RSS-Feed anzeigen

Patyhas Rohkost-Tagebuch

Patyha's Rohkost-Tagebuch 19.05.14

Bewerten
Schlaf:
0:00 – 9:00

Ernährung:

10:30 – 11.30
Cherimoya – 738g – 4x
Karob – 300g

15:00
Brokkoli – 120g
Feldsalat – 100g
Etwas Zwiebel, Fenchel, Stangensellerie
Avocado Hass – 340g – 2x

21:15
Kokosnussfleisch mit etwas rohem Kokosfett – 220g

Befinden:
Gut

Gewicht:
73,2 KG

Sport:
Krafttraining, einige Übungen mit Kurzhanteln
0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
Kategorien
Rohkost-Tagebücher

Kommentare

  1. Avatar von Mela
    Ist Karob Johannisbrot? Getrocknet oder roh?
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  2. Avatar von Patrick
    Richtig, das ist Johannisbrot, aber ich mag das Wort nicht weil Brot darin vorkommt.
    Habe Brot immer schon nie gewollt... Meine Schoten sind relativ frisch, aber natürlich sind sie auch getrocknet roh, sofern sie unter 40° getrocknet wurden.
    Sie haben sehr viele Mineralstoffe (vor allem Calcium) und zählen wohl deswegen zu den Heilpflanzen. Man kann sie nur sehr langsam essen wegen den vielen kleinen Kernen.

    Ich hab nach wie vor Bedarf, sie schmecken mir lecker nach Marzipan / Lebkuchen.
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  3. Avatar von Mela
    Woher hast du sie? Ist es dann quasi eine "Trockenfrucht"? Gut mit obst kombinierbar?
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  4. Avatar von Susanne
    Ich habe Karob viele Jahre lang während meiner Aufenthalte in Süditalien direkt vom Baum gegessen. Frisch haben sie ein weiches, leicht süßlich schmeckendes Fruchtfleisch, im getrockneten Zustand ist es hart und das Aroma ist sehr viel in intensiver. Die Früchte trocknen übrigens direkt am Baum. Der äußere Unterschied zwischen essbaren frischen und getrockneten ist minimal und manchmal findet man beide Stadien an einer Pflanze.

    Große Mengen konnte ich davon nicht essen, für mich war es mehr oder weniger eine kleine Leckerei für zwischendurch. Kombinationen mit anderen Früchten sind nicht empfehlenswert, es sei denn, man liebt Verdauungsbeschwerden in Form von Blähungen. Da stehen sie anderen Trockenfrüchten in nichts nach.

    Liebe Grüße
    Susanne
    1 Gefällt mir, 1 Danke, 0 Liebe ich
    Gefällt mir Patrick gefällt dieser Beitrag
    Danke Mela bedankte(n) sich für diesen Beitrag


Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.