippt ist (mal abesehen von der Temperatur).

Nach einem Waldspaziergang mit dem Größeren beginnt 20:10 die Abendmahlzeit mit Bärlauch (16 Blätter, mehr habe ich mir nicht aus dem Wald mitgebracht), Fichtentrieben (7 Stk., dann lässt der Geschmack nach), und Lindenblättern (nach 5 Stk. beginnt es im Hals zu kratzen und ich höre auf). Es folgt ein Schälchen Durian Gradoom (376g, das war kein Hochgenuss, die war angegoren), und ein Schälchen Durian Chanee (458g, die war besser). Nachdem der Bauch jetzt "stopp" sagt, kommt die dritte Packung (Morn Thong) wieder in den Kühlschrank. Die Mahlzeit endet 21:10.

Nachdem ich mit der Qualität der geschälten Durian jetzt schon mehrfach nicht zufrieden war, werde ich wohl zukünftig darauf verzichten. Bin nach dieser Mahlzeit auch ein wenig grantig / gereizt - ev. auch ein Zeichen, dass da etwas nicht passte mit den Durian.

Naha, grad sehe ich, dass Orkos nun auch wieder ganze Früchte anbietet.

Verdauung
Während meiner Nachtruhe muss ich dreimal zwecks Blasenentleerung raus (4:00, 7:15,9:00). Nach dem Aufstehen gibt es einen Stuhlgang ähnlich dem gestern vor dem Schlafengehen (größere Menge, feste Wurstsegmente). Nach der ersten Mahlzeit (14:15) gibt es einen Stuhlgang mittlerer Menge, etwas weicher, wieder Wurstsegmente.
0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
Kategorien
Rohkost-Tagebücher

Kommentare



Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.