RSS-Feed anzeigen

Ralphs Rohkost-Tagebuch

2017-05-01 (Mo)

Bewerten
Ernährung
10:17-10:28 - Sapote Chico (3Stk, 703g)
13:46-14:45 - Jackfrucht (1250g)
18:14-18:35 - Highland-Rind, Hoden (1Stk, 316g)
19:47-21:33 - Highland-Rind, Zunge (741g)

Photographie
jüngst wurde ich um Photographien eines Hodens gebeten - hier sind sie:
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1307.JPG 
Hits:	26 
Größe:	2,76 MB 
ID:	3477Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1308.JPG 
Hits:	23 
Größe:	2,18 MB 
ID:	3478
2 Gefällt mir, 2 Danke, 0 Liebe ich
Gefällt mir Sabine, Mela gefällt dieser Beitrag
Danke Sabine, Mela bedankte(n) sich für diesen Beitrag

Aktualisiert: 02.05.2017 um 00.01 von Ralph

Kategorien
Rohkost-Tagebücher

Kommentare

  1. Avatar von Ralph
    Übrigens: Beim Schalenwild nennt man die Hoden Brunftkugeln. Wer dem Link folgt, wird noch weitere diesbezügliche Begriffe finden.

    Als Schalenwild bezeichnet man alle dem Jagdrecht unterliegenden Paarhufer, siehe Schalenwild.

    1 Gefällt mir, 1 Danke, 0 Liebe ich
    Gefällt mir Mela gefällt dieser Beitrag
    Danke Sabine bedankte(n) sich für diesen Beitrag
  2. Avatar von Stefan
    Zitat Zitat von Ralph
    Beim Schalenwild nennt man die Hoden Brunftkugeln.
    Wer ist denn "man"? Eine winzige Zahl von Personen, die alles tut, um von den anderen möglichst wenig verstanden zu werden? Ich frage mich, wer Du ohne diese erfundenen Bezeichnungen wärst.

    von wegen Orkos-Lieferung Nr. 44.
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
  3. Avatar von Manfred
    Zitat Zitat von Ralph
    Beim Schalenwild nennt man die Hoden Brunftkugeln.
    Zitat Zitat von Stefan
    Wer ist denn "man"?
    müſste selbstverständlich heißen: …»nennt man unter Jägern«….

    Eine winzige Zahl von Personen, die alles tut, um von den anderen möglichst wenig verstanden zu werden?
    Halte ich für völlig unerheblich, weil alle Jagdbegriffe leicht ausfindig gemacht werden können und praktisch jeder Jäger sie gerne übersetzt.

    Diejenigen Personen, die alles tun, damit von anderen möglichst nicht die Art der (auch biologischen) LebensmittelErzeugung nicht verstanden wird, sind weitaus minderzähliger. Es sind die Geschäftsführer großer Konzerne, die sich nicht nur in der Erzeugung konventieller Lebensmittel einmischen wollen.
       Das ist zunächstmal erheblich schwieriger erkennbar als die eigentlich schon weitgehend zur Allgemeinbildung gehörenden Jagdbegriffe.

    Aber es gibt verantwortungsvolle Bauern, welche (auch im Biobereich) krasseste Miſstände selbstlos aufgedeckt haben und eingedämmt. Siehe http://www.gottfried-gloeckner.com/
       Das Thema ist zwar dermaßen brisant, daſs die Videos ziemlich lang (± 1 Stunde) geworden sind, aber zur ersten Übersicht genügt es völlig, sich nur das nur das (derzeit) zweite (nur 38 Minuten lange) Video »Christoph Hörstel im Gespräch mit Gottfried Glöckner« anzusehen:



    Ob der Vorwurf subtiler oder latenter Lebensmittel-Denaturierung an Orkos nun berechtigt ist oder die Ursache woanders zu suchen ist lasse ich hier dahingestellt. Aber es ist ein subtiler Vorgeschmack auf dessen, was droht, wenn die Verantwortung zur Lebensmittel-Erzeugung zu sehr anderen überlassen wird. Es liegt eben NICHT ausschließlich an jedem Selbst (bestenfalls das im Ernstfall nicht ewig funktionierende Ausweichen).
       Frohes Erschaffen!
    3 Gefällt mir, 1 Danke, 0 Liebe ich
    Gefällt mir Mela, Harry, Ralph gefällt dieser Beitrag
    Danke Ralph bedankte(n) sich für diesen Beitrag
  4. Avatar von Manfred
    Zitat Zitat von Ralph
    Übrigens: Beim Schalenwild nennt man die Hoden Brunftkugeln. Wer dem Link folgt, wird noch weitere diesbezügliche Begriffe finden.
    Die Webseiten der gesamten Domäne sind auf meiner Plattform ([L]Ubuntu 16.4/FF 50.0) nur bei deaktiviertem Webseitenstil einsehbar; ansonsten erscheint nur ein völlig blankes Fenster (wie ein leeres Blatt Papier).

    Ein Blick in die Seitenquelltexte läſst sofort erkennen, daſs die Seiten dermaßen mit Formatierungen und Skripten überladen sind, daſs der eigentliche Inhalt nur noch einen winzigen Bruchteil der gesamten Datenmenge ausmacht, wodurch leicht kaum auffindbare Störungen auftreten können.
    Aber so wie viele (sowohl private als auch kommerzielle) Köche (sowohl ♀ als auch ♂ Art) sich sehr freuen, wenn sie sich mit aufwändigen Rezepten austoben können, so freuen sich scheints nicht wenige Webseitengestalter, wenn sie die Seiten mittels aufwändiger Erstellungs-Software hoffnungslos mit Formatierungen und Skripten „fachmännmisch“ überfrachten können, ohne dabei wirklich zu wissen, was damit wirklich tun.
    Aber RawFox weiß, wie er den FireFox dazu bringt, den (binären) Giftmüll auszufiltern, sodaſs die Verdauung… …ähm, ich meine die Webseiten-Darstellung doch noch funktioniert.

    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich
    Aktualisiert: 10.05.2017 um 10.54 von Manfred (zitierter Link instandgesetzt)
  5. Avatar von Stefan
    Stimmt, die Webseite wildmaster.de ist verbastelt.
    0 Gefällt mir, 0 Danke, 0 Liebe ich


Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Image resizer by SevenSkins

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Super PM System provided by vBSuper_PM (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.