RSS-Feed anzeigen

Manfred

2018-Jun-09·Sa

Bewerten
Weil ich gerne zähne-schädliche Ernährungsfehler rüge, hat Ralph mit Erwähnung von Susanne mich darum gebeten, ebenfalls Ernährungstagebuch zun führen, was ich mir eigentlich für ein erneutes Aufgreifen von Wildnis-Ernährung vorbehalten hab.

Auch weil ich viel Zeit für die genaue Buchhaltung meiner Lebensmittel-Einkäufe investiert hab, war mir nicht sehr zum Führen eines Ernährungstagebuches.

Aber angesichts dessen, daſs besagte Fehler sich sehr dazu eignen, Vegetariern kräftig „Wind in die Segel zu pusten“ und einige gesellschaftlich erstklassig gut organisierte Kochkostveggis sich beim Fördern einer vorbildlichen (d·h· naturqualitativ rohkosttauglichen und preiswerten) Lebensmittel-Infrastruktur sich als überaus wertvoll (wenn nicht unerläſslich) erweisen könnte, werde ich die Buchhaltung (falls nötig) wohl um einiges Abkürzen zugunsten des Tagebuches.

Heute Morgen (nach der Arbeit) hab ich, weil ich gestern Abend weder Nüsse noch Fleisch (und auch kein Fisch) gegessen hab, sondern lediglich fünf Pagoden und meine restlichen frischen Ramaljo-Algen (250g), mir einige Kirschen vom Wegesrand erlaubt und am Vormittag eine (gestern übrig geblieben) halbe Wassermelone (br· 5kg und, da kernhaltig, vom Iraner).

Nun werde ich zunächst auf ein ökologisch bewirtschaftetes Erdbeer-Selbstpflückefeld fahren und anschließend ein (mit drangelassenen Kopf und ausgenommenem Rumpf 12 kg leichtes) Reh zerlegen). Technischen Kram (an einem Kfz) hab ich ebenfalls noch zu erledigen.

Da die Pagoden mittelweile aufgebraucht sind, hab ich für heute Abend entweder etwas vom Reh oder Nüsse vorgesehen. Mal sehen (oder besser gesagt möglichst riechen bzw· zumindest vorschmecken).
0 Gefällt mir, 3 Danke, 0 Liebe ich
Danke Susanne, Ralph, Stefan bedankte(n) sich für diesen Beitrag
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Stefan
    Danke für diesen ersten Eintrag in deinem Tagebuch. Fragen zum Verständnis:

    • gab es von den 5 Pagoden den gesamten Saft und das gesamte Fleisch?
    • was bedeutet "halbe Wassermelone (br· 5kg"?
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  2. Avatar von Manfred
    Etliche Felsernbirnen vom Samstag Morgen hab ich vergessen mitanzugeben.
       Hier die Fortsetzung vom Samstag:

    10h45 bis 11h45:
    • schätzungsweise 300 g unverkäuflich gewordene Erdbeeren direkt vom Erbeerfeld; es handelt sich um zertretene, überreife, glasig gewordene oder angeschimmelte Früchte;
    • gleich nach dem Bezahlen: noch 859 g von den gekauften verzehrt.

    11h45 bis 12h30:
    • 2 Melden (Ackerunkraut vom Erdbeerfeld, ca· 30g)
    • 2 Mehrrettichblätter (Ackerunkraut vom Rand des Erdbeerfeldes, ca· 10g)
    • 2 Malvenblätter (Zierpflanze, ca· 10g)

    13h00:
       6 frühreif von Baum gefallene Kirschen (ca· 20g)

    14:50:
    • 1 Melde (15g)
    • 1 Salatblatt (15g)

    15h00 bis 15h30
       Erdbeeren (1380g)

    16h15 bis 17h20 (beim Zerlegen des Tieres):
    • Rehfett 6g;
    • Fleischfetzen 138 g

    gleich anschließend:
       Hirn (ganz = 101g); Dieses hab ich, weil die Trophäe heil an den Jäger zurückgehen wird, dem Schädel abwechselnd mittels eines innen 6mm breiten Trinkhalms, einem Teelöffelstiel und durch Herausklopfen entnommen. Hierzu hab ich zuvor, um gut ranzukommen, an der Stelle, zwischen Atlas und zweitem Halswirbel, den Schädel vom Hals getrennt und als nächstes vom Atlas die Gelenkflächen zu entfernt (durch Sägen und Abbrechen). Ein Blick mit der Taschenlampe ins Schädelinnere hat gezeigt, daſs das Entnehmen vollständig gelungen ist.
       Der Trinkhalm gehörte zu einem Cola-Pappbecher, den ich zufällig von der Straße aufgehoben hab und nun als mit Bachwasser befüllter Frischhalte-Becher für zwei weitere aus dem Eldbeerfeld gerissene Melden dient.

    18h50 bis 19h00:
       vom Hinterlauf 163g

    19h40 bis 19h50
       ¼ Li Quellwasser

    20h15 bis 21h15
    • grüner Stengel und Knolle von Zwiebel (vom PferdeAcker) 31 g
    • Pfifferlinge (aus Ungarn) 150 g

    Zitat Zitat von Stefan
    gab es von den 5 Pagoden den gesamten Saft und das gesamte Fleisch?
    Ja; aber ich nenne es eher Mark, weil das eigentliche Fruchtfleich ja die faserig sehr zähe Außenhülle ist. Ist es weich genug, so verzehre ich es nach dem Austrinken des Safts stets mit; hienzu kam das aber etwas zäh gewesene Mark einer halben Pagode vom Donnerstag, sodaſs es am Freitag eigentlich 5½ Kokosnüsse waren.

    Zitat Zitat von Stefan
    was bedeutet "halbe Wassermelone (br· 5kg"?
    Die Hälte einer Wassermelone; "br·" heißt brutto, weil ich die unverzehrte Hälfte (d·h· mitsamt der Schale) 5 kg wog. Ein Nachwiegen der aus dem Komposteimer zurückgeholten Schalen (die übrigens nicht mit den der bereits am Do· verzehrten ersten Hälte vermischt waren) hat hinsichtlich der Wassermelonenhälfte vom Freitag eine Verzehrmenge von 3450g ergeben, den ich als nt· (netto) bezeichnet hätte. Somit beträgt sich der genießbare Anteil rund 70%.
    0 Gefällt mir, 1 Danke, 0 Liebe ich
    Danke Stefan bedankte(n) sich für diesen Beitrag
  3. Avatar von Stefan
    Ich summiere deinen Verzehr für diesen Tag wie folgt:

    • 5060g Obst
    • 80g Kräuter/Gemüse
    • 150g Pilze
    • 410g Fleisch und Innereien


    Es war wasserreiches Obst, aber die Menge ist sehr hoch.
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  4. Avatar von Manfred
    Zitat Zitat von Stefan
    Es war wasserreiches Obst, aber die Menge ist sehr hoch.
    Diesen Eindruck hatte ich stets von Deinen Fleischverzehrmengen, wobei dieses eher auf einmal oder binnen kurzer Abstände mehrmals verzehrt wird, jerdoch größere Obstmengen eher mehrmals und binnen eines längeren Tageszeitraums, wodurch wegen den langen Zeitraums und der schnellen Verdauung Überlastungen (zumindest bei Monoverstoffwechselung und Sperrenbefolgung) ausgeschlossen sind.

    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich


Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.