RSS-Feed anzeigen

Ralphs Rohkost-Tagebuch

2014-04-07 (Mo) - Bananen, Rindfleisch und breiiger Stuhl

Bewerten
Nachtruhe
Dauer: 23:00 - 7:15
Schwitzen: % ... scheint nun doch mal endlich wieder nachzulassen
morgendliche Masse: 70.7 kg

Befinden
  • morgens noch recht unwirsch, wenn ich mir selbst immer mal wieder ein Bein stelle (z.B. ein Passwort mehrfach falsch eintippe)
  • tagsüber passabel und durchaus leistungsfähig (Gartenarbeit!)

Unternehmungen
nachdem ich am WE gearbeitet habe, nehme ich mir heute einen halben Tag frei und kümmere mich um einen Teil des Rasens im Garten (mähen, vertikutieren, Unkraut einigermaßen entfernen); die zweite Runde (Düngen, Nachsähen) folgt dann später

Ernährung
13:15
  • Kopfsalat - 365g
  • Apfelbananen - 11 Stk, 758g ... danach bin ich satt, und räume daher die Kochbananen wieder weg

18:00
  • Rinder-Leber - 170g ... dann reicht mir dieser Leber-Geschmack
  • Rinder-Herz - 39g ... davon brauche ich nach der Leber nur wenig
  • Rinder-Lende - 426g ... dann ist sie aufgegessen und ich bin satt
    ... generell würde ich dem Rind ein Wildschwein eindeutig vorziehen - Rind ist auch mal okay, aber zumindest dieses ist rein geschmacklich dem Wildschwein (von dem ich ja drei Monate essen konnte, ohne dass es mir dauerhaft über wurde) unterlegen (gilt natürlich nur für mich und nur für jetzt und hier)

22:00
  • weiße Rosinen an der Rispe, brutto 250g

Verdauung
Stuhlgang:
  • 8:20 eine große Menge, Wurstsegmente, tendenzell eher weicher
  • 14:00 nochmals eine größere Menge, geht ins Breiige über, Wachsreste von der gestrigen Bienenbrot-Mahlzeit sind deutlich erkennbar
  • 20:00 eine kleinere Menge, nach wir vor breiig

Was hat denn diesen breiigen Stuhl bewirkt? Hatte mein Verdauungssystem Probleme mit der gestrigen Kombination aus Ananas und Honig? Oder mit etwas, das ich danach gegessen habe (Fisch?)? Der erste Impuls zu einem zweiten Stuhlgang kam übrigens schon irgendwann zwischen 11:00 und 12:00, als ich im Garten etwas Löwenzahn (Blätter und Blüten einer Pflanze) gegessen habe - aber dass der Löwenzahn hier der Auslöser sein soll, kann ich mir nicht so recht vorstellen
Flatulenz: unauffällig
Miktion: erst morgens, tagsüber unauffällig
0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
Kategorien
Rohkost-Tagebücher

Kommentare



Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.