RSS-Feed anzeigen

Ralphs Rohkost-Tagebuch

Ralph's Rohkost-Tagebuch - 2014-02-07 (Fr) - genialer Steinbeißer um Mitternacht

Bewerten
Nachtruhe
Dauer: 0:15 - 7:30
Wasserlassen: 2:20, 4:30
morgendliche Masse: 69.7kg (! - allerdings vor dem Stuhlgang gemessen)

Befinden
keine besonderen Vorkommnisse

Sport
Freitags-Karate-Training ... die Ananas hat mich wohl gepushed ... Kampfgeist und Präzision waren ebenso verfügbar wie entspannte Wachsamkeit, Schnelligkeit und Kime - meine Kumite-Partner hatten nix zu lachen ... ... es gab schon Stimmen, dass der Freikampf mit mir demotivierend sei

Lebensmittelbeschaffung
vom Feinkosthändler gibt's japanische Umami-Austern, Schellfisch und Steinbeißer

Ernährung
11:45
  • Feldsalat - 106g
  • Chicorée - 2 Stk, 217g
  • Banane Ambam - 1 Stk, 119g
  • Banane Planta - 2 Stk, 874g brutto, 725g ... dass sind regelrechte Monster-Bananen von Orkos - das Stück wiegt fast ein Pfund
    ... etwas verzögert
  • Knollensellerie - 49g

14:55
  • Mango Nam Dok Mai - 1 Stk, 301g ... habe nur dieses eine Exemplar, erstanden vor viell. 3 Wochen im lokalen Handel für einen Stückpreis von 5.50€, hat jetzt endlich zart zu duften begonnen ... war wohl etwas früh geerntet worden, aber die Qualität ist gut, kann man also mal wieder kaufen
  • Dattel Rushodia - 9 Stk, 108g ... nachdem die nicht wirklich himmlisch schmecken, höre ich mal lieber wieder auf ...
  • Petersilie - 1 Stengel

18:35
  • Ananas - 245g ... konnte mich grad nicht bremsen, und so gab's vor dem Training noch etwas Ananas (ganz leicht angetrocknet) ... nach der angegebenen Menge höre ich auf, da es zunehmend in den Zähnen zieht

21:20
  • Wilschwein-Rücken - 232g
  • Wilschwein-Rippenstück - 169g

0:00
  • Steinbeißer - 310g ... beim Auspacken duftet dieses Filet unwiderstehlich, und der Geschmack ist einfach umwerfend ... ganz anders als jüngst, als ich an diversen Fisch gar nicht mehr herangekommen bin ... habe wohl zur Zeit meine himmlischen Phasen immer nachts ... ich frage mich, ob ich mich vorher schon anders entschieden hätte, wenn ich neben dem Wildschwein auch den Fisch mit in die Geruchsauswahl einbezogen hätte ... war mir da viell. zu sicher mit dem Wildschwein (das ja definitiv auch sehr gut gerochen hat)

Verdauung
Stuhlgang:
  • 7:50 eine größere Menge passabler Konsistenz, Wurstsegmente
  • um die Mittagszeit nochmals eine größere Menge passabler Konsistenz

Flatulenz: über den ganzen Tag ganz leicht vernehmlich
0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
Kategorien
Rohkost-Tagebücher

Kommentare



Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.