RSS-Feed anzeigen

Ralphs Rohkost-Tagebuch

2017-06-24 (Sa) - Wassermelone, Durian, Garnelen - und tretende Büchsen

Bewerten
Ernährung
10:02-10:20 - griechische Wassermelone (1/2Stk, 2363g)
13:28-13:44 - Durian Chanee (1Stk, 517g, brutto 1150g) ... heute mit Kernen, so ist die Ausbeute etwas größer - gestern und vorgestern haben mich die Kerne nicht interessiert, da gab's nur Fruchtfleisch
20:46-21:07 - Garnelen (12Stk, 121g) - die sind heute tatsächlich roh, sie stammen aus einer Aquakultur in der Nähe von München (Hinweis: Via Onlineshop kann man sich in ganz DE beliefern lassen - ich habe meine allerdings vom örtlichen Feinkosthändler):
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1402.JPG 
Hits:	9 
Größe:	3,04 MB 
ID:	3530
23:13-23:35 - Gelbvieh, falsche Lende (214g) ... ein Rest, durchaus lecker

Schießen
Heute bin ich auf dem Schießstand, um mit zwei gebrauchten Waffen probezuschießen:
  • BBF B95 (7x57R und 20/76, Feinabzüge ohne Stecher, Glas: Zeiss 2,5-10x48T)
  • Sodia Ferlach Bockdrilling (7x65R, .22 Hornet und 16/70, vorderer Abzug mit Stecher, Glas: Swarovski 2.5-10x56 Habicht)

Begonnen habe ich mit der BBF95 - fünf Schuss mit der 7x57r. Ich hatte nur ein T-Shirt an, und die Waffe hat mit jedem Schuss etwas mehr in meine linke Schulter eingearbeitet. Der erste Schuss geht hoch: Aha, die Waffe ist auf GEE eingeschossen. Der zweite Schuss geht tief: Aha, das waren also mehr als 4cm, die ich tief angehalten habe. Der dritte geht wieder etwas zu hoch - dann wusste ich, wohin ich zielen muss:
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1398.JPG 
Hits:	9 
Größe:	2,95 MB 
ID:	3531

Dann habe ich zum Drilling gewechselt. Der erste Schuss aus dem Kleinkaliber ging etwas zu früh raus, dann war die Umstellung auf den Stecher vollzogen. Der zweite Schuss mit der großen Kugel hat dann ordentlich in die Schulter getreten - die 8mm längere Hülse fasst noch etwas mehr Pulver - und ich habe den Eindruck, dass ich im Moment der Schussabgabe etwas entspanne, um die Waffe nicht zu verreißen. Dann bleibe ich erstmal bei der .22 Hornet (die streichelt die Schulter nur), das Glas musste nur ein wenig verstellt werden, da die Schüsse leicht links lagen. Insgesamt gebe ich 7 Schüsse ab. Dann versuche ich's nochmal mit der 7x65R - da geht der Schuss zu tief. Also halte ich höher an, und siehe da, auch damit lässt sich die 10 treffen. Hier der 11. Schuss (von den ersten 10 habe ich leider kein Foto gemacht - jetzt braucht meine Schulter erstmal eine Pause (es wird immer der gleiche Muskel massiert):
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1401.JPG 
Hits:	8 
Größe:	2,66 MB 
ID:	3532

Die Schrotläufe beider Waffen bleiben unbenutzt. Hier mal noch zwei Fotos das Drillings:
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1400.JPG 
Hits:	9 
Größe:	1,94 MB 
ID:	3533 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1376.JPG 
Hits:	8 
Größe:	2,20 MB 
ID:	3534

Einziger Wermutstropfen: Beide Waffen haben eine Schäftung für Rechtsschützen, was mir herzlich wenig hilft.
0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich

Aktualisiert: 26.06.2017 um 14.43 von Ralph

Kategorien
Rohkost-Tagebücher

Kommentare



Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.